Neueste Blogposts

Cascadas Roberto Barrios – spannende Wasserfälle als Geheimtipp in Chiapas

Wer spektakuläre, aber dennoch unentdeckte Wasserfälle in Mexiko sucht, ist mit den Cascadas Roberto Barrios in Chiapas genau an der richtigen Adresse, zumal es hier nicht nur einen, sondern dutzende Wasserfälle zu entdecken gibt - und das alles auf kleinstem Raum. Nur rund eine halbe Stunde von Palenque entfernt, befindet sich dieses kleine Naturwunder, bei dem es hinter jeder...

Reisebericht Palenque – beeindruckende Ruinen, dichter Dschungel und interessante Stadt

Palenque - definitiv ein Erlebnis. Damit meine ich nicht nur die beeindruckenden Ruinen, die nahezu ein Pflichtbesuch bei jeder Mexiko-Reise durch den Bundesstaat Chiapas sind, sondern auch die Stadt, die eine überraschende Auswahl an interessanten Sehenswürdigkeiten und spektakulären Ausflügen bietet. Oft wird Palenque nur als Tagesausflug oder ganz kurz für die Ruinen besucht, doch tatsächlich lohnt sich ein viel...

Reisebericht San Cristobal de las Casas – Travel Guide und alle Informationen zur inoffiziellen Chiapas-Hauptstadt

San Cristobal de las Casas ist eine der beliebtesten Reiseziele in Chiapas - doch die Frage besteht, ob dies zurecht der Fall ist? Während die kleine Bergstadt in der Tat einen gemütlichen Charme versprüht, sind viele der Ausflugsmöglichkeiten relativ weit entfernt. Zudem wird es in den Nächten teils bitterkalt - und das mitten in Mexiko. Und eine spannende Alternative...

Cañón del Sumidero – der Grand Canyon von Mexiko

Der Cañón del Sumidero wird oft auch als der Grand Canyon in Mexiko bezeichnet - und das nicht ganz zu Unrecht. Rund 1000 Meter tief ist die beeindruckende Schlucht im Bundesstaat Chiapas. Das Besondere hierbei ist, dass man die Schlucht sowohl gemütlich per Boot durchfahren als auch von oben von verschiedenen Aussichtspunkten das spektakuläre Panorama genießen kann. Wie Ihr...

Wanderung im Nationalpark Iztaccíhuatl-Popocatépetl – Mexikos Riesen ganz nah

Der Nationalpark Iztaccíhuatl-Popocatépetl übt eine ganz besondere Faszination in Mexiko aus. Mit seinen zwei Vulkanen, dem Popocatépetl und dem Iztaccíhuatl, hat der Nationalpark zwei besondere Wächter und kann zugleich auch den zweithöchsten und dritthöchsten Gipfel sein eigen nennen. Die Natur ist demnach mehr als beeindruckend hier, die Höhenlage ebenso, denn im Schnitt bewegt man sich im Nationalpark zwischen 3700...

Reisebericht Mexico City II – Sehenswürdigkeiten und Reisetipps für Mexikos Hauptstadt

Mexico City hat vielmehr zu bieten als nur ein wenig Hauptstadt-Flair und Metropolen-Chaos. Die Hauptstadt Mexikos, eingerahmt von über 4000 Meter hohen Bergen, kann Besucher mit Natur, Kultur, Historie und (Straßen-)Gastronomie gleichermaßen überzeugen. Während die Bedeutung in Sachen Kultur und Historie sicher nicht überraschend kommt und sich neben zahlreichen Museen auch eine der einst weltgrößten Städte der Welt, Teotihuacán,...

Mexico City Airport (MEX) – Transfer vom Flughafen in die Stadt

Der Benito Juárez International Airport ist der größte Flughafen in Lateinamerika und zugleich auch oft Ausgangspunkt für Mexiko-Reisen und Langzeitreisen in Nord- und Zentralamerika. Doch wie kommt man vom Mexico City Airport in die Stadt? Die verschiedenen Optionen vom Flughafen ins Stadtzentrum von Mexico City schauen wir uns im Rahmen dieses Artikels an, u.a. den Weg per Taxi, Metro,...

