browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Unterkünfte in den USA – ein Überblick

Unterkünfte in den USA sind so vielfältig wie das Land selbst. Vom Hostel in den beliebten Städten über Luxushotels und Ranches bis hin zu den omnipräsenten Motels und Hotelketten an den Highways bieten die USA Unterkünfte für nahezu jeden Geschmack. Um Euch Eure Wahl ein bisschen zu erleichtern und auch um eine Alternative zu Tripadvisor, Holidaycheck & Co. zu bieten, möchte ich hier gerne von meinen Erfahrungen berichten.

Reisezeitraum: Dezember 2013 + Januar 2015 + Februar 2015 + Februar 2016 + Oktober 2016 + November 2016 + September 2017
Geschrieben: Oktober 2017
Veröffentlicht: Dezember 2017

>> Zur Hotel-Übersicht
>> Zur USA-Übersicht
>> Zu den Reiseberichten über die USA: Florida I, Florida II, Hawaii, Kalifornien, Las Vegas I, Las Vegas II, Montana/Wyoming, New York I, New York II, Puerto Rico I, Puerto Rico II, Salt Lake City, St. Croix

Überblick Unterkünfte in den USA

  1. Informationen zu Unterkünften in den USA generall
  2. Florida
  3. Hawaii
  4. Nevada
  5. Puerto Rico
  6. Wyoming

Informationen zu Unterkünften in den USA generall

Preislich bewegen sich viele der genannten Kategorien auf einem ähnlichen Niveau wie in Deutschland – sprich rund 15 bis 30 USD für ein Bett im Hostel, 60 bis 100 USD für ein ordentliches Zimmer in einem Motel (bzw. einer Pension) und ab 100 USD aufwärts für ein gutes Hotelzimmer. Typisch für die Unterkünfte in den USA ist, dass Preise vor allem bei den Hotelketten meist pro Zimmer sind, d.h. 1 oder 4 Personen zahlen den selben Preis. Auch das Design der Zimmer ist in der Regel amerikanisch schwer und an das Land angepasst. Gerade in den Motels und günstigeren Hotels ist auch oft ein klassisches Hotelfrühstück inkludiert, was mit Waffeln, Toast, Frischkäse, Obst, Cornflakes und Kaffee, Milch und Tee (Angebot kann natürlich variieren) deutschen Ansprüchen nicht immer gerecht wird. Ein richtig amerikanisches Frühstücksbuffet mit Eiern, Kartoffeln, Würstchen etc. gibt es in der Regel nur in den gehobenen Hotels. Wer in den USA auf Road Trip ist, kann auch nach einem der Discount-Hefte Ausschau halten, die es manchmal an den Tankstellen gibt. So kann man einen guten Überblick über die Unterkünfte in der jeweiligen Region bekommen und manchmal auch ein gutes Schnäppchen schlagen. Ansonsten lohnt sich aber oft ein Blick ins Internet, da gerade in den USA nahezu alle Unterkünfte dort vertreten sind. Booking.com ist hier aufgrund der riesigen Auswahl und sehr guten Preise oft meine Seite des Vertrauens, wobei sich auch ein Blick zu AirBnB, Expedia, bei den Urlaubszielgebieten auch die deutschen Veranstalter wie Dertour oder für Experten gerade in den USA auch Priceline lohnt.

Soviel als kurzer Überblick zu den Unterkünften in den USA, im folgenden gibt es nun eine Übersicht von den von mir in letzter Zeit besuchten Unterkünfte in den USA, sortiert nach Region. Zu einigen der Hotels gibt es auch ausführliche Hotelbewertungen auf My Travelworld, diese sind dann separat beim jeweiligen Hotel verlinkt.

Florida

Sleep Inn Miami Airport Hotel (in Miami, Florida)

