Neueste Blogposts

Wanderungen in Boquete und El Valle – die Wander-Hochburgen in Panama

Panama ist ein echtes Outdoor-Paradies! Hohe Gipfel, tropische Vegetation, spektakuläre Panoramen, tosende Wasserfälle, eine unglaubliche Naturvielfalt - die Abwechslung ist riesig. All diese Highlights lassen sich besonders gut und intensiv auf spannenden Wanderungen in Panama erleben. Einige besonders schöne findet Ihr in Boquete und El Valle, welches die Outdoor- und Wanderzentren in Panama sind. La India Dormida und The...

Meine Erfahrungen mit Travala.com + Willkommensbonus

Ich poste selten etwas zu Buchungsseiten im Internet, da das meiste oft schon hundertfach irgendwo beschrieben steht. Im vorliegenden Fall sieht das aber etwas anders aus, denn mit Travala.com möchte ich Euch gerne eine neue, hochinteressante und noch relativ unbekannte Plattform vorstellen, die echtes Potential zu einem Game Changer hat - und die für Euch auch noch einen sehr...

Die 9 kuriosesten Sehenswürdigkeiten der Sächsischen Schweiz und im Elbsandsteingebirge

Die Sächsische Schweiz hat nicht nur Wanderwege, Flusstäler sowie historische Burgen und Schlösser zu bieten, sondern auch einige richtig kuriose Sehenswürdigkeiten. Kennt Ihr zum Beispiel einen Personenaufzug im Freien, der Besucher über 50 Höhenmeter quasi an den Nationalparkeingang befördert, eine Felsformation mit dem Namen einer Viehanlage oder auch eine ca. 100 Kilometer lange Trekkingroute, die touristisch mit Absicht nicht...

Die 15 interessantesten Sehenswürdigkeiten der Sächsischen Schweiz (mit dem Auto)

Die Sächsische Schweiz ist nicht nur etwas für Wanderfreaks, sondern auch für alle, die es etwas ruhiger angehen möchten. Die Region rund um das Elbsandsteingebirge bietet neben Felsen, Gipfeln und Wanderwegen unter anderem spannende Sehenswürdigkeiten zu den Themen Kultur, Historie und Verkehr, zum Beispiel die faszinierenden Burgen und Schlösser oder eine Freiluft-Theaterbühne mitten in den wilden Felsen. Doch auch...

Die 11 spannendsten Sehenswürdigkeiten der Sächsischen Schweiz (zum Wandern)

Die Sächsische Schweiz ist eine faszinierende Region mit tollen Landschaftsformen und Sehenswürdigkeiten. Aufgrund des einzigartigen Elbsandsteingebirges eignet sie sich auch ideal zum Wandern und dank unglaublicher Panoramen, bizarrer Felsformationen und vielfältigen, teils abenteuerlichen Wanderwegen wird es auch nie langweilig - es gibt viel zu entdecken. Doch wo genau kann man hinwandern und welche Dinge gibt es zu erkunden? Damit...

Wanderung vom Uttewalder Felsentor zur Bastei und zur Felsenburg Neurathen

Die Bastei ist die Top-Attraktion der Sächsischen Schweiz. Bis zu 1.5 Millionen Besucher pro Jahr besuchen den berühmten Aussichtspunkt oberhalb der Elbe mit einem spektakulären Blick auf das Elbtal und das Elbsandsteingebirge. Wer allerdings nur die Bastei besucht, könnte schnell denken, dass es hier ob der Touristenmassen keine Natur-Idylle zu genießen gibt. Doch weit gefehlt, denn wer nur ein...

Reisebericht Panama City II – abwechslungsreiche Metropole mit viel Natur

Panama City ist definitiv die spannendste Hauptstadt in Mittelamerika. Warum? Wo sonst findet man eine hübsche historische Altstadt, nahe gelegene Nationalparks, top moderne Wolkenkratzer, spektakuläre Inseln in der Umgebung, natürliche Aussichtspunkte mitten in der Stadt sowie ein relativ sicheres Leben? All das bietet Euch nämlich Panama City, weswegen Ihr hier unbedingt einige Tage einplanen solltet. Was konkret Ihr erleben...