Teotihuacán – Mexikos Unesco-Megastadt aus dem 5. Jahrhundert

Teotihuacán ist eine der bedeutendsten archäologischen Stätten in Mexiko und bietet zudem mit der Sonnenpyramide eine der größten Pyramiden der Welt. Nichts wie hin also zu dieser ganz besonderen Sehenswürdigkeit in der Nähe von Mexiko-Stadt, die eine mehr als faszinierende Geschichte bietet. Einst war sie eine der größten Städte der Welt, nur wenige Jahrhunderte später wurde sie komplett verlassen....

Reisebericht Kolumbien II – Urlaub mit spektakulären Eindrücken aus einem faszinierendem Land

Kolumbien ist ein enorm vielfältiges Land, was sich bei unserer mittlerweile dritten Kolumbien-Reise wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis stellte. Berge, Canyons, tropischer Dschungel, Wasserfälle, pulsierende Städte, verschlafene Dörfer und viele tolle Geheimtipps waren nur einige der Dinge, die wir während unserer knapp dreiwöchigen Kolumbien-Reise erlebten. Ob der vielen Eindrücke und Erfahrungen fällt es schwer, ein spezielles Highlight auszuwählen, doch...

5 Geheimtipps in Kolumbien, die du in keinem Reiseblog findest

Cartagena, Medellín und Bogotá gehören gewissermaßen in jede Kolumbien-Rundreise, doch in welchen Gegenden sind die wirklichen Geheimtipps in Kolumbien zu finden? Genau darüber gibt der folgende Artikel Auskunft. Egal ob eine einsame Hütte mit Blick in einen bis zu 2000 Meter tiefen Canyon, ein Dorf, welches nur per Draisine erreichbar ist oder eine Übernachtung in einem ehemaligen kolumbianischen Transportmittel,...

Meine Reisestatistik 2021 – mein Reisejahr in Zahlen

Als zweiten Teil des Jahresrückblicks gibt es wie immer auch einen Blick auf die Zahlen des vergangenen Jahres, denn mit Statistiken lassen sich viele Erlebnisse noch einmal aus einer ganz anderen Perspektive darstellen. Im Jahr 2021 wurden dabei Tiefststände in zahlreichen Kategorien erreicht, auch aufgrund des eher überschaubaren Reiseaufkommens meinerseits. 2022 werden hier sicher ganz andere Zahlen folgen ......

Rückblick auf das Reisejahr 2021

Gerade einmal 6 Flüge sowie 5 Länder in einem Jahr klingt nach einem ziemlich langweiligen Reisejahr – mitnichten. Denn neben mehr als 100 Übernachtungen (schon ein kleiner Vorgeschmack auf die separate Reisestatistik) in eben jenen 5 Ländern war auch privat einiges los, sodass es ein mehr als ereignisreiches Jahr war. Im Hinblick auf die Zukunft könnte 2021 sogar eines...

Impressionen aus Medellín – 10 spannende Sehenswürdigkeiten in Kolumbiens trendy Stadt

Medellín ist die Trend-Stadt schlechthin in Kolumbien. Sie hat in den vergangenen Jahren eine rasante Entwicklung hingelegt und zählt heute zu den beliebtesten Städten in Südamerika. Dennoch bewegt sich das Preisniveau nach wie vor auf einem extrem günstigen Level, weswegen man Medellín umso mehr genießen kann. Doch was konkret gibt es in der Stadt zu sehen? Was sind die Top-Sehenswürdigkeiten...

Reisebericht San Gil – überbewertete Backpacker-Hauptstadt im Zentrum von Kolumbien

San Gil ist ein beliebter Zwischenstopp auf Kolumbien-Reisen von Bogotá in Richtung Karibikküste. Das kleine Städtchen, welches von hohen Bergen eingerahmt ist, bietet zahlreiche spannende Outdoor-Aktivitäten und eine strategisch interessante Lage - ist aber ansonsten nicht wirklich spektakulär. Zum Glück gibt es neben allerlei kolumbianischen Chaos einige spannende Ausflüge in der Umgebung, die ein Aufenthalt in San Gil dann...