In Miami war ich auf der Suche nach einem günstigen Flughafenhotel mit Shuttle und Frühstück und traf mit dem eher günstigen Sleep Inn Miami Airport Hotel am Ende eine gute Wahl. Leider klappte der Shuttle nicht ganz wie erhofft, denn statt aller 30 Minuten zu verkehren, musste man bei Ankunft beim Hotel anrufen, was nach der Landung ohne SIM-Karte und mit nur mäßigem Wi-Fi nicht ganz einfach war. Ansonsten gab es über dieses zweckmäßige Flughafenhotel am Miami International Airport aber nichts zu meckern. Die Zimmer waren gepflegt und sauber, das WiFi funktionierte tadellos und schnell und das Frühstücksbuffet hielt immerhin auch Obst, akzeptables Brot sowie Frischkäse bereit, sodass man halbwegs gesund frühstücken konnte. Der Rücktransfer zum Flughafen war dann übrigens kein Problem, da dann in der Tat aller 30 Minuten ein Shuttle verkehrte – Fahrtdauer rund 10 Minuten.
Das Sleep Inn Miami Airport buchte ich über Rocketmiles, da es dort neben 1000 Meilen (die ich mir beim Programm von American Airlines, AAdvantage, gutschreiben ließ) auch einen Willkommensbonus von 3000 Meilen gab – kein schlechter Deal für ein Hotel unter 100 USD.
Kleiner Tipp: nur rund 3 Gehminuten entfernt vom Sleep Inn Miami Airport Hotel befindet sich mit dem Ping House ein China-Restaurant, bei dem man für verhältnismäßig günstiges Geld sehr gutes asiatisches Essen bekommt – mit sehr reichhaltigen Portionen.

Fazit: eines der günstigeren Flughafenhotels in Miami mit ordentlicher Ausstattung
Gebucht über: Rocketmiles (~) (bei Buchung über den Link bekommt Ihr 1000 Meilen geschenkt!)
Preis prüfen bei: Booking.com (~)
Trip-Advisor Ranking: 3.5/5 Punkte bzw. No. 7 von 16 in Miami Springs (Stand Dezember 2017)
Booking.com Bewertung: 7.5/10 (Stand Dezember 2017)
Preiskategorie: unter 100 USD
Besuchszeitraum: September 2017

Das Sleep Inn Miami Airport in Florida

Clarion Inn Stuart (in Stuart, Florida)

Das Clarion Inn Stuart ist eines der typischen Kettenhotels in den USA im mittleren Preissegment. Auch hier findet sich die typische Motelbauweise aus 3 geschossigen, recht einfachen Gebäude, bei dem jedes Zimmer von außen zugänglich und der Parkplatz somit stets sehr nahe ist. Ein kleiner Pool befindet sich ebenfalls zentral im Innenhof. Das inkludierte (kontinentale) Frühstück ist typisch amerikanischer Natur und besteht aus Waffeln, Toast, ein bisschen Obst, Muffins, Cornflakes und ein bisschen mehr – insgesamt ok für den Start in den Tag. Wie üblich in den USA funktionierte das WiFi sehr gut. Die Lage des Clarion Inn Stuart ist für Autofahrer sehr gut, da es aus Süden kommend am Ortseingang liegt und es zum hübschen und kleinen Zentraum von Stuart nicht allzu weit ist. Ich besuchte es im Rahmen meiner kleinen Florida-Tour von Miami nach Orlando.
Gebucht hatte ich dieses Hotel über die Website von Miles & More, weil es zu diesem Zeitpunkt eine Aktion auf der Website mit 5000 Lufthansa Meilen gab – zusätzlich zu den regulären 1500 Meilen für dieses Hotel.

Fazit: Günstiges und gutes Hotel im hübschen Stuart zwischen Miami und Orlando
Gebucht über: Miles & More Hotels (~)
Preis prüfen bei: Booking.com (~)
Trip-Advisor Ranking: 3.5/5 Punkte bzw. No. 9 von 11 in Stuart (Stand Dezember 2017)
Booking.com Bewertung: 6.8/10 (Stand Dezember 2017)
Preiskategorie: ca. 100 USD
Besuchszeitraum: November 2016

Das Clarion Inn in Stuart, Florida

Miami Hostel (in Miami Beach, Florida)

Miami Beach ist der Bezirk in Miami schlechthin. Neben vielen Design- und VIP-Hotels gibt es hier mit dem Miami Hostel auch eine sehr gute Option für Backpacker und Budgetreisende. Es befindet sich in einer ruhigen Seitenstraße und nur rund 5 Gehminuten vom langen Sandstrand Miamis entfernt.
Auch wenn die Schlafräume nicht super fancy sind, hat das Miami Hostel alles, was man sich von solch einer Unterkunft erwartet. Zahlreiche Aufenthaltsbereiche, die von gemütlichen Lounge-Sesseln über einen praktischen Essens- und Kochbereich bis zu einer coolen Terrasse mit Bar und Billiardtisch reichen, sowie inkludiertes Frühstück, gutes Internet und eine sehr attraktive Aufteilung und Gestaltung. Auf der Suche nach einem Hostel in Miami würde ich definitiv wieder hierher kommen.