Besuch am Panamakanal – das Mega-Bauwerk in allen Facetten

Bereits zum zweiten Mal war ich nun am Panamakanal zu Besuch - und es war nicht minder beeindruckend. Seit der Erweiterung der Schleusen im Jahr 2016 können noch größere Schiffe die gemeinsam mit dem Suezkanal wohl wichtigste Kanalverbindung der Welt durchqueren. Dieses Spektakel lässt sich entweder im modernen und gut aufbereiteten Besucherzentrum ansehen oder auch entlang der Kanalstrecke, zum...

Taboga Island – die kleine bürgerliche Zufluchts-Insel für Panama City

Taboga Island ist eine kleine Insel vor der Küste von Panama-Stadt. Während in der Millionenmetropole immer neue Wolkenkratzer gen Himmel schießen und das mittelamerikanische Finanzzentrum den Ton angibt, scheint die Zeit auf Taboga Island stehen geblieben zu sein. Autos gibt es hier quasi nicht, das Dorf lässt sich in rund 15 Minuten erlaufen und wer gestresst hier ankommt, wird...

San Blas Inseln – Karibisches Inselparadies der Guna Yala in Panama

Wer an kleine Inselchen wie im Paradies mit türkisblauem Wasser und Kokosnuss behangenen Palmen denkt, assoziert damit wahrscheinlich zu erst die Karibik oder die Südsee. Aber Panama? Auch wenn Panama im Norden an das Karibische Meer grenzt, ist das Land nicht unbedingt weltberühmt für eine faszinierende Inselwelt. Wer so denkt, hat die Rechnung ohne die San Blas Inseln gemacht,...

Unterkünfte in Bayahibe – Empfehlungen und Erfahrungen

Bayahibe ist der letzte Teil meiner Serie mit Empfehlungen und Erfahrungen zu Unterkünften in der Dominikanischen Republik. Hierbei geht es um den kleinen Badeort im Osten des Landes, der vor allem aufgrund seiner Nähe zur Isla Saona sowie dem türkisblauen Wasser bekannt ist. Zudem hat Bayahibe auch noch dieses Feeling eines kleinen Fischerdorfes, was die Karibik-Atmosphäre noch einmal verstärkt....

Unterkünfte im Südwesten der Dominikanischen Republik – Empfehlungen und Erfahrungen

Der Südwesten der Dominikanischen Republik ist so etwas wie die Schatzkammer des Landes: touristisch nahezu unentdeckt, aber es warten eine Menge natürlicher Schätze auf jeden, der diese Region erkundet. Dazu gehören u.a. die Bahía de las Águilas, die Laguna Oviedo, der Rio La Plaza, die Cueva de la Virgen, der abgelegene Strand Trudillé, der Lago Enriquillo mit der Isla...

Unterkünfte im Zentrum der Dominikanischen Republik (Jarabacoa, Constanza, Santiago & mehr)

Wer an die Karibik denkt, denkt normalerweise an Strand. Doch auch im Landesinneren gibt es spannende Entdeckungen zu machen, sodass sich ein Abstecher ins Zentrum der Dominikanischen Republik definitiv lohnt. Jarabacoa, Constanza und Santiago sind hier die wesentlichen Orte, die es lohnt, sich näher anzuschauen. Jarabacoa ist bekannt für sein angenehmes Klima, Constanza für die majestätischen Berge und Santiago...

Unterkünfte an der Nordküste der Dominikanischen Republik – Empfehlungen und Erfahrungen

Die Nordküste der Dominikanischen Republik ist so vielfältig wie das Land selbst. Kleine Fischerdörfer, koloniale Städte, traumhafte Strände und tolle Gebirgskulissen sind nur einige der Dinge, die in Cabarete, Puerto Plata, Punta Rucia & Co. auf Euch warten. Ähnlich vielfältig sind auch die Unterkünfte entlang der Nordküste, denn egal ob Ihr luxuriöse All-Inclusive Resorts, Budget schonende Hostels oder charmante...