Reisebericht Barichara – die kleine Perle im Zentrum von Kolumbien

Barichara in Kolumbien wird von Individualreisenden oft nur als Tagesausflug von San Gil aus besucht, was angesichts des einzigartigen Charmes sowie der zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt eigentlich schade ist. Aus diesem Grund blieben wir nicht nur eine Nacht in Barichara, sondern wanderten auch den Camino Real nach Guane, um dort eine weitere Nacht in kolumbianischer Dorf-Idylle zu verbringen. Doch...

Guatapé – der spektakuläre Fels „Peñón de Guatapé“ und das unterschätzte Dorf

Seid Ihr schon einmal einen mehr als 200 Meter in die Höhe schießenden alleinstehenden Felsen über eine in den Stein geschlagene Treppe nach oben geklettert? Nein? Dann wird es Zeit, dass Ihr Guatapé in Kolumbien besucht. Das kleine Dorf in der Provinz Antioquia ist Heimat einer der fotogensten und skurilsten Sehenswürdigkeiten in Kolumbien, dem Guatapé-Fels bzw. auf spanisch "La...

Bahnfahren in Coronazeiten – Erfahrungen, Regeln, Eindrücke und Tipps

Mit der Deutschen Bahn durch die Corona-Pandemie? Was in Zeiten von Social Distancing und eingeschränktem Reiseverkehr zunächst nicht als die sinnvollste Idee erscheint, ist eine durchaus schlaue Möglichkeit, sich günstig und umweltbewusst in Deutschland von A nach B zu bewegen, zumal das Zugangebot mittlerweile wieder das Vor-Covid-19-Niveau erreicht hat und Abstandhalten im Zug wesentlich besser möglich ist als im...

Punta Cana Ausflüge – die 20 besten Aktivitäten, Reisetipps und Sehenswürdigkeiten in Punta Cana

Punta Cana ist eine der beliebtesten Reiseziele in der Karibik. Obwohl der populäre Strandort mit seinen vielen All-Inclusive Resorts in Sachen Abenteuer und Authentizität nicht mit den Aktivitäten, Ausflügen und Sehenswürdigkeiten in der übrigen Dominikanischen Republik mithalten kann, gibt es doch einiges zu erleben. So stehen verschiedenste Ausflüge in Punta Cana zur Verfügung, die von traumhaften Exkursionen in die...

Nachhaltiges Reisen in der Dominikanischen Republik – Ökotourismus, Eco-Lodges & nachhaltiger Urlaub

Nachhaltigkeit wird beim Reisen immer wichtiger - und dies auch bei Fernreisen. Auch wenn sich ein Urlaub in der Karibik sowie Nachhaltigkeit erst einmal auszuschließen scheinen, so gibt es doch eine eine Vielzahl von Möglichkeiten, eine Reise in die Dominikanische Republik grüner zu gestalten. Während dies bei den Flügen nur ansatzweise mit der CO2-Kompensation zu lösen ist, gibt es...

Reisebericht Yucatan II – Mérida, Bacalar, Tulúm und Mexiko im Covid-19 Jahr

Meine Reise nach Yucatán war meine erste echte Post-Covid-19 Reise, weswegen ich umso gespannter war, was mich in Mexiko erwarten würde. Zum Glück bietet die beliebte Halbinsel im Westen Mexikos beste Voraussetzungen für eine Individualreise, dank einzigartiger Sehenswürdigkeiten, spektakulärer Cenoten und einer guten touristischen Infrastruktur. Das spannendste war jedoch, das ich von meinen eigentlichen Reiseideen gar nicht mal die...

Reisebericht Bacalar – Travel Guide für das kleine Dorf an der blauen Lagune

Geht es um einen Herzensort auf der Yucatán-Halbinsel, tragen Bacalar, Holbox und Mérida definitiv ein enges Rennen aus. Doch warum Bacalar? Das Mini-Städtchen direkt am Ufer der gleichnamigen Laguna Bacalar versprüht ein ganz besonderes Flair, welches genau den richtigen Mix bildet aus einer touristischen Infrastruktur, die man für ein gemütliches Leben benötigt, ohne zugleich so überlaufen zu sein wie zum...

