Neueste Blogposts

Impressionen aus Maputo – unsere Erfahrungen in Mosambiks unspektakulärer Hauptstadt

Maputo ist Mosambiks Hauptstadt und sicher nicht das größte Highlight im Land - das ist aber auch kein Wunder und bei anderen afrikanischen Ländern oft sehr ähnlich. Dennoch werdet Ihr, wenn Ihr Mosambik bereisen wollt, kaum an Maputo vorbeikommen, denn vor allem aus logistischer Sicht ist die Stadt enorm wichtig. Aus diesem Grund findet Ihr hier einen kleinen Überblick...

Abenteuer & Idylle in Nhabanga und der Laguna di Bilene

Mosambiks Tourismus steckt definitiv noch in den Kinderschuhen, was es entsprechend einfacher macht, spannende Geheimtipps zu entdecken. Einer davon ist die Laguna di Bilene, die maximal von Wochenendausflüglern aus Maputo frequentiert wird, sich aber ansonsten im absoluten Dornröschenschlaf befindet. Und wenn es hier schon ruhig ist, könnt Ihr Euch vorstellen, wie es im 10 Kilometer entfernten Nhabanga am Ostufer...

Reisebericht Tofo – alle Infos zu Mosambiks schönstem Strandort

Müssten wir uns für einen Herzensort in Mosambik entscheiden, wäre dies definitiv Tofo. Die Idylle, die Ruhe, der Vibe, die Sonnenuntergänge, die wilden Strände, die stets angenehme Meerbrise - Tofo war einfach magisch. Wir waren gleich 10 Tage vor Ort und können Euch daher einiges über diesen kleinen Strandort im Herzen Mosambiks erzählen, inkl. den verschiedenen, wenn auch nicht...

Reisebericht Vilankulo – verträumtes Fischerdorf am Bazaruto-Archipel

Vilankulo als Name für den Ort bzw. Vilanculos als Provinz sind im Mosambik-Tourismus nicht allzu große Namen - dabei gibt es hier durchaus einige interessante Dinge zu entdecken. Allen voran steht das Bazaruto-Archipel, welches mit fantastischen Szenerien und exklusiven Hotels auf Besucher wartet, auch wenn sowohl die Unterkünfte als auch die Tagesausflüge teuer sind. Doch auch budgetbewusste Backpacker kommen...

Unterkünfte in Jamaika – ein Überblick

Unterkünfte in Jamaika - das ist ein besonders spannendes Thema, denn auch wenn das Land von Strandhotels und All-Inclusive Resorts dominiert wird, gibt es durchaus einen Markt für Individualtourismus und entsprechende Gästehäuser, familiengeführte Hotels, Backpacker-Unterkünfte und Eco-Lodges. Genau diesen Typ von Unterkunft suchten wir für unsere Jamaika-Reise und wurden fündig - u.a. mit einem typischen Hostel in Kingston, einem...

Grenzübergang Simbabwe-Mosambik in Mutare/Machipanda (inkl. Infos zum Visa-On-Arrival in Mosambik)

Unser vorläufig letzter Grenzübergang in Afrika war jener von Simbabwe nach Mosambik - hierfür nutzten wir die Grenze bei Mutare bzw. Machipanda, die vor allem auf der Seite Simbabwes auch landschaftlich sehr attraktiv ist, siehe unsere spannenden Wanderung in den Eastern Highlands. Doch hier soll es vor allem um unsere Erfahrungen beim Grenzübergang gehen: wie gelangten wir von Mutare...

Reisebericht Sambia – Lusaka, die Victoriafälle und ein echter Geheimtipp

Sambia ist für viele Afrika-Urlauber eher eine Art Zwischenstation auf dem Weg von und in andere Länder - selten steht Sambia als alleiniges Reiseziel. Irgendwo ist dies auch verständlich, denn die Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in Sambia sind überschaubar - aber dennoch nicht von schlechten Eltern. Nimmt man die Victoriafälle, den South Luangwe National Park, den Tazara-Train, den Lower Zambezi...

