browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Flüge nach Australien für unter 620 Euro

Posted by on 6. Juni 2012

Derzeit gibt es wieder mal ein richtiges Flugschnäppchen: ab Europa geht es für unter 620 Euro nach Australien – ein echter Hammerpreis und somit ein extrem günstiger Reisedeal. Melbourne und Sydney sind die möglichen Ziele dieses Tarifs, doch natürlich kann man sich mit dieser Ausgangsbasis auch eine anderen traumhafte Reise durch Australien zusammenbasteln. Wie immer ist der Flug für einen Preis von ca. 620 Euro aber an Bedingungen geknüpft. My Travelworld untersucht, ob es sich bei diesem Special lohnt, zu buchen.

Das gab es wirklich schon lange nicht mehr. Einen Flug nach Australien für ca. 620 Euro. Doch wie kommt man an diesen Tarif, was ist zu beachten und lohnt es sich überhaupt? My Travelworld zeigt die Vorgehensweise in genau dieser Reihenfolge und beleuchtet vor allem die zusätzlichen Kosten, die wie immer bei solchen Flügen auftreten.

Wie kommt man an den Flug nach Australien für 620

Die Flug-Suche an sich ist relativ schnell erklärt. Hier die Fakten:
– Hinflug: Rom-Fiumicino (FCO) – Melbourne (MEL)
– Rückflug: Melbourne (MEL) oder Sydney (SYD) – London-Heathrow (LHR) oder Frankfurt (FRA)
– weiter alternative Flughäfen: Hamburg, Paris
– Reisezeitraum: November bis März, Reise muss spätestens am 22.03.2013 beginnen
– Buchungszeitraum: bis 25.06.2012, sofern Verfügbarkeit vorhanden (vermutlich schon vorher ausverkauft)
– Verfügbarkeit: mäßig, mit etwas Suchen oder mit unseren verschiedenen Beispielen aber möglich
– Airline: China Eastern Airlines
– Umsteigen: 1x, jeweils in Shanghai
– Buchung fast ausschließlich bei ebookers (~) möglich

Hier gleich einmal ein Buchungsbeispiel (Preisänderungen vorbehalten), beim Klick auf das Bild öffnet sich direkt das Beispieldatum bei ebookers (~).

Ein Flug Rom - Melbourne - London für 620 Euro

Geht das Ganze auch ab Deutschland?

Natürlich kann man auch ab Deutschland fliegen und das ebenso ziemlich günstig. Hierfür bucht man sich einfach die entsprechenden Zubringer mit Ryanair, Easyjet, Lufthansa, Air Berlin oder anderen Airlines zu. Weiter unten im Artikel zeigen wir noch, ob sich dies überhaupt lohnt oder ob die Zubringer die ganze Ersparnis wieder wegfressen.

Ein entscheidender Hinweis aber noch vornweg: vor allem beim Rückflug sollte man sich überlegen, direkt nach Frankfurt statt zunächst nach London zu fliegen. Der Flug ist zwar ca. 100,- Euro teurer, dafür entfällt aber ein relativ langer Stopover von 17 Stunden in Shanghai, der natürlich nicht negativ ist, da er effektiv genutzt werden kann. Einige bevorzugen aber dennoch einen Flug ohne längeren Zwischenaufenthalt.

Auch hierfür haben wir ein Beispiel, diesmal im März. Als kleines Extra haben wir gleich einmal die Kombination mit Sydney herausgesucht, d.h. auf dem Hinflug Rom – Melbourne mit knapp 6 Stunden Aufenthalt in Shanghai, auf dem Rückflug Sydney – Frankfurt mit etwas mehr als bequemen 4 Stunden Stopover in der chinesischen Metropole. Auch hier gelangt ihr wieder direkt zur Beispielbuchung bei ebookers, wenn ihr auf das Bild klickt und könnt euch so direkt diesen Flugtarif anzeigen lassen – natürlich ebenfalls vorbehaltlich Preisänderungen (Stand: 06.06.2012), denn die Flüge werden relativ schnell ausgebucht sein. (~)

Hier die Variante Rom - Melbourne und Sydney - Frankfurt für ca. 720 Euro

Alternativ ist die selbe Verbindung zu ähnlichen Preisen auch nach Hamburg möglich.

Was ist zu beachten?