Reisebericht Mérida – Städte-Trip für jeden Geschmack

Die sicherste und schönste Großstadt in Mexiko? Mérida ist der heißeste Anwärter auf diesen Titel! Die Kolonialstadt in Yucatán bietet nicht nur historische Gebäude und bunte Farben, sondern auch ein spannendes kulturelles Leben, viele belebte Plätze sowie zahlreiche Street Food-Optionen. Hinzu kommt, dass Mérida eine unglaubliche Vielfalt an Tagesausflügen in die Umgebung bietet, vor allem zu wunderschönen Cenoten, historischen Maya-Stätten...

Die besten Hostels in Yucatán

Die Halbinsel Yucatán ist eines der beliebtesten Reiseziele in Mexiko, sowohl für Mietwagen-Reisende, Pauschalurlauber als auch für Backpacker. Genau für die letzte Gruppe habe ich hier eine Übersicht der spektakulärsten und besten Hostels in Yucatán zusammengestellt, denn der östliche Teil Mexikos bietet aufgrund seiner hervorragenden Infrastruktur einige spannende Unterkünfte. Dabei geht es nicht nur um die Hotspots in Cancún...

Uxmal – beeindruckende Maya-Stätte südlich von Mérida

Uxmal steht klar im Schatten anderer bekannter Maya-Stätten in Yucatán wie Chichén Itzá oder Coba. Das heißt aber nicht, dass sich ein Besuch in dieser archäologischen Stätte südlich von Mérida nicht lohnt, denn in Uxmal kann man nicht nur wundervoll erhaltene Maya-Pyramiden erleben, sondern aufgrund des sehr geringen Besucherstroms auch die Atmosphäre der präkolumbischen Ära bestens genießen. Hinzu kommt,...

Die besten Cenoten rund um Mérida – der Cenoten-Ring in Yucatán

Cenoten sind eine der Top-Sehenswürdigkeiten auf Yucatán und gehören auf jeden Reiseplan durch diese beliebte Gegend Mexikos. Viele davon befinden sich vor allem rund um Valladolid und Mérida, wo es einige der besten Cenoten von Yucatán gibt. Die meisten lassen sich als Tagesausflug von Mérida erkunden, egal ob die Cenoten Santa Barbara, die Cenoten Cuzamá oder die Cenoten rund...

Die Cenoten Santa Barbara in Yucatán: spannender Ausflug von Mérida

Cenoten sind eine der speziellen Eigenheiten von Yucatán: kleine Lagunen, die von kristallklarem Untergrund-Wasser gespeist werden und perfekte Möglichkeiten zum Schnorcheln, Entdecken, Schwimmen und für Abenteuer bieten. Die Cenoten Santa Barbara ist dabei eine Option, um gleich 3 Cenoten auf einen Schlag zu besichtigen - und das zu einem absolut günstigen, nahezu unschlagbaren Preis. Hinzu kommt, dass diese 3...

Meine Reisestatistik 2020 – mein Reisejahr in Zahlen

Was war das für ein Jahr 2020? Dass Corona das Reisejahr maßgeblich beeinflusst hat, muss ich Euch sicher nicht erzählen. Dass es trotzdem zu einigen spannenden Statistiken und sogar Rekorden reicht, ist dann schon überraschend? Wer hätte gedacht, dass das Jahr 2020 so viele Hotelübernachtungen wie nie zuvor für mich gebracht hat? Auch Kostenmäßig war das Reisejahr 2020 nicht...

Rückblick auf das Reisejahr 2020

Das Jahr 2020 wird, wie bei so vielen Menschen, als ein ganz besonderes Jahr in die Geschichte eingehen. Doch im Gegensatz zu Anderen kann ich mich über mein Jahr nicht beschweren – auch wenn es natürlich komplett anders verlief als ursprünglich geplant. Sicher war es reisetechnisch nicht das spektakulärste Jahr meines Lebens, doch dafür hat es mich persönlich enorm...

Reisebericht Gambia – Pauschalreise- und Abenteuer-Land zugleich

Gambia, welch ein spannendes und unentdecktes Land! Maximal als Pauschal-Alternative bekannt, hat das kleinste Land von Afrika enorm viel zu bieten - vor allem, wenn man nicht nur die klassischen Sehenswürdigkeiten abklappert, die in Gambia gar nicht mal so spannend sind. Vielmehr sind es die unscheinbaren Attraktionen, die Gambia so spannend machen. Dazu zählen vor allem die extrem freundlichen...

