browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Statistik My Travelworld 2012

Posted by on 31. Dezember 2012

Auch in diesem Jahr soll es neben den reisebezogenen Jahresrückblicken auch wieder einen kleinen Exkurs in die Website-Statistik geben. Welcher Artikel hat sich in diesem Jahr auf Platz 1 gesetzt? Welcher Reisebericht erregte das meiste Interesse? Und konnte ich die 7 Besucher aus Bangladesch, die sich im letzten Jahr auf meinen My Travelworld Blog verirrten, als Stammleser gewinnen? Fragen über Fragen, die in diesem Artikel beantwortet werden.

>> Zum Jahresrückblick 2012
>> Zur Reisestatistik 2012
>> Zur Statistik My Travelworld 2011

Wie auch schon beim Jahresrückblick 2011 und 2012 ist „Statistik My Travelworld 2012“ die logische Fortsetzung der Statistik 2011. Bereits im letzten Jahr fing ich mit der meistbesuchtesten Seite an und möchte dies auch in diesem Jahr tun. Während der letztjährige Platz 1 „Berlin CityTourCard oder Berlin WelcomeCard?“ in diesem Jahr gnadenlos auf Platz 12 abrutschte, setzte sich in diesem Jahr erneut ein ziemlich unspektakulärer, aber wohl bei der Internet-Recherche ziemlich gefragter Artikel an die Spitze. Die Beschreibung der Transfermöglichkeiten „Von Treviso Airport nach Venedig“ holte sich mit stolzen 2.813 Klicks den Platz an der Sonne und hat damit fast 1.000 Views mehr als Platz 2 und zugleich auch der beliebteste Reisebericht: „Reisebericht New York“ (1.944 Klicks).

Die Skyline von Manhattan - eine tolle Aussicht von der Staten Island Ferry

Stark ist jedoch das Auftreten des „Reisebericht Los Angeles“ mit 1.904 Seitenaufrufen. Letztes Jahr bereits Top-Reisebericht holt sich der Artikel auch in diesem Jahr ein Podestplatz, sowohl beim „Gesamtranking“ (Platz 3) als auch bei der Kategorie der Reiseberichte (Platz 2).

Ein interessantes Bild ergibt sich bei der Auswertung der erst in diesem Jahr eingeführten „Länderseiten-Spezial“ (oben links). Während sonst eigentlich eher die Artikel aus den USA und Europa gerne gelesen und vor allem oft geklickt werden (und damit Großbritannien), steht das Vereinigte Königreich im Quervergleich der Länder an letzter Stelle. Platz 1 holt sich Grenada mit 436 Klicks, dicht gefolgt von Tobago und Barbados.

Der 750. Hash der Grenada Hash House Harriers in La Sagesse

Natürlich kann eine Website nicht ohne Links von anderen Seiten und ein bisschen Vernetzung leben. So habe ich einige meiner Reiseberichte auch in anderem Foren und Communities bekannt gemacht. Die drei besten Seiten, die mir zusammen immerhin um die 600 Besucher gebracht haben, sollen hier einmal stellvertretend und dankenswerterweise genannt werden. Zum Einen wäre da der NYC Guide (~), dessen Nutzer sich quasi wie wild auf meinen Reisebericht New York gestürzt haben, der Vielfliegertreff (~), in dem ich auch selber aktiv bin und ab und zu meine Flugberichte einstelle sowie rastlos.com (~), wo sich sozusagen ein Reiseberichte-Verzeichnis befindet.

Natürlich kann ich als Webmaster auch einsehen, mit welchen Suchbegriffen die Besucher auf meine Seite kommen. Während die Top-Begriffe ja meist gehütet wie ein Staatsgeheimnis sind (und in meinem Fall auch wenig spektakulär sind), muss ich doch beim Durchscrollen meiner Liste auch das ein oder andere Mal schmunzeln. Immerhin auf Platz 56 (!) steht der Begriff „Gefängniszelle“. Die Suchenden, die diesen Artikel eingeben, können damit eigentlich nur auf den Artikel über unseren Besuch in Alcatraz verwiesen werden. Auch der Begriff „Whiskeyfass“ – leider nur auf Platz 271 – fällt in die selbe Kategorie (Zielseite dann wohl „Old Jameson Destillerie in Dublin“).

Besuch der Old Jameson Distillery in Dublin

Auch interessant ist die Herkunft meiner Besucher. Klar, Deutschland, Österreich und die Schweiz sind auf Platz 1 mit insgesamt 88% aller Besucher (Vorjahr 90%). Auf Platz 4 liegen die USA, Platz 5 holt sich Großbritannien.
Leider nicht mehr begrüßen kann ich die 7 Leser, die es im Vorjahr aus Bangladesch zu My Travelworld geschafft hatten (ob als Menschen oder Web-Robots sei einmal dahin gestellt). Mein diesjähriger Exotenpreis geht daher nach Kambodscha mit immerhin 4 Besuchern.

In diesem Sinne danke ich allen Lesern und Besuchern von My Travelworld, die solch eine statistische Auswertung überhaupt erst möglich und sinnvoll machen und wünsche Euch allen einen guten Rutsch in das Neue Jahr sowie ein glückliches, erfolgreiches und reisereiches 2013.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.