Unterkünfte in Samaná – Empfehlungen und Erfahrungen

Die Samaná-Halbinsel ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen der Dominikanischen Republik. Kein Wunder, wenn man sich die unberührten Strände, traumhaften Landschaften und mit Millionen von Kokosnusspalmen bewachsenen Hänge ansieht. Entsprechend reichhaltig sind auch die Optionen an Unterkünften, die die Samaná-Halbinsel bietet. Angefangen von netten Strand-Apartments in Las Terrenas über kleine Gästehäuser in Las Galeras bis hin zu urigen Eco-Lodges in...

Unterkünfte in Santo Domingo – Empfehlungen und Erfahrungen

Santo Domingo ist die Hauptstadt der Dominikanischen Republik und zugleich kulturelles Zentrum des Landes. Egal ob Musik, Geschichte, Tradition oder Nachtleben - in Santo Domingo findet sich alles. Ein zentraler Punkt der Stadt und zugleich interessantestes Viertel ist die Kolonialzone, wo sich zugleich auch nahezu ein Übermaß an Unterkünften findet. Von einfachen Backpacker-Angeboten über koloniale Geheimtipps bin hin zu luxuriösen...

Unterkünfte in Punta Cana – Empfehlungen und Erfahrungen

In über 30 Unterkünften habe ich in Punta Cana bereits übernachtet und noch dutzende weitere im Rahmen meiner Reiseberater- und Produktmanagement-Tätigkeit besucht. Ein wenig kenne ich mich also aus ... ;-) Dabei sind die Unterkünfte in Punta Cana so vielfältig wie die Dominikanische Republik selbst. Von All-Inclusive-Resort über kleine Hotels bis hin zu Gästehäusern und AirBnBs ist alles dabei. Eine...

Presidential Suites Punta Cana – Luxus-Suiten mit Billig-All-Inclusive

Irgendwie war es schon ein komischer Aufenthalt in den Presidential Suites Punta Cana: ein ruhiges und kleines Resort, ein hübscher Strandabschnitt, keine Beschallung oder sinnloses Entertainment und eine fantastische, überdimensionierte, luxuriöse Suite mit einer privaten Dachterrasse, von der aus wir sogar das Meer sehen konnten. Eigentlich sind dies alles Voraussetzungen, um einen unvergesslichen Aufenthalt in Punta Cana zu erleben....

Reisebericht Berlin IV – die Hauptstadt ist und bleibt meine deutsche Lieblingsstadt

"Alle Jahre wieder" heißt es bei mir meistens in Bezug auf Berlin. Auch 2019 besuchte ich meine deutsche Lieblingsstadt und statt eines klassischen Reiseberichts gibt es diesmal eine kleine Hommage an die Multi-Kulti-Stadt schlechthin in Deutschland. Was gefällt mir an Berlin, warum besuche ich die Stadt jedes Mal wieder gerne und wieso ist Berlin ein Stück "ideale Welt" für...

Sunflower Hostel Berlin – gutes Allrounder-Hostel in der Hauptstadt

Normalerweise veröffentliche ich bei Hostel-Übernachtungen nicht unbedingt eine separate Bewertung, denn dann würde ich wohl mit dem Schreiben gar nicht mehr hinterher kommen. Beim Sunflower Hostel in Berlin hat es aber einen besonderen Grund, denn ich war hier bereits zum zweiten Mal zu Gast - und das nach sage und schreibe 13 Jahren. Das ist schon eine beachtliche Zeitspanne,...

Wanderung entlang der Oberen Affensteinpromenade – die geheime Promenade der Sächsischen Schweiz

Was für eine Tour! Von allen Wanderungen, die ich bisher in der Sächsischen Schweiz unternahm, ist diese Tour entlang der Oberen Affensteinpromenade defintiv eine der schönsten und abwechslungsreichsten - gleichzeitig aber auch relativ einfach zu gehen, da Sie vor allem auf dem Plateau der Affensteine entlang führt und somit bis auf den Start und das Ende nur geringe Höhenunterschiede...

Wanderung auf den Rauenstein – von Obervogelgesang entlang des Malerwegs

Die Sächsische Schweiz ist und bleibt eine der schönsten Wanderregionen, die ich kenne. Diesmal verschlug es mich in die Region zwischen Pirna und Stadt Wehlen, wo wir Teile der 8. Etappe des Malerwegs angingen und den Rauenstein bestiegen. Wie immer wartete eine faszinierende Naturkulisse sowie spektakuläre Felsformationen auf uns - wie so oft im Elbsandsteingebirge. Auch Stiegen und Treppen...