Essen und Trinken in Gambia – das afrikanische Urlaubsparadies kulinarisch erkunden

Was kann man während eines Urlaubs in Gambia essen? Allerhand spannende Gerichte mit exotischen Geschmacksnoten, wäre wohl meine Antwort. Auf unserer Reise durch Gambia probierten wir uns durch die lokale Küche und konnten neben den typischen Nationalgerichten Yassa, Benanchin und Domoda auch allerhand exotische Speisen entdecken. Dazu zählt u.a. ein Schmorgericht aus Kartoffelblättern oder eine heiße Cassavesuppe. Neugierig? Dann...

Mit dem Mietwagen durch Gambia – ein Afrika-Abenteuer in Road-Trip Manier

Auf die Idee, in einem westafrikanischen Land einen Mietwagen zu nehmen, muss man erst einmal kommen - und noch viel mehr, damit ohne Plan ein Land zu erkunden. Genau so ist es uns aber bei unserem Road--Trip durch Gambia ergangen, bei dem schon die Mietwagen-Buchung ein Abenteuer war. Als das geschafft war, konnten wir jedoch die unbekannte Wildnis Gambias...

Unterkünfte in Gambia – ein Überblick

Gambia ist nicht unbedingt ein klassisches Urlaubsziel, weder für Backpacker, noch für Individualreisende oder Luxus orientierte Gäste. Entsprechend gering ist das Angebot an Unterkünften, wobei das Land auch nicht allzu groß ist. Dennoch hatte ich während meiner Reise nach Gambia die Möglichkeit, drei verschiedene Unterkünfte auszuprobieren, darunter ein Strandhotel, ein kleines Gästehaus und eine kleine Camping-Lodge - letztere gelegen...

Seafront Residences – perfekte Lage an Gambias Traumstränden

Bei den Seafront Residences handelt es sich um ein komfortables, schönes und gut geführtes Strandhotel in Gambia, dem kleinsten Land in Afrika. Dank der Top-Lage sowohl am Strand als auch mitten in Gambias Stadt Serekunda konnten wir sowohl die langen Strände des Landes als auch das authentische Leben von Gambia kennenlernen. Zudem konnten wir hier vor und nach unserer...

Reisebericht Senegal – Dakar, Saly, die Casamance und eine spektakuläre Safari

Da ist er, mein erster ausführlicher Reisebericht über Afrika. Rund 1.5 Wochen bereiste ich den Senegal und lernte das Land mit seiner vollen Wärme kenne - in doppeltem Sinne. Mich erwartete ein spannendes Wüstenland, aber auch eine herzliche Gastfreundschaft. Dabei offenbarte der Senegal ungeahnte Highlights, darunter ein rosafarbener See, eine der günstigsten Safaris in Afrika sowie eine überaus spannende...

Fähre zwischen Dakar und Ziguinchor – die Senegal-Verbindung von Nord nach Süd

Wer den Senegal erkunden möchte, sollte schon vor seiner Reise einen Blick auf die logistisch und reisetechnisch spannende Fähre zwischen Dakar und Ziguinchor werfen. Sie ist die entspannteste und bequemste Möglichkeit, den Norden und den Süden des Senegals miteinander zu verbinden, zumal auf dieser Strecke, die oft von der Aline Sitoé Diatta bedient wird, eine sehr gute Organisation herrscht...

Essen und Trinken im Senegal – die kulinarische Seite von Westafrika

Es kommt eher selten vor, dass man als Vegetarier in Entwicklungsländern außerhalb von Südostasien kulinarisch überrascht wird, doch im Senegal war dies tatsächlich der Fall. Vor allem der stets sehr lecker zubereitete Reis, die schmackhaften Erdnusssoßen und die zahlreichen Arten von Fisch sorgten für eine nicht für möglich gehaltene Abwechslung. Auch die für einen (nahezu) Wüstenstaat sehr vielfältigen Früchte...