Fazit: Sehr empfehlenswertes Hostel mitten in Miami Beach
Gebucht über: Booking.com
Preis prüfen bei: Booking.com (~)
Trip-Advisor Ranking: 3.5/5 Punkte bzw. No. 31 von 88 in Miami Beach (Stand Dezember 2017)
Booking.com Bewertung: 8/10 (Stand Dezember 2017)
Preiskategorie: ca. 20-25 USD für ein Bett im Schlafsaal
Besuchszeitraum: November 2016

Das Miami Hostel in Miami Beach, nur wenige Minuten vom Ocean Drive entfernt

Hawaii

Hostelling International Waikiki (in Waikiki (Oahu), Hawaii)

Es war ein kleiner Schock als ich nach 6 Monaten in Südostasien meine Weltreise nach Hawaii fortsetzte und dort zunächst mit einem unglaublich hohen Preisniveau konfrontiert wurde. Nach ein paar Minuten der Anpassung fand ich dann aber das für Hawaii-Verhältnisses noch günstige Hostelling International Waikiki, was seiner Rolle als ordentliches Hostel auch gerecht wurde. Es war nicht unbedingt cool, aber zweckmäßig und bot eine zentrale Lage innerhalb Waikikis, private Badezimmer in den Schlafräumen sowie eine sehr gut ausgestattete Küche, in der man gut kochen konnte – nicht gerade unwichtig im teuren Hawaii.

Fazit: Ordentliches und zweckmäßiges Hostel in zentraler Lage
Gebucht über: direkt vor Ort
Preis prüfen bei: Hostelworld (~)
Trip-Advisor Ranking: 4/5 Punkte bzw. No. 15 von 46 in Honolulu (Stand Dezember 2017)
Booking.com Bewertung: n/a
Preiskategorie: ca. 30 USD für ein Bett im Schlafsaal
Besuchszeitraum: Januar 2015

Die Unterkunft Hostelling International Waikiki auf Oahu, Hawaii

Malaekahana State Recreation Area (in Laie (Oahu), Hawaii)

Beim Malaekahana State Recreation Area handelt es sich nicht wirklich um eine Unterkunft, dafür aber um einen richtig tollen Zeltplatz. Denn wer kann schon dem Angebot widerstehen, direkt an einem Strand auf Hawaii zu zelten? Zur „Ausstattung“ zählten neben den nummerierten Campsites auch ordentliche Duschen und Waschräume – allerdings nur mit kaltem Wasser, was im Januar dann doch relativ ungemütlich sein kann.
Die Camp-Berechtigung, gewissermaßen das Permit, für die Malaekahana State Recreation Area gibt es nicht am Zeltplatz, sondern muss in Honolulu beim Department of Land and Natural Resources abgeholt werden. Beim Besuch solltet Ihr auf die Behördenzeiten achten, die der unten stehenden Website zu entnehmen sind.

Fazit: Natürlicher Zeltplatz direkt am Strand auf Hawaiis Hauptinsel Oahu
Gebucht über: Department of Land and Natural Resources in Honolulu (~)
Preis prüfen bei: n/a
Trip-Advisor Ranking: 4.5/5 Punkte bzw. No. 117 von 332 in Honolulu (Stand Dezember 2017)
Booking.com Bewertung: n/a
Preiskategorie: ca. 20 USD pro Nacht für einen Zeltplatz
Besuchszeitraum: Januar 2015

Campingplatz im Malaekahana State Park auf Oahu, Hawaii

Nevada

Treasure Island Resort (in Las Vegas, Nevada)
Las Vegas, Baby! Das Treasure Island Resort befindet sich nicht nur im Herzen von Las Vegas, sondern auch im Herzen des berühmten Strips, dem Las Vegas Boulevard. Es ist eines der für Las Vegas typischen Hotels, die mit einem Riesen-Casino, zahlreichen Restaurants sowie gelegentlichen Shows ein volles Beiprogramm bieten.
Da wir auf Messe in Las Vegas waren, waren uns vor allem die Zimmer und Business Services wichtig. Dabei gab es absolut nichts zu meckern, denn das WiFi funktionierte tadellos und superschnell, der Bügel-Service für den Anzug klappte und dank der zahlreichen Restaurants war auch die Verpflegung nicht weit. Top-Argument für das Treasure Island Resort ist aber definitiv die Lage, denn diesbezüglich lässt sich kaum etwas besseres in Las Vegas finden.