Unterkünfte in Sambia – ein Überblick

Sambia ist nicht unbedingt das Non-Plus-Ultra für Touristen in Afrika, doch auf dem Weg von Ost- nach Südafrika durchaus eine wichtige Anlaufstelle. Die Unterkünfte in Sambia kommen daher bei weitem nicht an das Niveau von Tansania, Kenia oder Namibia heran, doch einige spannende Juwelen gibt es dann doch zu entdecken, darunter ein unspektakuläres Hostel in Lusaka, welches jedoch als...

Village Fig River Camp / Lower Zambezi National Park

Was für ein cooles Abenteuer: eine traumhafte und spannende Fluss-Safari auf einem von Afrikas bedeutendsten Flüssen, dem Sambesi. Erleben durften wir dies dank dem Village Fig River Camp, einem einzigartigen Safari Camp, welches auch für Backpacker und Reisende mit geringerem Budget erschwinglich ist. Nur rund 3-4 Stunden von Lusaka entfernt, befindet sich hier ein echtes Juwel in Sambia, welches...

Impressionen aus Lusaka – unsere Erfahrungen in Sambias unspektakulärer aber angenehmer Hauptstadt

Lusaka ist nicht unbedingt als Touristen-Hotspot in Afrika bekannt - und reiht sich damit nahtlos in die meisten anderen Subsahara-Hauptstädte ein. Irgendwo geschieht das auch zurecht, denn Lusaka hat wirklich kaum spannende Sehenswürdigkeiten oder Attraktionen zu bieten. Allerdings, und hierbei hebt sich Lusaka von seinen benachbarten Hauptstädten und anderen großen Metropolen in Afrika ab, ist Lusaka durchaus einen Besuch...

Grenzübergang Victoria Falls – von Sambia nach Simbabwe

Den ausführlichen Bericht über einen Besuch an den Victoriafällen findet Ihr bereits hier im Blog - doch ich habe noch einen zweiten Artikel für Euch parat: nämlich jenen mit unseren Erfahrungen zum Grenzübergang Victoria Falls. An den berühmten Wasserfällen befindet sich nämlich auch die Grenze zwischen Sambia und Simbabwe, die Ihr hier ganz einfach überqueren könnt - und das...

Reisebericht Simbabwe – schwierige Busse, schöne Rhinos, spannendes Geld

Simbabwe ist schon alleine von seinem Ruf und vom Namen her ein spannendes Land. Doch wie steht es um Simbabwe als Reiseland? Genau das haben wir für Euch im neuesten ausführlichen Reisebericht erläutert. Wir waren knapp 2 Wochen vor Ort und haben vier richtig spannende Reiseziele in Simbabwe erkundet: den Matobo National Park, die zweitgrößte Stadt Bulawayo, die überaus...

Victoriafälle – der große Guide für Sambia und Simbabwe (Victoria Falls & Livingston)

Es ist die Attraktion in Afrika schlechthin: die beeindruckenden Viktoriafälle an der Grenze zwischen Sambia und Simbabwe. Und dieser ganz besondere Wasserfall wird seinem Namen und seiner großen Berühmtheit auf jeden Fall gerecht. Normalerweise begeistern und die großen bekannten Sehenswürdigkeiten dieser Welt sonst nicht zwangsweise, doch bei den Victoriafällen zwischen Sambia und Simbabwe war das Staunen groß. Die Wasserfälle...

Wanderung in den Eastern Highlands von den Nyachowa Falls zum Castle Beacon

Die Eastern Highlands rund um Mutare sind ein echter Geheimtipp in Simbabwe, vor allem wer auf der Suche nach Bergen, tollen Landschaften und schönen Wandermöglichkeiten ist. Spannende Ziele in der Umgebung, die nicht nur per Guide, sondern auch auf eigene Faust erreichbar sind, sind zum Beispiel der Castle Beacon Mountain, die Nyachowa Falls oder der Nyanga National Park. Doch...

Unterkünfte in Simbabwe – ein Überblick

Die Unterkünfte in Simbabwe sind durchaus eine spezielle Sache für sich, denn hier funktioniert die (Reise-)Welt noch ein wenig anders. Nur die besseren Hotels in Simbabwe sowie die typischen Safari-Lodges lassen sich vorbuchen, Backpacker und Individualreisende mit kleinerem Budget schauen bei einer Online-Buchung eher in die Röhre. Doch zum Glück gibt es an den meisten Reisezielen von Simbabwe -...