Unterkünfte im Senegal – ein Überblick

Der Senegal ist ein in Afrika eher unbeachtetes Reiseland, welches im Vergleich zu den bekannteren Ländern in südlicheren Gefilden eher in der zweiten Reihe steht. Dennoch lässt sich der westafrikanische Staat sehr gut bereisen, denn es gibt Unterkünfte aller Preiskategorien - angefangen von günstigen Budget-Unterkünften bis hin zu wunderschönen Nobelherbergen. Auch AirBnB ist im Senegal relativ prominent vertreten. Welche...

Grenzübergang von Senegal nach Gambia (Karang-Amdallai und Seleti-Jiboro)

Grenzübergänge sind immer eine Sache für sich, vor allem in Afrika - man weiß nie genau, was einen erwartet. Je nach Region und Land werden kleine Gefälligkeiten verlangt oder "Trinkgelder" erbeten, besonders in Entwicklungsländern. Während meiner zahlreichen Grenzübergänge vom Senegal nach Gambia war ich durchaus auf derartige Szenarien vorbereitet, doch letztendlich war alles super entspannt. Im folgenden Artikel findet...

Safari im Fathala Wildlife Reserve – eine der günstigsten Safaris in Afrika

Wer an Afrika denkt, denkt zwangsläufig auch an Safaris. Wer möchte nicht gerne einige der Vertreter der Big 5 in freier Wildbahn sehen? Während Senegal in Sachen Safaris sicher nicht an erster Stelle rangiert, so gibt es doch auch hier spannende Dinge zu entdecken. Vielleicht liegt es genau an Senegals "Zweitklasigkeit" im Vergleich zu den Top-Adressen wie Südafrika, Tansania...

Reisebericht Dakar – Stadt der Kontraste, Extreme und Schönheiten

Dakar ist mehr als die Hauptstadt Senegals - Dakar ist das volle Leben. Chaos auf der einen Seite, wunderschöne Momente auf der anderen Seite, alles kombiniert mit den freundlichen Senegalesen und dem omnipräsenten Staub und Wüstensand. Ihr könnt Euch schon vorstellen, dass Dakar nicht das allereinfachtse Pflaster ist, aber es lohnt sich absolut, denn mit dem Lac Rosé sowie...

Lac Rosé – der Rosa-See (Lac Retba) des Senegals mit mehr Salz als im Toten Meer

Wer schon immer mal in einem Salzsee schwimmen wollte, hat im Lac Rosé im Senegal die perfekte Gelegenheit dafür. Es handelt sich hierbei um einen der salzreichsten Seen der Welt, der Euch von ganz alleine nach oben drückt. Ihr könnt also im Wasser schweben. Doch nicht nur das, denn der Lac Rosé ist auch eine Top-Sehenswürdigkeit im Senegal, denn...

Île de Gorée – Freilichtmuseum vor Senegals Hauptstadt

Auftakt für meine Senegal-Beiträge hier bei My Travelworld! Den Anfang macht die Île de Gorée, welches gleich eine absolute Top-Sehenswürdigkeit im Senegal ist und sich ideal mit einem Besuch in der Hauptstadt Dakar verbinden lässt. Nur 20 Minuten vom hektischen und chaotischen Dakar entfernt, erwartet Euch mit der Île de Gorée eine spannende Museumsinsel, die vor Idylle und Ruhe...

Impressionen aus Istanbul – 8 Tipps für Euren Istanbul-Stopover

Auch dank Turkish Airlines ist Istanbul eine beliebte Stadt für Kurzbesuche und Stopover. Auf meinem Weg nach Afrika Ende vergangenen Jahres nutzte ich daher die Möglichkeit, einen ersten Blick auf Istanbul zu werfen und war von der Vielfalt, der bunten Kultur sowie der kulinarischen Einflüsse absolut begeistert, sodass ich sicher in den kommenden Jahren Istanbul und die Türkei tiefergehend...

Reisebericht Kanada II – Städte-Trip nach Toronto, Ottawa und Montreal

Kanada im Winter - eigentlich ein klarer Fall für die Berge, bedenkt man die majestätischen Berge der Rocky Mountains. Doch diesmal sollte es in den Osten Kanadas gehen, wo neben der weiten Provinz vor allem die Städte dominieren. Toronto, Ottawa, Montreal und Québec City sind die bekanntesten Vertreter, wobei ich drei dieser vier Städte besuchte. Hieraus ergab sich ein...