Eurowings Kreditkarte Gold – die unterschätzte Meilen-Kreditkarte

Meilen sammeln wird oft unterschätzt, dabei kann man mit dem richtigen Einsatz von Meilen ziemlich gute Schnäppchen schlagen. Während es für das Fliegen an sich immer weniger Meilen gibt, bietet das Sammeln mit Kreditkarte exzellente Möglichkeiten, sein persönliches Meilenkonto aufzufüllen. Eine Option hierbei ist die Eurowings Kreditkarte Gold, mit der Ihr innerhalb eines Jahres locker zu einem Freiflug kommen...

DKB Visa-Card – meine Nr. 1 der Reise-Kreditkarten zum kostenlos Geld abheben

Meine Freundin könnte glatt neidisch werden! Länger als kein anderer begleitet mich die DKB Visa-Card bereits auf meinem Weg durch die weite Welt. Rund 10 Jahre lang hebe ich mit der kostenlosen Kreditkarte der DKB bereits weltweit kostenlos Bargeld ab, sodass sie als Reisebegleiter nicht mehr wegzudenken ist. Auch wenn sich in 10 Jahren einige der Konditionen geändert haben...

Wanderung zum Hohen Schneeberg – der höchste Berg des Elbsandsteingebirges mit Start in Bielatal

Das Elbsandsteingebirges ist eine meiner Lieblings-Wanderregionen in Deutschland, vor allem auch in Kombination mit der benachbarten Region in der Tschechischen Republik, welche zusammen die Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz bildet. Nun war es an der Zeit, einmal den höchsten Berg dieser Region zu besteigen, den Hohen Schneeberg. Mit seinen 725 Metern ist er gewiss kein Riese und dank der ebenfalls rund...

Wanderung von der Ferdinandsklamm nach Růžová

Die Böhmische Schweiz ist immer wieder ein tolles Ausflugsziel, vor allem dank der abwechslungsreichen Wanderungen und der spektakulären Natur. Diesmal zog es uns zur Ferdinandsklamm, einer Verlängerung der Edmundsklamm und Wilden Klamm. Hier befindet sich nicht nur die alte Grundmühle, sondern auch der Start zu interessanten Wegen in Richtung Ruzova, einem kleinen verschlafenen Dorf im Grünen, welches sofort Lust...

Reisebericht Karpacz – günstige Urlaubs- und Wanderfreuden im polnisch-tschechischen Riesengebirge

Wenn es um einen Kurzurlaub in den Bergen geht, schweift bei den meisten zunächst der Blick in Richtung Alpen oder den deutschen Mittelgebirgen. Warum aber nicht einmal in etwas unbekanntere Gefilde gen Osten schweifen und das Riesengebirge erkunden? Dies dachten wir uns, als wir uns für einen Kurztrip nach Karpacz entschieden, einem relativ beliebten Ferienort auf der polnischen Seite...

Hotel Konradowka in Karpacz (Krummhübel) – solider 3-Sterne-Standard mit Osteuropa-Charme

Hättet Ihr gewusst, dass es in einem zumindest für mich bis vor unserer Reise unbekannten Ort wie Karpacz in Polen satte 528 Hotels gibt - und dabei handelt es sich um ein Dorf, keine Großstadt. Aus diesen 528 Hotels suchten wir uns für unseren Kurz-Trip ins Riesengebirge das Hotel Konradowka heraus, einen Vertreter der Mittelklasse. Hiermit fanden wir ein...

Wanderung im Riesengebirge zur Elbquelle, zum Elbfall, zum Panschefall und zum Reifträger

Wer von Euch hat schon einmal einen bedeutenden Fluss an dessen Quelle besucht? Wer weiß, wo die Elbe entspringt? Wenn Ihr beide Fragen mit nein beantwortet, solltet Ihr ggf. einmal das Riesengebirge in der Tschechischen Republik (und Polen) besuchen, denn nahe der tschechisch-polnischen Grenzregion befindet sich mit der Elbquelle eine sehr spannende Sehenswürdigkeit. Hier entspringt die Elbe als kleines...