Impressionen aus Bulawayo – unsere Erfahrungen in Simbabwes zweitgrößter Stadt

Breite Alleen, dunkle Straßen bei Nacht, keine Attraktionen - dies klingt nicht unbedingt nach einer attraktiven Visitenkarte. Genau dies sind aber die Eigenschaften der zweitgrößten Stadt Simbabwes, Bulawayo. Dennoch macht ein Abstecher hier durchaus Sinn, was im wesentlichen 2 Gründe hat. Zum einen ist Bulawayo ein idealer (und im Prinzip der einzig sinnvolle) Zwischenstopp zwischen Victoria Falls und dem...

Matobo National Park – Gänsehaut-Moment bei der Rhino-Safari in Simbabwe

Eine Privat-Safari zum bezahlbaren Preis nur für die Beobachtung von Nashörnern? Genau das ist im Matobo National Park in Simbabwe möglich. Der Nationalpark im Westen des Landes ist bekannt für seine riesigen Breitmaul- und Spitzmaulnashorn-Population und daher ein perfekter Ort, wenn es um die Beobachtung von Rhinozerossen geht. Hinzu kommt, dass der Matobo National Park (früher Matopos National Park)...

Montego Bay Airport Transfers (MBJ) – vom Flughafen in die Stadt und ins Strandhotel (Sangster International Airport)

Montego Bay ist der wichtigste Flughafen in Jamaika - entsprechend wahrscheinlich ist es, dass Ihr für Euren Jamaika-Urlaub ebenfalls hier landet und einen Transfer zum Hotel benötigt. Dafür gibt es verschiedene Optionen, die ich Euch in diesem Artikel vorstelle. Während Ihr im Rahmen einer Pauschalreise sicher einen Transfer inkludiert habt, gibt es auch zahlreiche Möglichkeiten, selbst vom Sangster International...

Kingston Airport Transfers (KIN) – vom Flughafen in die Stadt (und zu anderen Orten in Jamaika)

Was für eine Überraschung! Während Flughafen-Transfers an den meisten Flughäfen dieser Welt dank Uber & Co. mittlerweile ziemlich einfach sind, erlebten wir am Norman Manley International Airport in Kingston, Jamaika, ein wahres Sammelsurium an fehlgeschlagenen Optionen und Versuchen. Umso wichtiger ist es, dass Ihr besser informiert als wir an die Sache herangeht und Euch in Kingston Euren Flughafen-Transfer am...

Die günstigsten Safaris in Afrika – Safari-Geheimtipps mit kleinem Reisebudget und für Backpacker

Safaris in Afrika müssen nicht teuer sein! Was auf den ersten Blick aufgrund heftiger Nationalpark-Eintrittspreise und teurer Fahrzeuge sowie Lizenzen unmöglich erscheint, ist auf den zweiten Blick definitiv möglich. Während unserer Reisen durch mittlerweile zahlreiche Länder des vielleicht (groß-)tierreichsten Kontinents haben wir zahlreiche Möglichkeiten und Optionen gefunden, eine Safari in Afrika billig zu gestalten. Und damit meine ich nicht...

Unterkünfte in Mosambik – ein Überblick

Der erste Eindruck war schlecht, doch was danach folgte, waren einige der spektakulärsten Orte unserer Afrika-Reise - so könnte man die Unterkünfte in Mosambik zusammenfassen. Vilanculos, Tofo, Bilene - überall fanden wir traumhafte Apartments oder Bunaglows in oft einzigartiger Umgebung. Nur in Chimoio, zum Start unserer Mosambik-Reise, wollte es mit einem schönen und bezahlbaren Hotel nicht so wirklich klappen....

Von Simbabwe nach Vilanculos und Tofo in Mosambik – Horrorfahrt von Chimoio in Richtung Maputo

Unsere 5-monatige Reise durch Afrika verlief auch in Sachen Transportmittel super entspannt und wesentlich besser, als man es erwarten mag. Eine Ausnahme bildete jedoch die Busfahrt von Chimoio nach Vilanculos (und weiter nach Maputo), die nicht nur zu einer sehr unangenehmen Uhrzeit startete, sondern uns auch über eine derartig schlechte Piste führte, dass diese Fahrt absolut nicht vergnügungssteuerpflichtig war....