Impressionen aus Montreal – authentische und vielfältige Stadt in Kanada

Montreal ist das Gegenstück zu Toronto: authentisch, bunt gemischt und mit wechselhafter Historie. Doch genau dieser Mix macht es sehr spannend, Montreal zu erkunden. Während sich in der Altstadt hübsche historische Gebäude finden lassen, wird die Downtown dominiert vom rund 200 Meter hohen Hausberg Mont-Royal, von dem aus man spektakuläre Blicke auf die Skyline von Montreal genießen kann. Und...

Reisebericht Ottawa – Besuch in Kanadas Hauptstadt zur falschen Zeit

Ottawa ist einer der unscheinbareren Hauptstädte dieser Welt. Wäre die Stadt nicht das politische Zentrum von Kanada, wäre Ottawa sicher nur in der zweiten Reihe zu finden - zu groß ist die internationale Dominanz von Vancouver, Toronto und Montreal. Doch diese Unterbewertung tut Ottawa nicht allzu schlecht, denn entgegen der großen Metropolen fühlt man sich in Ottawa direkt heimisch...

Mit dem Greyhound-Bus durch Kanada

In der Regel bereise ich Nordamerika immer mit dem Mietwagen, doch diesmal waren die Rahmenbedingungen anders. Aufgrund meines sehr kurzfristigen Besuchs sowie einer one-way Reiseplanung war diesmal der Bus die beste Option, auch wenn dieses Verkehrsmittel in Kanada nicht den allerhöchsten Stellenwert genießt. Dies lässt sich auch am Zustand der Busse sowie der Pünktlichkeit erkennen, wo es zahlreiche Entwicklungsländer...

Impressionen aus Toronto – die Hochglanz-Metropole von Kanada

Toronto stellte den Auftakt einer Städtereise durch den Osten von Kanada dar. Die Finanz- und Handelsmetropole bietet ein interessantes und abwechslungsreiches Programm, vor allem wenn man die hochpolierte Downtown mit dem nur 2 Kilometer entfernten Ward Island vergleicht, wo man seelenruhig die Idylle der Natur genießen kann. Auch sonst hat Toronto einiges zu bieten, u.a. ein einzigartiges Untergrundsystem, viele...

Reisebericht Turks & Caicos – Ultra-türkisblaues Inselparadies im Hochpreis-Segment

Die Turks- und Caicosinseln sind eine kleine und exklusive Inselgruppe im Norden der Karibik, die besonders für ihr türkisblaues Wasser, die endlos langen Strände sowie ein sehr hohes Preisniveau bekannt ist. Doch eine Reise lohnt sich, denn die Kulisse von Turks & Caicos ist wirklich traumhaft und selbst in der Karibik nur schwer vergleichbar. Auch wenn den Inseln aufgrund...

Flugbericht Intercaribbean Airways – mit Propellermaschinen über die Turks- & Caicos-Inseln

Ich liebe die kleinen Propellermaschinen - umso mehr freute ich mich, als ich auf den Turks- und Caicosinseln mal wieder in den Genuss der kleinen Inselflieger kam, wo man das Fliegen noch hautnah erleben kann. Mit einer DHC-6 Twin-Otter, einem kleinen 17-Sitzer, ging es von Providenciales nach South Caicos, ein Inlandsflug mit Intercaribbean Airways über die Turks- und Caicosinseln....
Chris (My Travelworld)

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich um die 70 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Von 2015 bis 2019 habe ich in der Dominikanischen Republik gewohnt - die Karibik hat es mir sehr angetan - und habe das Land ausgiebig abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkundet. Seit einigen Monaten bin ich nun als Digitaler (Halb-)Nomade unterwegs und entdecke die Welt, wobei sich meine Home Base weiterhin in der "DomRep" befindet. Für Fragen und Feedback freue ich mich über Eure Kontakt-Aufnahme - am besten per Kommentar unter den jeweiligen Artikel, da es hier auch gleich anderen hilft.
Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite.
Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen:
1. Persönliche Reiseberatung und individuelles Coaching
2. Spar-Tipps & Gutscheine für Eure Hotelbuchungen
3. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben
4. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat
5. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps
Vergesst auch nicht, Euch hier für meinen Newsletter einzutragen.