Reisebericht Guadeloupe – die lebhafte und kontrastreiche französische Karibik

Ausführlicher Reisebericht über die Karibik-Insel Guadeloupe auf den Kleinen Antillen Guadeloupe war meine letzte Station auf meinem Trip durch die Kleinen Antillen – und eine ganz Besondere. Von allen Inseln dieser Inselgruppe würde ich Guadeloupe wohl als die Vielfältigste einschätzen, denn Sie hat im Prinzip alles, was das Herz begehrt, und das reichlich: tolle Strände, türkisblaues Meer, vorgelagerte Inseln, hohe Gebirge, unzählige Wasserfälle, nette Beach Bars und spannende Sehenswürdigkeiten. Somit ist es kein Wunder, dass ich eine super spannende Zeit in Guadeloupe verbrachte und Euch hier nun gerne erzähle, was Ihr auf der Schmetterlings-Insel erleben könnt. Weiterlesen >>

Unterkünfte auf Guadeloupe – ein Überblick

Bericht über die Unterkünfte auf GuadeloupeDie Unterkünfte auf Guadeloupe sind so abwechslungsreich wie die Insel an sich. Während die Schmetterlings-Insel von flachen Regionen mit Zuckerrohrplantagen und Traumstränden bis hin zum bergigen Westen mit endloser Vegetation und tollen Wandergebieten enorm viel zu bieten hat (+ die vorgelagerten Inseln La Desirade, Les Saintes und Marie-Galante), gibt es auch bei den Unterkünften auf Guadeloupe eine enorme Vielfalt: Strand-Resorts, Herrenhäuser, Berg-Lodges, Backpacker-Hostels oder Stadthotels – nahezu nichts, was es nicht gibt. Ich hielt mich bei meinem Aufenthalt auf Guadeloupe eher im günstigeren Preisbereich auf, sodass Ihr im folgenden Artikel nachlesen könnt, was es Empfehlenswertes zum Schlafen für Individualreisende mit niedrigerem Budget auf Guadeloupe gibt. Weiterlesen >>

Reisebericht Marie-Galante – die Zuckerrohr- und Rum-Insel vor der Küste Guadeloupes

Reisebericht über die kleine Insel Marie-Galante in der Karibik südlich von Guadeloupe Ich habe in meinem (Karibik-)Leben schon sehr viele Inseln gesehen, doch kaum eine war bisher so ruhig und zugleich so entwickelt wie Marie-Galante. Das zu Guadeloupe und damit auch zur Europäischen Union gehörende kleine Inselchen versprüht soviel Entspannung, dass man schon beim Weg vom Fährterminal zur Unterkunft ein erstes Nickerchen machen könnte und auch sonst gibt es hier garantiert nichts, was einen in Rage oder Stress versetzen könnte. Warum es sich dennoch lohnen kann, Marie-Galante zu besichtigen, was der rhum agricole ist und welcher Strand sogar schönsten Karibik-Vergleichen Stand halten kann, erfahrt Ihr im folgenden Reisebericht. Weiterlesen >>

Reisebericht Martinique – die Bananen- und Rum-Insel für Individualreisende

Erfahrungsbericht und Reisebericht über die Karibik-Insel Martinique Martinique ist ein französisches Übersee-Department und Insel der Kleinen Antillen, dem östlichen Teil der Karibik. Ich hatte die Gelegenheit, die sehr grüne Insel einige Tage zu erkunden und konnte dank einem Mietwagen einen guten Eindruck von der Bananen- und Rum-Insel bekommen. Highlight des Aufenthalts war definitiv die Wanderung auf den Montagne Pelée, der nicht nur der höchste Berg von Martinique ist, sondern auch eine sehr dunkle Historie besitzt. Auch sonst lässt sich die Insel gut auf Wanderungen erkunden. Was es sonst noch auf Martinique zu sehen gibt, könnt Ihr im folgenden Reisebericht lesen. Weiterlesen >>

Wanderung auf den Montagne Pelée – (theoretisch) spektakuläre Ausblicke von Martiniques höchstem Vulkan

Bericht und Erfahrungen über meine Wanderung zum Montagne Pelée auf Martinique Der Montagne Pelée ist Martiniques höchster Berg und zudem jener Gipfel mit der vielleicht bewegtesten Geschichte in der gesamten Karibik. Bei einem heftigen Vulkanausbruch im Jahre 1902 kamen hier rund 30.000 Einwohner ums Leben und die damalige Hauptstadt von Martinique, St. Pierre, wurde komplett verwüstet. Heute erinnern – auch während der Tour – einige Erinnerungstafeln an die Katastrophe. Natürlich gibt es während der Wanderung auf den Montagne Pelée auch eine spannende Natur zu bestaunen und – wenn es das Wetter zulässt – spektakuläre Ausblicke auf den kompletten Nordteil der Insel. Weiterlesen >>