Wanderung auf die Schneekoppe – Tschechiens höchster Berg im Massenauflauf

Hättet Ihrs gewusst? Welcher Berg befindet sich auf der Grenze zwischen zwei Ländern in Europa, ist aber nur der höchste Berg eines der beiden Länder? Genau - die Schneekoppe im Riesengebirge auf der Grenze zwischen Polen und der Tschechischen Republik. Während diese geografischen Besonderheiten schon sehr speziell sind, ist es das Wandererlebnis eher weniger: hohes Besucheraufkommen und unbequeme Wege...

Impressionen aus Bologna – die Stadt der endlosen Arkaden

Bologna ist in Italien aus touristischer Sicht eher eine Stadt der zweiten Reihe, aber genau das macht ja oft den Charme aus. Bologna ist besonders bekannt für seine Arkaden, denn die Bürgersteige sind gleich auf bis zu 40 Kilometern mit den überspannenden Bogen versehen - ein ganz besonderes Flair. Zudem gibt es in Bologna auch die größte Backsteinkirche der...

Reisebericht Rom – Over-Tourism und hübsche Wohnviertel in Italiens Hauptstadt

Rom ist eine der meist besuchtesten Städte in Europa, was man auch deutlich an den vor Ort auftretenden Touristenmassen sieht. Dies macht es manchmal nicht ganz einfach, die Stadt zu genießen, doch wer vor Ort ein wenig links und rechts schaut, durch andere Gegenden streift oder einfach die Stoßzeiten vermeidet, kann ein wunderschönes Rom erleben. Daher erfahrt Ihr in...

Kostenlose Stadtführungen in Rom – ziemlich komplizierte Free Walking Tours

Rom ist einer der größten Touristenmagnete in Europa - entsprechend einfach ist es für touristische Anbieter, eine große Nachfrage zu generieren. Dem schon Jahre lang bestehenden Konzept der Free Walking Tours sollte dies eigentlich besonders entgegenkommen, doch es scheint, als dass die kostenlosen Stadtführungen in Rom gesättigt sind - zumindest haben die dortigen Anbieter "alles versucht", mir ein paar...

Impressionen aus dem Vatikan – der heilige Staat bei Nacht

Ebenso wie Rom wird der Vatikan täglich von zehntausenden Touristen besucht, weswegen ein zumindest kleiner Plan für den Weg in den heiligen Staat nicht schaden kann. Eher zufällig landeten wir hier am Abend bei schönster Lichterstimmung und waren so absolut begeistert vom Vatikan. Keine Leute, tolle Atmosphäre, ein unbändiger Charme – der Besuch auf dem Petersplatz hatte wirklich etwas...

Reisebericht Trentino – einzigartig idyllisches Val di Rabbi und Wanderungen im Nationalpark Stilfser Joch

Wer hat schon einmal vom Val di Rabbi gehört? Sicher noch nicht allzu viele von Euch ... doch Ihr solltet mal einen genaueren Blick auf diese Region im Norden von Trentino werfen. Hier in den Dolomiten befindet sich ein ruhiges und völlig natürliches Seitental, welches über eine beeindruckende Bergkulisse und eine unglaubliche Gebirgsidylle verfügt. Dabei meine ich nicht nur...

Wandern im Nationalpark Stilfser Joch – der Wasserfall Cascata del Saènt und die Alm Malga Pra di Saent

Im Sommer besuchten wir das Val di Rabbi im italienischen Trentino und konnten dort einige faszinierende Wanderungen unternehmen, u.a. in den Nationalpark Stilfser Joch, der sich über die gesamte Ortlergruppe zieht. Dort erlebten wir eine einzigartige Landschaftskulisse und konnten die pure Alpenidylle genießen. Nebenbei sahen wir noch spektakuläre Wasserfälle und tolle Aussichten. Keine Frage, die Wanderung im Nationalpark Stilfser...

