browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Günstige Flüge innerhalb der Karibik mit Liat

Posted by on 31. Oktober 2012

Normalerweise ist die Überschrift eigentlich ein Widerspruch an sich. Günstige Flüge – Karibik – Liat: das geht eigentlich gar nicht, denn die kleinen Inselhüpfer mit den Propellermaschinen sind normalerweise mehr als teuer. 200 US$ für einen 45-minütigen one-way-Flug sind keine Seltenheit. Am heutigen Tage kann man beim Wild Web Wednesday von Liat zumindest etwas sparen, wenn es einige Strecken mit 50% Rabatt gibt.

Die Rabattaktionen von Liat sind immer mal wieder eine Gelegenheit, von den sonst exorbitant hohen Preisen, zum Beispiel 400 US$ für einen Return-Flug von 277 Kilometer pro Strecke (Grenada – Barbados), ein wenig auf normale und verträgliche Preise herunterzukommen. Liat fährt diese Aktionen gerne im September und Oktober, um die auslastungsschwachen Zeiten im Oktober, November und Anfang Dezember zu füllen.

Die Innenausstattung und Bestuhlung der Liat-Maschine

So gab es in der Vergangenheit schon ab und zu den so genannten Wild Web Wednesday. Während man andere Rabattaktionen für jegliche Flüge in der Karibik von Liat getrost in der virtuellen Buchungspfeife rauchen kann, ist dieses Special auf jeden Fall seinen Namen wert, da es hier effektiv um die 35% bis 45% Rabatt gibt. So habe ich im letzten Jahr unseren Trip nach Antigua für 250 US$ return statt 450 US$ gebucht und auch der in einigen Wochen folgende Trip nach Dominica geht auf einen Wild Web Wednesday zurück, bei dem der Tarif ebenfalls von ca. 500 US$ return auf 280 US$ reduziert war. Da diese 450 US$ oder 500 US$ keine Mondpreise, sondern wirklich (leider) zu bezahlende Raten für Flüge innerhalb der Karibik sind, ist die Ersparnis also in der Tat ziemlich groß.

Der Hawksbill Beach auf Five Islands Village in Antigua

Warum bucht man denn bei den hohen Preisen überhaupt Liat, wird sich der geneigte europäische Leser mit Ryanair, Easyjet, Germanwings, Norwegian, Lufthansa & Co. vor der Tür fragen. Da braucht es bloß ein Wort für die Erklärung: Monopol!
Liat ist so gut wie auf allen Strecken konkurrenzlos und hat zudem – wenn denn doch andere Airlines sporadisch fliegen – das dichteste und weit verzweigteste Streckennetz. Wer durch die Karibik und insbesondere die Kleinen Antillen fliegen möchte, kommt an Liat nicht vorbei.

Die Special-Aktion von Liat mit dem „Wild Web Wednesday“ läuft allerdings nur am heutigen Mittwoch. Es heißt also, schnelle Entscheidungen zu fällen, um die günstigen Flüge auch wirklich zu bekommen. Die Tarife sind nur gültig für Hin- und Rückflüge, benötigen einen Mindestaufenthalt von 1 Nacht und gelten nur für ausgewählte Flüge, jedoch auf nahezu allen Strecken. Die Reise muss bis spätestens zum 3. Dezember abgeschlossen sein. Auch Umsteigeverbindungen können gebucht werden.

Zu den von Liat angeflogenen Zielen gehören Anguilla, Antigua, Barbados, Canouan, Curacao, Dominica, Grenada, Guadeloupe, Guyana, Martinique, Nevis, San Juan, Santo Domingo, St. Croix, St. Kitts, St. Lucia, St. Martin, St. Thomas, St. Vincent, Trinidad und Tortola. Die günstigen Flüge im Rahmen des Wild Web Wednesday sind für nahezu alle Inseln verfügbar. Die Flüge können im Rahmen des Specials meines Wissens ausschließlich über die Liat-Website gebucht werden, da andere Buchungsportale diese Aktionstarife nicht anzeigen.

>> Zur Liat-Website (~)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.