Meine Reisestatistik 2023 – mein Reisejahr in Zahlen

Wie immer gibt es zum Jahreswechsel hier im Reiseblog auch die Statistik unserer Reisen – mit einigen interessanten Spielereien. Denn wenn man alle Ausgaben, Reisen, Kilometer und Besuche statistisch festhält, kann man diese anschließend auf vielfältigste Art und Weise auswerten. Und da wir auch 2023 nahezu komplett 12 Monate unterwegs waren, kommen hierbei einige interessanten Zahlen zusammen. Vorhang auf...

Rückblick auf das Reisejahr 2023

Das zweite Jahr in Folge auf Vollzeit-Reise – entsprechend vielfältig ging es auch 2023 bei uns zu. 4 Kontinente, 21 Länder, über 80 Unterkünfte (mehr zu diesen Zahlen findet Ihr auch in der in Kürze erscheinenden Reisestatistik) – es war definitiv wieder ein abwechlungsreiches Jahr, welches wir ziemlich genau nach unseren Vorstellungen und Träumen lebten. Doch welche besonderen Erfahrungen...

Reisebericht Tansania – faszinierendes Land mit mehr als nur Safari & Sansibar

Finale in Tansania! Nach 17 Artikeln hier im Reiseblog My Travelworld zu unserer einzigartigen Reise nach Tansania erfolgt heute der letzte Akt: der große Reisebericht Tansania. Hier erfahrt Ihr alles zu unseren Erfahrungen in Tansania, den spannendsten Erlebnissen, den wichtigsten Verkehrsmitteln, den schönsten Reiserouten und alles was Ihr zu Kosten, Unterkünften und Safaris wissen müsst. Falls Ihr einen Tansania-Urlaub...

Tazara-Train von Tansania nach Sambia – unvergleichliches Afrika-Abenteuer für 60 Stunden

Fragt uns einer nach dem spektakulärsten Tansania-Erlebnis, sind die üblichen Safaris sicher ein heißer Kandidat für den Spitzenplatz. Doch an Nummer 1 würde wohl die überaus spannende und einzigartige Fahrt mit dem Tazara-Zug stehen, welche uns in rund 60 Stunden knapp 2000 Kilometer von Tansanias Hauptstadt Daressalam bis vor die Tore von Sambias Lusaka brachte. Doch es war nicht...

Grenzübergang Tunduma/Nakonde – die Grenze mit dem Zug zwischen Tansania und Sambia

Tunduma-Nakonde ist einer der Grenzübergänge zwischen Tansania und Sambia. Hier verläuft nicht nur eine der wenigen Hauptverkehrsstraßen zwischen beiden Ländern, sondern auch der legendäre Tazara-Train, mit dem man auf knapp 2000 Kilometern die lange Distanz zwischen Daressalam und Lusaka überwinden kann. Die Grenze zwischen Tansania und Sambia war hierbei überraschend einfach, auch wenn wir mitten in der Nacht -...

Reisebericht Sansibar – Paje, Stone Town und das sagenhafte Strandjuwel

In Sansibar werden Träume wahr! Dies gilt nicht nur, wenn man sich Katalogbilder und Internetvideos anschaut, sondern auch in der Realität, so zumindest unsere Erfahrungen in Sansibar. Auf der kleinen Paradiesinsel in Tansania gibt es vor allem traumhafte Strände, die auf verschiedenste Art und Weise erkundet werden können. Eines unserer Highlights war der Mtende Beach - ein Strand im...

Mtende Beach – der vielleicht spektakulärste Strand von Afrika

Auch Afrika hat enorm viele Strände zu bieten, doch so spektakulär wie der Mtende Beach auf Sansibar dürften nur die wenigsten sein. Es ist vielleicht nicht der beste Badestrand doch die Kulisse und die Ausblick sind einfach wahnsinnig und atemberaubend. Wer den Mtende Beach auf Sansibar erleben möchte, sollte den Besuch jedoch gut planen, denn nicht jede Tageszeit eignet...