Meine Reisestatistik 2019 – mein Reisejahr in Zahlen

Das Jahr 2019 ist rum – Zeit, mal wieder, wie jedes Jahr, auf die nackten Zahlen zu schauen. Wie schon in meinem Jahresrückblick geschrieben, bin ich seit Mitte des Jahres durch meinen Wechsel von einem mehr oder weniger festen (karibischen) Wohnsitz hin zu einem Digitalen Halbnomadentum nun wieder mehr unterwegs, was sich natürlich auch in den Zahlen niederschlägt. Mittlerweile...

Rückblick auf das Reisejahr 2019

Aufbruch in ein neues Leben bzw. einen neuen Lebensabschnitt! Das wäre wohl die passende Überschrift für meinen Jahresrückblick 2019. Dies soll allerdings keinesfalls so klingen, dass ich jetzt alles komplett über den Haufen werfe, sondern vielmehr, dass ich von einem aufregenden Lebensabschnitt in den nächsten wechsle. 4 Jahre habe ich nun durchgängig (Urlausbreisen ausgenommen) in der Dominikanischen Republik verbracht...

Mit der Fähre (Ferries del Caribe) von San Juan (Puerto Rico) nach Santo Domingo – Mini-Kreuzfahrt in der Karibik

Es hatte schon etwas von Kreuzfahrt - war aber nur eine 12-stündige Fähre. Ferries del Caribe verkehrt zwischen San Juan in Puerto Rico und Santo Domingo in der Dominikanischen Republik und bietet auf dieser Strecke eine wirklich erlebnisreiche Option der Fortbewegung. Tolle Aussichten auf die beiden Altstädte, schöner Sonnenunter- und -aufgang und ein wirklich gutes Bordprodukt lassen diese Fähre...

Reisebericht Guadeloupe – die lebhafte und kontrastreiche französische Karibik

Guadeloupe war meine letzte Station auf meinem Trip durch die Kleinen Antillen – und eine ganz Besondere. Von allen Inseln dieser Inselgruppe würde ich Guadeloupe wohl als die Vielfältigste einschätzen, denn Sie hat im Prinzip alles, was das Herz begehrt, und das reichlich: tolle Strände, türkisblaues Meer, vorgelagerte Inseln, hohe Gebirge, unzählige Wasserfälle, nette Beach Bars...

Unterkünfte auf Guadeloupe – ein Überblick

Die Unterkünfte auf Guadeloupe sind so abwechslungsreich wie die Insel an sich. Während die Schmetterlings-Insel von flachen Regionen mit Zuckerrohrplantagen und Traumstränden bis hin zum bergigen Westen mit endloser Vegetation und tollen Wandergebieten enorm viel zu bieten hat (+ die vorgelagerten Inseln La Desirade, Les Saintes und Marie-Galante), gibt es auch bei den Unterkünften auf Guadeloupe eine enorme Vielfalt:...

Reisebericht Marie-Galante – die Zuckerrohr- und Rum-Insel vor der Küste Guadeloupes

Ich habe in meinem (Karibik-)Leben schon sehr viele Inseln gesehen, doch kaum eine war bisher so ruhig und zugleich so entwickelt wie Marie-Galante. Das zu Guadeloupe und damit auch zur Europäischen Union gehörende kleine Inselchen versprüht soviel Entspannung, dass man schon beim Weg vom Fährterminal zur Unterkunft ein erstes Nickerchen machen könnte und auch sonst gibt...

Reisebericht Martinique – die Bananen- und Rum-Insel für Individualreisende

Martinique ist ein französisches Übersee-Department und Insel der Kleinen Antillen, dem östlichen Teil der Karibik. Ich hatte die Gelegenheit, die sehr grüne Insel einige Tage zu erkunden und konnte dank einem Mietwagen einen guten Eindruck von der Bananen- und Rum-Insel bekommen. Highlight des Aufenthalts war definitiv die Wanderung auf den Montagne Pelée, der nicht nur der...

Wanderung auf den Montagne Pelée – (theoretisch) spektakuläre Ausblicke von Martiniques höchstem Vulkan

Der Montagne Pelée ist Martiniques höchster Berg und zudem jener Gipfel mit der vielleicht bewegtesten Geschichte in der gesamten Karibik. Bei einem heftigen Vulkanausbruch im Jahre 1902 kamen hier rund 30.000 Einwohner ums Leben und die damalige Hauptstadt von Martinique, St. Pierre, wurde komplett verwüstet. Heute erinnern - auch während der Tour - einige Erinnerungstafeln an...