Fazit: Solides Hotel in absoluter Top-Lage in Las Vegas
Gebucht über: n/a
Preis prüfen bei: Dertour (~)
Trip-Advisor Ranking: 4/5 Punkte bzw. No. 75 von 264 in Las Vegas (Stand Dezember 2017)
Booking.com Bewertung: 8.3/10 (Stand Dezember 2017)
Preiskategorie: je nach Saison und Events sehr unterschiedlich, schwankend zwischen 50 und 250 USD
Besuchszeitraum: Oktober 2016
Ausführliche Hotelbewertung: Treasure Island Resort

Das Treasure Island Resort im Herzen von Las Vegas

Puerto Rico

Best Western Plus Condado Palm Inn and Suites (in San Juan, Puerto Rico)

Das Best Western Plus Condado Palm Inn and Suites befindet sich in Puerto Ricos Hauptstadt San Juan, im Stadtteil Condado und nur 5 Gehminuten vom gleichnamigen Strand entfernt. Die Lage kann sich also sehen lassen, genauso wie die Aussicht, vor allem wenn man wie wir ein Zimmer im 17. Stock bekommt (Foto unten). Auf der einen Seite ist das Best Western Plus Condado Palm Inn und Suites mit den bekannten Zimmerdesign und den gewöhnlichen Frühstücksbuffet zwar ein typisches amerikanisches Kettenhotel, dank der Lage und der Aussicht setzte sich aber dennoch mehr das Karibik– und Strand-Feeling durch.

Fazit: Guter Best Western Standard im Strand-Viertel von San Juan
Gebucht über: ebookers.de
Preis prüfen bei: Booking.com (~)
Trip-Advisor Ranking: 4/5 Punkte bzw. No. 14 von 47 in San Juan (Stand Dezember 2017)
Booking.com Bewertung: 8.4/10 (Stand Dezember 2017)
Preiskategorie: ca. 100 USD für ein Doppelzimmer
Besuchszeitraum: Dezember 2013
Ausführliche Hotelbewertung: Best Western Plus Condado Palm Inn and Suites

Spektakulärer Ausblick von unserer Meerblick-Suite im Best Western Plus auf Condado Beach

Ciqala Luxury Suites (in San Juan, Puerto Rico)

Wer in San Juan mal etwas elegantes sucht, kommt in den Ciqala Luxury Suites definitiv auf seine Kosten. Edle Suiten in einem Gebäude mit fantastischem Ausblick warten hier, ebenso wie ein erstklassiger Service sowie eine zumindest im Jahr 2013 inkludierte Bier- und Weinstunde (bzw. 2 Stunden) von Montag bis Donnerstag, bei der man die tolle Aussicht ganz besonders genießen kann. Auch die Suiten standen diesem Service-Angebot in nichts nach – hochwertig und geräumig waren die Schlagworte unseres Aufenthalts. Bei wem diese kleine Lobeshymne dieser wirklich erstklassigen Unterkunft das Interesse geweckt hat, findet in der Hotelbewertung über die Ciqala Luxury Suites in San Juan ausführliche weitere Informationen.

Fazit: Tolles Apartmenthaus mit großen Suiten und fantastischem Ausblick von der Dachterrasse
Gebucht über: hotels.com
Preis prüfen bei: Booking.com (~)
Trip-Advisor Ranking: 4.5/5 Punkte bzw. No. 12 von 47 in San Juan (Stand Dezember 2017)
Booking.com Bewertung: 8.7/10 (Stand Dezember 2017)
Preiskategorie: je nach Größe der Suite ab 100 USD
Besuchszeitraum: Dezember 2013
Ausführliche Hotelbewertung: Ciqala Luxury Suites

Spektakulärer Ausblick auf San Juan in den Ciqala Luxury

love.soul.beautiful Guesthouse (in Luquillo, Puerto Rico)

Der Name ist hier Programm. Dieses kleine und niedliche Gästehaus fand ich zufällig, als ich im hübschen Strandort Luquillo auf Unterkunftssuche war. Es wird von Gastgeberin Molly liebevoll geführt und befindet sich im kleinen Zentrum von Luquillo. Es hat eine schöne Terrasse, eine sehr gut ausgestattete Küche sowie gutes WiFi und auch die Zimmer sind wie das gesamte Haus sehr liebevoll dekoriert. Wer möchte, kann für USA-typische Preise auch einen der stets frisch zubereiteten Smoothies probieren. Alternativ befindet sich ein großer Supermarkt in rund 10 Gehminuten Entfernung, der Strand ist lediglich ein paar Blocks entfernt.