Flugbericht Air Tanzania / Precision Air – unser Flug von Sansibar nach Daressalam

Tansania hat eine Menge von nationalen Fluggesellschaften und viele davon fliegen die Rennstrecke von Sansibar nach Daressalam, die mehr als 30x pro Tag (!) bedient wird. Entsprechend viel Auswahl gibt es hier. Für unseren Flug von Sansibar nach Daressalam entschieden wir uns für Air Tanzania, wo aber bei weitem nicht alles glatt ging - Verspätung, keine Informationen, verzweifelte Passagiere....

Fähre Daressalam – Sansibar: wie man am besten nach Sansibar kommt

Wer vom Festland Tansanias nach Sansibar möchte, hat im Wesentlichen 2 Optionen: ein kleines Propellerflugzeug ab Daressalam, Arusha oder Moshi oder die Fähre von Daresselam nach Sansibar. Während wir auf unserer Tansania-Reise beide Optionen ausprobierten, handelt dieser Artikel zunächst ausschließlich von der Fährfahrt. Ihr erfahrt unter anderem, wo Ihr die Tickets für die Fähre nach Sansibar kaufen könnt, was...

Schule in Tansania – ein denkwürdiger Besuch in einem Grundschul-Projekt in Afrika

Wer hat schon mal eine Schule in Afrika besucht? Wir konnten dieses Erlebnis in Tansania realisieren und besuchten nicht etwa eine Musterschule oder eine Einrichtung, die jede Woche hunderte Touristen empfängt, sondern eine wirklich lokale Schule in Tansania, bei der es an allen Ecken und Enden fehlt und bei der man bei den ersten Eindrücken schon kleinere Angstzustände bekommen...

Ngorongoro Krater – spektakuläre Safari mit (wahrscheinlich) höchster Tierdichte in Afrika

Sucht Ihr nur DIE eine spektakuläre Safari in Afrika, sollte der Ngorongoro-Krater in Tansania ganz oben auf Eurer Liste stehen. Der Krater im Norden des Landes ist wirklich etwas ganz besonderes, denn hier herrschen ganzjährig gute Bedingungen für viele afrikanischen Großtiere. Zudem bedingen der enge Krater und die damit verbundenen natürlichen "Wände" am Rand, dass sich der Krater wie...

Unterkünfte in Tansania – ein Überblick

Selten haben wir in einem Land so unterschiedliche Unterkünfte erlebt wie in Tansania: spektakuläre Hostels, wunderschöne Eco-Lodges, einfache Homestays, klassische Hotels, gemütliche Gästehäuser oder sogar die Übernachtung auf einer Bananen-Farm - Tansanias Unterkünfte hatten wirklich alles zu bieten. Damit auch Ihr solch spannende Unterkünfte während Eurer Tansania-Reise genießen und damit das Land in allen Facetten näher kennenlernen könnt, habe...

Kosten für einen Tansania-Urlaub – ist Tansania teuer?

Ja, Safaris in Tansania sind teuer - daran geht kaum ein Weg vorbei. Doch unabhängig davon ist Tansania ein richtig spannendes Land und absolut günstig zu bereisen, wenn man weiß, wie es geht. Unterkünfte, Transport und Essen können in Tansania richtig günstig sein, sodass man entweder komplett Tansania mit einem Backpacker-Budget erkunden oder zumindest nach erfolgter (und erfolgreicher) Safari...

Reisebericht Lushoto – Wander- und Naturparadies im tansanischen Mittelgebirge

Lushoto - eine ganz spezielle Welt in Tansania für sich. Während sich in Tansania sonst viel um Safari und Sansibar dreht, kann man Lushoto durchaus als das Wanderparadies von Tansania bezeichnen - zumindest, wenn man nicht ganz so weit in die Höhe möchte und somit den Kilimanjaro und andere Vulkane auslässt. Statt kalter Höhenluft und karger Landschaften findet man...