Die Airline: Bei China Eastern Airlines dürfte man kein großes Risiko eingehen. Die Fluggesellschaft gehört zur Skyteam-Allianz und wird in den gängigen Internetforen mit mittel bis gut bewertet. Dies spricht für ein solides Produkt der Airline.

Shanghai: Die Tarife mit China Eastern Airlines nach Australien sind optimal geeignet, um einen Stopover in Shanghai einzubauen. Wer dies möchte, sollte sich rechtzeitig um ein Visum für China kümmern, auch wenn die chinesische Regierung gerade überlegt, Besuche bis zu 72 Stunden ohne Visum zuzulassen. Hier empfehlen wir auf jeden Fall das Verfolgen der aktuellen Nachrichten.

Gabelflug: Eminent wichtig für diesen Tarif ist es, dass es sich um einen Gabelflug handelt, d.h. in diesem Fall darf der Abflug- und Zielort in Europa nicht der selbe sein. Wer möchte, kann zu leicht anderen Preisen auch in Frankfurt oder Hamburg starten, muss allerdings dann seine Reise in Paris, London oder Rom beenden.

Zubringerflüge: Wie rum auch immer man diesen Flug bucht, die meisten Reisenden werden wahrscheinlich noch Zubringerflüge buchen. Da es sich bei dem Australien-Tarif wahrscheinlich um keinen regulären Tarif handelt, sollte man warten, bis das Ticket ausgestellt ist. Dies geschieht in der Regel innerhalb von 24-48 Stunden und erkennt man an den Ticketnummern in der Bestätigung.

Wie verhält es sich mit den Zubringerflügen und lohnt es sich überhaupt?

Natürlich stellt sich die Frage, ob sich das Ganze überhaupt lohnt oder ob man nicht lieber einen regulären Tarif ab/bis Deutschland mit Emirates, Singapore Airlines oder British Airways buchen sollte, die normalerweise ab 1.200,- Euro starten, bei einzelnen Aktionen auch leicht darunter.
Für diesen Test (alle Screenshots und Preise vorbehaltlich Änderungen) nehmen wir noch einen dritten Termin: am 20.01. von Rom mit Abflug um 19:45 nach Melbourne und zurück am 13.02. ab Sydney (für größtmögliche Abwechslung in Australien – die Strecke ab Melbourne lässt sich perfekt auf dem Landweg oder mit dem Billigflieger zurücklegen) mit Ankunft einen Tag später um 17:40 in London-Heathrow. Auch hier haben wir wieder den Screenshot inkl. Beispielbuchung von ebookers vorbereitet: (~)

Wie günstig sind die Zubringer? Lohnt sich der Flug nach Australien überhaupt?

Für alle die, die in NRW, Hessen oder im nördlichen Baden-Württemberg wohnen, würde sich hier der Zubringer mit Germanwings ab dem Flughafen Köln/Bonn anbieten. (buchbar direkt bei Germanwings, Klick auf Bild öffnet Startseite – eine direkte Verlinkung auf den Flug ist leider nicht möglich) (~)

Der Zubringer von Köln-Bonn nach Rom mit Germanwings

Hier sind wir bereits mit 29,99 Euro dabei. Da die meisten wohl mit Koffer nach Australien reisen, addieren wir diesen für 10,- Euro noch dazu, sodass der Zubringer nach Rom nur 39,99 Euro kostet, ohne, dass dank der guten Flugzeiten noch eine Übernachtung anfällt, sondern bequem mit ca. 4 Stunden Aufenthalt in Rom weiter geflogen werden kann.

Der Rückflug führt nun wie bereits beschrieben nach London-Heathrow. Da die Ankunft erst um 17:40 erfolgt, sollte der Weiterflug frühestens um 19:40 starten (mindestens 2 Stunden Umsteigezeit, Erklärung siehe unten). Hier haben wir direkt zwei Auswahlmöglichkeiten: entweder den Flug um 19:40 nach Düsseldorf mit British Airways oder um 19:45 nach Frankfurt mit Lufthansa. (siehe Screenshots, beide jeweils mit den Seiten der Anbieter verlinkt (~) )

Ein Flug mit Lufthansa von London nach Frankfurt

oder

Ein Flug mit British Airways von London nach Düsseldorf

Diese beiden Flüge kosten am heutigen Tag (06.06.2012) entweder 63 (Lufthansa) oder 73 (British Airways) Pfund, was nach dem aktuellen Umrechnungskurs 78 Euro bzw. 90 Euro sind.