Fazit: Hübsches Gästehaus in ruhiger Atmosphäre
Gebucht über: direkt vor Ort gefunden
Preis prüfen bei: AirBnB (~) (Bei Nutzung des Links bekommt Ihr 30 USD/EUR Guthaben auf Eure Buchung)
Trip-Advisor Ranking: 5/5 Punkte (Stand Dezember 2017)
Booking.com Bewertung: n/a
Preiskategorie: unter 100 USD
Besuchszeitraum: Februar 2016

Der wunderschöne Luquillo Beach im Nordosten von Puerto Rico

Parador Perichi’s Hotel (in Mayagüez)

Wer das Wort „Parador“ im spanischen kennt, weiß, dass es sich dabei mehr um eine Raststätte bzw. maximal noch ein Motel handelt. Zwar war das Parador Perichi’s Hotel schon etwas besseres, von einem hübschen Boutiquehotel in traumhafter Lage war hier jedoch auch nicht zu reden. Viel mehr fanden wir hier ein schon etwas in die Jahre gekommenes kleines Hotel vor, welches aber einen akzeptablen Rahmen für eine Nacht bot, denn im Prinzip waren wir nur zur Durchreise hier. Während ich das Hotel für einen ausgedehnten Puerto Rico-Urlaub nicht unbedingt empfehlen würde, erfüllte es für eine Nacht voll und ganz unsere Zwecke.

Fazit: Akzeptables Hotel in Puerto Ricos Westen, gut für Zwischenübernachtungen
Gebucht über: direkt vor Ort gefunden
Preis prüfen bei: Expedia (~)
Trip-Advisor Ranking: 2.5/5 Punkte bzw. No. 5 von 8 in Cabo Rojo (Stand Dezember 2017)
Booking.com Bewertung: n/a
Preiskategorie: unter 100 USD
Besuchszeitraum: Dezember 2013
Ausführliche Hotelbewertung: Parador Perichi’s Hotel‘

Außenterrasse in unserem Hotel nahe Mayaguez an der Westküste von Puerto Rico

Wyoming

The Lodge at Jackson Hole (in Jackson Hole, Wyoming)

Jackson Hole ist vor allem im Sommer ein beliebter Ferienort, dank des Nahe gelegenen Grand Teton National Park und dem wiederum benachbarten Yellowstone National Park. Für uns war es jedoch die Basis für unsere Skiwoche im nicht weit entfernten Jackson Hole Mountain Resort. The Lodge at Jackson Hole diente uns dabei als qualitativ sehr hochwertiger und gemütlicher Ausgangsort, wo es vor allem im Zimmer an nichts mangelte. Stets schön warm, ein ordentlicher Gaskamin und auch eine kleine Ecke zum Sitzen machten den Aufenthalt sehr komfortabel. Da wir mit Mietwagen unterwegs waren, nutzten wir den Skibus nur einmal, doch auch dies klappte reibungslos. Nicht zuletzt war das Frühstück für amerikanische Verhältnisse nahezu überragend. Mit frischen Bagels, Obst (u.a. auch täglich Erdbeeren und Heidelbeeren) sowie einigen warmen Speisen war es der perfekte Start in den langen und anstrengenden Skitag.

Fazit: Empfehlenswertes Hotel in Jackson Hole für gehobene Ansprüche
Gebucht über: n/a
Preis prüfen bei: Booking.com (~)
Trip-Advisor Ranking: 4.5/5 Punkte bzw. No. 10 von 40 in Jackson (Stand Dezember 2017)
Booking.com Bewertung: 8.7/10 (Stand Dezember 2017)
Preiskategorie: 100 – 200 USD
Besuchszeitraum: Februar 2015
Ausführliche Hotelbewertung: The Lodge at Jackson Hole

Die typischen Bären in der Lodge at Jackson Hole

About Chris

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich mehr als 60 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Seit Juli 2015 wohne ich nun - die Karibik hat es mir sehr angetan - in der Dominikanischen Republik und werde neben der Arbeit das Land abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkunden. Für Fragen und Feedback freue ich mich über jeden Kommentar. Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite. Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen: 1. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben >>> 2. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat >>> 3. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.