Chemka Hot Springs – alle Infos zu den Kikuletwa Hot Springs ab Moshi und ab Arusha

Wer im oft trockenen und heißen Tansania Abwechslung zwischen Safari und Kilimanjaro sucht, der sollte einen näheren Blick auf die Chemka Hot Springs werfen. Hierbei handelt es sich um eine der seltenen Möglichkeiten, in Tansania in Süßwasser zu baden - und das auch noch in einer wunderschönen Kulisse und in glasklarem Wasser. Zwar sind die Chemka Hot Springs, die...

Die besten Hostels in Tansania – richtig coole Unterkünfte nicht nur für Backpacker

Tansania ist gemeinhin nicht als das Paradies für Rucksackreisende bekannt, doch dieser erste Eindruck trübt, denn in der Tat gibt es einige richtig spektakuläre Hostels in Tansania. Hierzu zählen u.a. eine Bananen-Farm mit inkludierter Plantagen-Tour, eine Abenteurer-Unterkunft in Tansanias Süden sowie ein wunderschönes Strand-Hostel auf Sansibar. Welche Preise Euch hier erwarten und warum Ihr diese ganz besonders spannenden Hostels...

Die besten Eco-Lodges in Tansania für Safaris, Naturliebhaber und Abenteurer

Tansania lebt von seiner Natur und seinen Safaris. Wer diese besonders hautnah erleben möchte, kann sich auch Unterkünfte suchen, die entsprechend naturnah sind und perfekte Safari-Bedingungen bieten - oft heißen diese in Tansania Eco-Lodges oder Safari-Lodges. Dabei gibt es richtig spektakuläre Optionen, von denen ich Euch im folgenden Artikel einige vorstelle. Mit dabei sind ganz verschiedene Arten, u.a. eine...

The Slow Leopard Kilwa – erlebnisreicher Geheimtipp an Tansanias abgelegener Küste

Kilwa Masoko steht nur bei den wenigsten Tansania-Reisenden auf dem Programm, dabei kann man hier enorm spannende Eindrücke sammeln, die es in dieser Form und dieser Authenzität anderswo in Tansania nur selten zu finden gibt. Unter anderem gibt es hier die Ruinen von Kilwa Kisiwani und Songo Mnara zu erkunden, welche wirklich super spannend und bestens erhalten sind. Zudem...

Banana Farm Eco-Hostel – das coolste Hostel in Tansania, nicht nur für Backpacker

Habt Ihr schon einmal eine Unterkunft besucht, in der sich alles um die Banane dreht? Sicher nicht - dann habt Ihr im Banana Farm Eco-Hostel in Tansania die Chance dazu! Diese ganz spezielle Unterkunft ist eine der coolsten Optionen in Tansania, wenn Ihr mehr über Land & Leute kennenlernen wollt, denn das einzigartige Hostel befindet sich mitten in einer...

Foresight Eco-Lodge in Karatu: mehr als nur eine Unterkunft – ein multikulturelles Erlebnis

Auftakt hier im My Travelworld Reiseblog zu den Tansania-Artikeln - ein Land, welches uns ganz besonders ans Herz gewachsen ist, denn unsere Reise hier war einfach spektakulär. Den Beginn in dieser Serie macht die Foresight Eco-Lodge in Karatu, eine ganz spezielle Safari-Lodge in Tansania. Nicht nur die Lage ist perfekt für spannende Safaris in Tansania, denn die Foresight Lodge...

Reisebericht San Marino – überraschende Eindrücke aus der ältesten Republik

San Marino ist einer von Europas bekanntesten Zwergstaaten, doch das kleine Land hat einiges Überraschendes zu bieten. Wusstet Ihr zum Beispiel, dass der Höhenunterschied zwischen dem niedrigsten und höchsten Part von San Marino gleich mehr als 600 Meter beträgt und dass sich die historische Altstadt auf dem höchsten Punkt in San Marino befindet? Dies und viele weitere spannende Reisetipps...

Unterkünfte in San Marino – ein Überblick

Es gibt nicht allzu viele Unterkünfte in San Marino, dem kleinen Zwergstaat in Italien, doch die, die es gibt, sind gar nicht mal allzu teuer. So fanden auch wir eine günstige, aber sehr gute Bleibe, welche uns eine gute Basis für unsere Erkundungen in San Marino bot. Welche Orte ihr hierbei vorziehen solltet und in welchem Hotel in San...

