browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Transfer zwischen Miami Flughafen und Fort Lauderdale Flughafen mit Tri-Rail und Bus

Die USA sind nicht gerade für einen tollen ÖPNV bekannt, doch erstaunlicherweise funktioniert dieser zwischen den beiden Flughäfen von Miami und Fort Lauderdale ziemlich gut, sodass ich bereits zweimal vom Miami International Airport zum Fort Lauderdale Hollywood International Airport mit Zug bzw. Tri-Rail und Bus gefahren bin. Besonders in Zeiten, wo immer mehr Billigflüge mit Norwegian sowie amerikanischen Fluggesellschaften nach Fort Lauderdale angeboten werden, allerdings Weiterflüge manchmal ab Miami notwendig sind (oder umgekehrt), kann solch ein Flughafenwechsel von Miami nach Fort Lauderdale (oder ebenfalls umgekehrt) notwendig sein. Im folgenden Info-Artikel lest Ihr, wie Ihr am günstigsten zwischen den beiden Flughäfen pendelt – mittlerweile habe ich dies bereits zweimal sehr erfolgreich und überraschend entspannt „erledigt“.

Reisezeitraum: Dezember 2016 + September 2017
Geschrieben: Oktober 2017
Veröffentlicht: Oktober 2017

>> Zur USA-Übersicht
>> Zurück zur Kategorie „Rund ums Fliegen“
>> Zum Reisebericht Miami
>> Zum Flugbericht JetBlue, der größten Fluggesellschaft in Fort Lauderdale

Überblick Transfer Miami Airport – Fort Lauderdale Airport

  1. Von Miami Airport nach Fort Lauderdale Airport
  2. Von Fort Lauderdale Airport nach Miami Airport
  3. Fazit

Im Prinzip besteht die Fahrt vom Miami Flughafen zum Fort Lauderdale Flughafen aus 3 Teilen, die in beiden Richtungen gleich sind und für die man je nach Tageszeit optimalerweise 75 Minuten benötigt, aber vorsichtshalber sollte man rund 2 Stunden einplanen, je nachdem, wann der nächste Zug fährt.

In beiden Richtungen besteht der Transfer zwischen den beiden Flughäfen aus Miami MetroMover, Tri-Rail und Fort Lauderdale Transit.

Von Miami Airport nach Fort Lauderdale Airport

Vom Ankunftsterminal in Miami – egal mit welcher Airlines Ihr ankommt – folgt Ihr zunächst der Ausschilderung zum MIA Metro Mover. Die Haltestelle befindet sich im oberen Bereich des Terminals und ist nicht zu verfehlen. Der MetroMover bringt Euch nicht nur zur Vermietstation nahezu aller Mietwagen-Firmen („Rental Car Center“) sondern auch zur zentralen Haltestelle des Miami Airport für die lokalen Miami Transit Busse, der Miami Metrorail, den Überlandbussen von Greyhound und RedCoach sowie eben auch zur Haltestelle des Zuges, dem Tri-Rail. Der MIA Metro Mover ist kostenlos, fährt aller 5 Minuten und die Fahrt dauert ebenfalls nur rund 5 Minuten. Er hat keine Zwischenhaltestellen, lediglich den Start am Flughafen sowie das Ende an der zentralen Haltestelle.

Tri-Rail von Miami Airport nach Fort Lauderdale Airport

An eben jener Haltestelle verlasst Ihr die Station nach rechts und könnt Euch an den Automaten direkt Euer Ticket für den Tri-Rail kaufen. Bis nach Fort Lauderdale kostet dieses 5 USD und kann bar oder mit Kreditkarte bezahlt werden. Besser ist es aber auf jeden Fall, Bargeld bereit zu halten, falls der Automat Eure Kreditkarte nicht annimmt. Der TriRail fährt im Schnitt aller 30 bis 40 Minuten, den Fahrplan findet Ihr unten verlinkt. Der Zug entspricht weitestgehend unseren in Deutschland klassischen S-Bahn-Wagen und verkehrt überraschend pünktlich. Sogar kostenloses WiFi gibt es während der Fahrt, die zwischen Miami und Fort Lauderdale rund 40 Minuten dauert. Die Haltestellen werden durchgesagt, sind aber auch draußen an der Station angeschrieben.

Tri-Rail von Miami Airport nach Fort Lauderdale Airport

An der TriRail-Station von Fort Lauderdale verlasst Ihr schließlich den Zug und folgt der Ausschilderung zur Bus-Station, was nicht mehr als 1 Minute Fußweg ist. Von hier aus fährt der FLA1-Bus – normalerweise auf die Zugzeiten abgestimmt – in rund 10 Minuten zum Fort Lauderdale Airport. Auch hier habe ich Euch den Fahrplan unten verlinkt. Wie schon der MIA Metro Mover ist auch dieser Flughafen-Zubringer kostenlos und hat lediglich Stationen am Bahnhof sowie an den Flughafen-Terminals.

Der kostenlose Shuttle-Bus von der Tri-Rail Station zum Fort Lauderdale Airport

Von Fort Lauderdale Airport nach Miami Airport

Seid Ihr in der entgegengesetzten Richtung unterwegs, könnt Ihr im Prinzip den Hinweisen von oben in umgekehrter Reihenfolge folgen. Jeweils an der linken und rechten Seite der Terminals befinden sich die Bushaltestellen, die Euch ca. in halbstündlichem Abstand zum Bahnhof „Fort Lauderdale Airport“ bringen – ebenfalls wieder auf die Zugzeiten abgestimmt, sodass dies ein ziemlich bequemer Transfer ist. Am Bahnhof kauft Ihr Euch schließlich Euer Ticket und könnt anschließend bis zur Endhaltestelle Miami Airport fahren. Dort folgt Ihr lediglich den Schildern und lasst Euch mit dem MIA Metro Mover kostenlos zu den Terminals des Miami International Airport bringen.

Haltestelle des Tri-Rail Sun Trolley am Fort Lauderdale International Airport

Fazit

Auch wenn man in den USA zunächst immer an Taxi oder Mietwagen denkt, ist der Transfer zwischen den beiden Flughäfen Miami und Fort Lauderdale überraschend easy und entspannt. Zwar sind 2 Umstiege notwendig, doch dank der aufeinander abgestimmten Fahrpläne ist dies absolut kein Problem, zumal der komplette Weg zwischen den beiden Flughäfen von Miami und Fort Lauderdale gerade einmal 5 USD kostet. Gerade für Budgetreisende kann ich diese Variante durchaus empfehlen, da sich so völlig neue Flugkombinationen mit zum Teil deutlich günstigeren Ticketpreisen ergeben.

Weiterführende Links:
Website TriRail mit Fahrplan und Haltestellen
Übersicht Verbindungen zwischen TriRail und FLA1-Bus in Fort Lauderdale

About Chris

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich mehr als 60 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Seit Juli 2015 wohne ich nun - die Karibik hat es mir sehr angetan - in der Dominikanischen Republik und werde neben der Arbeit das Land abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkunden. Für Fragen und Feedback freue ich mich über jeden Kommentar. Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite. Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen: 1. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben >>> 2. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat >>> 3. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.