Manila – die lebendige Stadt, die man (nicht) lieben muss

Manila, eine der pulsierendsten Städte dieser WeltManila, die Hauptstadt der Philippinen – von vielen gehasst, von mir geliebt. Doch wie ist das möglich? Zugegeben, ich möchte nicht in Manila wohnen. Das Chaos, die Hektik und die Millionen von Menschen würden mir relativ schnell den letzten Nerv rauben. Doch für ein paar Tage war dieses Konstrukt aus knatternden Jeepneys, nicht enden wollenden Menschenmengen, riesigen Märkten und verstopften Zügen eine Faszination für sich. Und am Ende empfand ich sogar den Verkehr in Manila angenehmer und flüssiger als in der zweitgrößten Stadt des Landes, Cebu City. Weiterlesen >>

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here