Unterkünfte auf Martinique – ein Überblick

Erfahrungsbericht und Tipps für die Unterkunfts-Buchung auf Martinique Unterkünfte in der Karibik sind teuer – so auch in Martinique. Dennoch konnte ich meinen Aufenthalt relativ günstig gestalten, auch dank des einzigen Hostels auf Martinique sowie AirBnB. Generell gibt es Möglichkeiten, deutlich unter dem dreistelligen Bereich zu bleiben – auch für Unterkünfte auf Martinique. Was es hierbei zu beachten gibt und wo ich schließlich während meiner Reise unterkam, lest Ihr im folgenden Artikel. Weiterlesen >>

Express des Iles – Fähre zwischen Guadeloupe, Dominica, Martinique und St. Lucia

Erfahrungen meiner Fährfahrten mit Express des Iles zwischen St. Lucia, Martinique, Guadeloupe und Marie-Galante Inselhüpfen in der Karibik klingt immer so einfach – doch das Gegenteil ist der Fall. Komplizierte und teure Flüge, wenige Fährverbindungen und hohe Steuern verkomplizieren die Planung oftmals. Da ist es eine willkommene Abwechslung, wenn wie im Falle von Express des Iles es eine zuverlässige Fährverbindung gibt, die auch halbwegs bezahlbar ist. In diesem Fall handelt es sich um die Verbindung zwischen den Inseln Guadeloupe, Dominica, Martinique und St. Lucia, die Express des Iles seit vielen Jahren bedient und die eine gute Option zum Inselhüpfen darstellt. Wie meine insgesamt 4 Fahrten mit Express des Iles waren und was Ihr sonst noch zur Fähre wissen müsst, lest Ihr in meinem neuen Blogpost. Weiterlesen >>

Reisebericht Grenada IV – Grenada ist und bleibt ein Paradies

Meine neuesten Erfahrungen aus dem Paradies: die Gewürzinsel Grenada 3 Jahre habe ich zwischen 2011 und 2014 auf Grenada verbracht – und dreimal habe ich die Insel seitdem schon wieder besucht. Gefühlt wird es jedes Mal schöner auf Grenada, obwohl ich eigentlich schon (fast) alles kenne und doch eigentlich der Entdecker-Typ bin. Warum ist dies so, was macht Grenada so besonders? Kommt mit auf eine Reise über die magische Gewürzinsel und seht selbst, warum sich hier mein kleines Paradies befindet und was es alles zu erleben gibt. Weiterlesen >>

Muskatnussfabrik auf Grenada – Grenadas wichtigstes Exportgut in der Nutmeg Factory

Erfahrungen über unseren Besuch in der Grenada Nutmeg FactoryDie Muskatnuss ist Grenadas wichtigstes Exportgut, was auch nahezu überall auf der Insel zu sehen ist: Muskatnuss-Plantagen weit und breit. Doch was passiert mit den kleinen Samen des gleichnamigen Baumes? Genau dies könnt Ihr in der Muskatnussfabrik in Grenada kennenlernen und beobachten. Auf einer kurzen, aber interessanten Führung erfahrt Ihr alles Wissenswerte über den Auslese-Prozess. Das spannende dabei ist, wie unprätentiös hier alles dargestellt wird – Ihr bekommt also definitiv einen 100% authentischen Einblick in die nicht gerade spektakuläre Arbeit der Arbeiter der Muskatnussfabrik. Weiterlesen >>

Sugar Loaf Island (Grenada) – eine Nacht mit Stil auf einer einsamen Insel

Unsere Übernachtung auf einer einsamen Insel - Sugar Loaf Island auf Grenada Der Norden von Grenada wartet mit drei unbewohnten Inseln auf: Sandy Island, Green Island und Sugar Loaf Island. Während ich Sandy Island bereits einmal im Rahmen eines Tagesausflugs besuchte, sollte es diesmal zum ersten Mal mit Übernachtung auf eine der einsamen Inseln gehen, denn Sugar Loaf Island bietet eine traumhafte, pittoreske, sehr hübsch gestaltete und dennoch bezahlbare Villa mit 4 Schlafzimmern, die uns die Möglichkeit gab, uns für rund 24 Stunden wie im Paradies zu fühlen. Es war ein richtiges Karibik-Highlight und ich möchte Euch gerne dazu einladen, mich im Rahmen dieses Blogposts auf diesem Erlebnis zu begleiten. Weiterlesen >>