Bei den Zubringerflügen ist immer zu beachten, dass man sich stets Umsteigezeiten von mindestens zwei Stunden einplant. Dann kann man die Umstiege im Rahmen der ticketsafe-Versicherung der ERV versichern, sodass das eigene (finanzielle) Risiko beim Verpassen eines Anschlussflugs deutlich minimiert wird. Die Versicherung kann direkt bei der ERV für nur 5,- Euro pro Person gebucht werden.
ACHTUNG, UPDATE Januar 2013: Ticketsafe ist derzeit nicht mehr buchbar!

Damit wären wir für dieses Beispiel bei folgendem Endpreis für einen Flug ab/bis Deutschland nach Australien:
40 Euro – Germanwings-Zubringer nach Rom
619 Euro – Flug Rom-Melbourne und Sydney-London
78 Euro – Lufthansa-Zubringer ab London
5 Euro – ticketsafe Versicherung
———
742 Euro

Ich denke bei solch einem Preis für einen Flug nach Australien muss man keine Worte mehr verlieren. Dies stellt zu regulären Angebotstarifen eine Ersparnis von mindestens 400,- Euro dar.
Wer ganz spitz rechnet, müsste noch eine Übernachtung in Shanghai mit einplanen, wobei diese ja eigentlich zum touristischen Beiprogramm gehört.

Noch interessanter wird es aber, wenn man obiges Beispiel mit dem direkten Rückflug von Shanghai nach Deutschland kombiniert. Erstens
– fällt dadurch die Übernachtung in Shanghai weg und zweitens
– wird die Reisezeit wesentlich verkürzt, der Stop in London wird nicht notwendig.

Der Langstreckenflug mit China Eastern Airlines nach Australien sieht dann wie folgt aus (Screenshot mit Beispielbuchungslink (~) – der besseren Vergleichbarkeit halber diesmal mit den selben Daten wie in obigem Beispiel):

Weiteres Beispiel für einen Flug nach Australien mit China Eastern Airlines

Hier müssten wir nun lediglich den vorhin bereits zitierten Germanwings-Flug nach Rom hinzurechnen und schon wären wir bei einem wirklich fantastischen Flugpreis mit sehr guten Flugzeiten:

40 Euro – Germanwings-Zubringer nach Rom
715 Euro – Flug Rom-Melbourne und Sydney-Frankfurt
5 Euro – ticketsafe Versicherung
———
760 Euro

Auch hier ist das Ergebnis eindeutig – ein echter Hammerpreis, zu dem man so schnell wohl nicht wieder nach Australien kommen wird. Natürlich ist dieses Beispiel auch zu anderen Terminen buchbar.

Fazit

Diese Flüge mit China Eastern Airlines für ca. 620 Euro sind in der Tat ein wahres Schnäppchen. Das attraktivste Gesamtpaket dürfte wohl die zuletzt vorgestellte Option mit dem Rückflug direkt bis Frankfurt sein. Für nur insgesamt 760 Euro kann man so von Deutschland nach Australien fliegen, muss auf dem Hinweg zweimal, auf dem Rückweg nur einmal umsteigen, kann zwei australische Städte miteinander kombinieren und zudem noch einen Stopover in Shanghai einlegen. Wem diese Reiseziele zusagen und auch entsprechend Zeit hat, sollte hier auf jeden Fall buchen.

>> Zur Ebookers-Flugsuche (~)

Wer zukünftig keinen der ausgewählten Reisdeals von My Travelworld verpassen möchte und zudem spannende Reiseberichte aus aller Welt lesen möchte, kann am besten hier direkt die Facebook-Seite (~) von My Travelworld liken – immer mit den neuesten Informationen.

Quellen: Websites von ebookers, Lufthansa, British Airways und Germanwings
Alle Angaben ohne Gewähr und vorbehaltlich Änderungen und Irrtümer
Alle Preisangaben und Screenshots vorbehaltlich Verfügbarkeit und Preisänderungen
Bewertungen und Einschätzungen stellen ausschließlich die Meinung des Autors dar
Keinen Anspruch auf Vollständigkeit
Keine Gewähr für Preisänderungen, Flugverspätungen, oder Fehlbuchungen
Bei den einzelnen Buchungsseiten, Airline-Websites oder Flug-Portalen können je nach Zahlungsweise und weiteren gewählten Optionen Zusatzgebühren anfallen.
Stand: 06.06.2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.