Reisebericht Andorra – unterschätzter Geheimtipp zum Wandern in den Pyrenäen

Andorra, ein Land was maximal als Steuerparadies, für hohe Niederlagen der Fußball-Nationalmannschaft oder als Durchgangsstation der Tour de France bekannt ist, hat auch weitaus positivere Eigenschaften zu bieten - welche das sind, erfahrt Ihr in diesem neuen Reisebericht Andorra. Unter anderem nehmen wir Euch mit auf zwei spektakuläre Wanderungen durch die Pyrenäen, zeigen Euch ein richtig cooles Hostel in...

Wandern in Andorra – tolles Bergpanorama im Val Ransol und Val d’Incles

Das Wandern in Andorra entwickelte sich zu einer echten Überraschung. Zwar könnte man schon der Annahme sein, dass im dritthöchsten Gebirge auf dem europäischen Festland nach Alpen und Sierra Nevada gute Wanderungen möglich sind, doch die Schönheit und Vielfalt der Wege war dann doch beeindruckend. Vor allem die beiden traumhaften Hochtäler sowie die zahlreichen Wasserfälle und Bergseen machten die...

Unterkünfte in Andorra – ein Überblick

Andorra ist ein kleines Land - entsprechend begrenzt ist auch die Anzahl der Unterkünfte im Land, denn allzu viele Orte hierfür gibt es nicht. Aus diesem Grund fällt auch dieser Überblick ein wenig kürzer aus - der Vollständigkeit halber soll er trotzdem erwähnt sein, denn es gibt eben genau jene Unterkunfts-Übersicht für jedes bereiste Land hier im Reiseblog My...

Anreise nach Andorra – per Bus, Flugzeug, Auto oder Blablacar in den Pyrenäen-Staat

Andorra ist nicht unbedingt ein allzu populäres Reiseziel in Europa, was auch mit der Lage und der daraus resultierenden Anreise zu tun haben kann: mit dem eigenen Auto ab Deutschland ist Andorra irgendwie zu weit und zum Fliegen ist es zu nah bzw. zu umständlich. Genau aus diesem Grund lohnt sich ein genauerer Blick auf die Anreise nach Andorra,...

Shuttles in Panama und Transfers von und nach Costa Rica und Kolumbien

Shuttles in Panama sind eine perfekte Möglichkeit, um schnell und günstig zu abgelegenen, aber dennoch touristisch interessanten Orten zu kommen, zum Beispiel Venao, Santa Catalina, Boquete oder Bocas del Toro. Während man für die Hauptstadt Panama City nicht unbedingt diese Art von Transfers benötigt (da verhältnismäßig komfortable Busse zu nahezu allen Zielen im Land fahren), können sie für andere...

Panama City Airport (PTY) – Transfers vom Flughafen in die Stadt

Habt Ihr einen Flug nach Panama geplant und wisst noch nicht, wie Ihr Euren Flughafen-Transfer nach Panama City organisiert? Dann hilft Euch dieser Artikel weiter, denn dank bereits mehrerer Besuche in der Stadt am weltberühmten Kanal kann ich Euch hier die besten Möglichkeiten vorstellen, wie Ihr Euren Panama Airport Transfer organisieren könnt - egal, ob Ihr einen Shuttle sucht,...

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich um die 70 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Von 2015 bis 2019 habe ich in der Dominikanischen Republik gewohnt - die Karibik hat es mir sehr angetan - und habe das Land ausgiebig abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkundet. Seit einigen Monaten bin ich nun als Digitaler (Halb-)Nomade unterwegs und entdecke die Welt, wobei sich meine Home Base weiterhin in der "DomRep" befindet. Für Fragen und Feedback freue ich mich über Eure Kontakt-Aufnahme - am besten per Kommentar unter den jeweiligen Artikel, da es hier auch gleich anderen hilft.
Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite.
Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen:
1. Persönliche Reiseberatung und individuelles Coaching
2. Spar-Tipps & Gutscheine für Eure Hotelbuchungen
3. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben
4. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat
5. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps
Vergesst auch nicht, Euch hier für meinen Newsletter einzutragen.