Unterkünfte auf Martinique – ein Überblick

Unterkünfte in der Karibik sind teuer – so auch in Martinique. Dennoch konnte ich meinen Aufenthalt relativ günstig gestalten, auch dank des einzigen Hostels auf Martinique sowie AirBnB. Generell gibt es Möglichkeiten, deutlich unter dem dreistelligen Bereich zu bleiben – auch für Unterkünfte auf Martinique. Was es hierbei zu beachten gibt und wo ich schließlich während...

Express des Iles – Fähre zwischen Guadeloupe, Dominica, Martinique und St. Lucia

Inselhüpfen in der Karibik klingt immer so einfach - doch das Gegenteil ist der Fall. Komplizierte und teure Flüge, wenige Fährverbindungen und hohe Steuern verkomplizieren die Planung oftmals. Da ist es eine willkommene Abwechslung, wenn wie im Falle von Express des Iles es eine zuverlässige Fährverbindung gibt, die auch halbwegs bezahlbar ist. In diesem Fall handelt...

Reisebericht Grenada IV – Grenada ist und bleibt ein Paradies

3 Jahre habe ich zwischen 2011 und 2014 auf Grenada verbracht - und dreimal habe ich die Insel seitdem schon wieder besucht. Gefühlt wird es jedes Mal schöner auf Grenada, obwohl ich eigentlich schon (fast) alles kenne und doch eigentlich der Entdecker-Typ bin. Warum ist dies so, was macht Grenada so besonders? Kommt mit auf eine...

Muskatnussfabrik auf Grenada – Grenadas wichtigstes Exportgut in der Nutmeg Factory

Die Muskatnuss ist Grenadas wichtigstes Exportgut, was auch nahezu überall auf der Insel zu sehen ist: Muskatnuss-Plantagen weit und breit. Doch was passiert mit den kleinen Samen des gleichnamigen Baumes? Genau dies könnt Ihr in der Muskatnussfabrik in Grenada kennenlernen und beobachten. Auf einer kurzen, aber interessanten Führung erfahrt Ihr alles Wissenswerte über den Auslese-Prozess. Das spannende dabei ist,...

Sugar Loaf Island (Grenada) – eine Nacht mit Stil auf einer einsamen Insel

Der Norden von Grenada wartet mit drei unbewohnten Inseln auf: Sandy Island, Green Island und Sugar Loaf Island. Während ich Sandy Island bereits einmal im Rahmen eines Tagesausflugs besuchte, sollte es diesmal zum ersten Mal mit Übernachtung auf eine der einsamen Inseln gehen, denn Sugar Loaf Island bietet eine traumhafte, pittoreske, sehr hübsch gestaltete und dennoch...

Reisebericht Trinidad V – Road Trip-Style durch Trinidad

Trinidad ist die vielleicht am meisten unterschätzte Insel in der östlichen Karibik. Zwar hat sie kaum die paradiesischen Sandstrände zu bieten, weswegen es viele Reisende in die Karibik zieht, aber mit der Vielfalt und Abwechslung Trinidads kann kaum eine andere Insel mithalten. Während es mit dem einzigartigen Asphaltsee und den riesigen Lederschildkröten zwei absolute Must-Do's gibt, bietet...
Chris (My Travelworld)

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich um die 70 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Von 2015 bis 2019 habe ich in der Dominikanischen Republik gewohnt - die Karibik hat es mir sehr angetan - und habe das Land ausgiebig abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkundet. Seit einigen Monaten bin ich nun als Digitaler (Halb-)Nomade unterwegs und entdecke die Welt, wobei sich meine Home Base weiterhin in der "DomRep" befindet. Für Fragen und Feedback freue ich mich über Eure Kontakt-Aufnahme - am besten per Kommentar unter den jeweiligen Artikel, da es hier auch gleich anderen hilft.
Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite.
Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen:
1. Persönliche Reiseberatung und individuelles Coaching
2. Spar-Tipps & Gutscheine für Eure Hotelbuchungen
3. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben
4. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat
5. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps
Vergesst auch nicht, Euch hier für meinen Newsletter einzutragen.