browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Nächstes Reiseziel: Guyana

Posted by on 14. Februar 2013

Da ist es endlich! Es schwebte schon lange in meinem Kopf herum, nun habe ich soeben die Flüge (mit Caribbean Airlines) gebucht. Guyana, ich komme!

EDIT nach der Reise: hier gehts zum Reisebericht Guyana

Es wird mein erster Besuch in Südamerika seit rund 17 Jahren sein, dementsprechend bin ich schon ganz gespannt, was mich erwartet. Es dürfte mit eines der untouristischsten Ziele sein, die ich je besucht habe, davon zeugen schon meine ersten Eindrücke bei der Reiseplanung. Guyana besteht im Wesentlichen nur aus Georgetown und dem Rest – verteilt allerdings auf mehr als 200.000 km², was ungefähr 2/3 der Fläche von Deutschland entspricht. Allerdings wohnen in Guyana gerade einmal ein hundertstel an Menschen – nämlich weniger als 1 Million. Entsprechend dünn besiedelt ist das Hinterland, welches auch nur mit stundenlangen Busfahrten oder sündhaft teuren Flügen erreichbar ist.

Dreh- und Angelpunkt von Guyana ist zweifelsohne die Hauptstadt Georgetown. Hier werde ich – so meine derzeitigen Planungen – die meisten meiner insgesamt 5 Nächte verbringen sowie einige Ausflüge starten. Fest geplant ist dabei der Besuch der Kaieteur-Falls, welche mit 250 Metern Höhe und in Kombination mit den Wassermassen zu den größten Fällen dieser Erde gehören.

Ansonsten hoffe ich auch auf viele weitere beeindruckende Naturerlebnisse, denn diese ist es, warum Guyana schon länger auf meiner To-Do-Liste stand. Ganz nebenbei findet mit dem Mashramani auch noch eines der bedeutendsten Feste des Landes an meinem Besuchswochenende statt. Ich bin also sehr gespannt und ihr könnt es auf die dann folgenden Reiseberichte ebenso sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.