Reisebericht Dominikanische Republik V – Samaná, die schönste Region des Landes

Reisebericht über Samana, die schönste Region in der Dominikanischen RepublikSamaná gilt gemeinhin als die schönste Region der Dominikanischen Republik, dank der unzähligen Strände, der Millionen Kokosnusspalmen und der lässigen Atmosphäre, die auf der ganzen Halbinsel herrscht. Die meisten Reisenden haben ihre Basis in Las Galeras und Las Terrenas, doch besonders dazwischen gibt es die wahren Geheimnisse zu entdecken: Playa El Valle, Playa Ermitanó, Caño Frio oder Boca del Diablo sind nur einige dieser absoluten Geheimtipps, die man wohl nur mit Hilfe von Einheimischen oder eben als Einwohner findet. Doch auch die Hotspots wie Playa Rincón, Cayo Levantado und Salto El Limón sollen im folgenden Reisebericht von Samaná nicht zu kurz kommen. Weiterlesen >>

Die schönsten Strände von Samaná

Überblick über die schönsten Strände von Samaná in der Dominikanischen RepublikDie Halbinsel Samaná ist gesegnet mit traumhaften Stränden. Playa Rincón, Playa Frontón oder die völlig unbekannten Playa Ermitaño und Playa Las Cañas sind nur einige Beispiele, wo sich auf Samaná wunderschöne und in der Regel menschenleere Strände befinden und erleben lassen. Um die 20 davon, die es definitiv mit den besten der Karibik aufnehmen können, habe ich Euch hier in der folgenden Übersicht über die schönsten Strände von Samaná zusammengestellt. Weiterlesen >>

Villa Barkel – paradiesische Karibik-Villa in traumhafter Umgebung

Ausführliche Bewertung über die Villa Barkel auf der Halbinsel Samana in der Dominikanischen RepublikDie Villa Barkel ist eine 7-Schlafzimmer-Villa auf Samaná, die Karibik-Träume wahr werden lässt. Direkt am Meer, einen einsamen Strand in Blickweite, ein lässig-lockeres Design und eine Terrasse zum Genießen der karibischen Brise – was will man mehr. Dazu kommt, dass schon die Anreise zur Villa Barkel ein echtes Abenteuer ist und man völlig abgeschieden die tropische Natur genießen kann. Weiterlesen >>

Viva Wyndham Tangerine – empfehlenswertes Budget All-Inclusive in Cabarete

Hotelbewertung über das Viva Wyndham Tangerine in Cabarete im Norden der Dominikanischen RepublikDas Viva Wyndham Tangerine in Cabarete ist eines der günstigsten All-Inclusive Hotels in der Dominikanischen Republik überhaupt. In Anbetracht des Preises, der in der Nebensaison in der Regel bei rund 50 € pro Person pro Nacht liegt, ist es erstaunlich, welche guten Services das Viva Wyndham Tangerine hervor zaubert. Gutes Essen, eine gepflegte Anlage, ausreichendes Sportangebot und kürzlich renovierte Zimmer sind nur einige der Komponenten, die ich als sehr positiv empfand. Lest mehr darüber in der folgenden Hotelbewertung und auch, in welchen Bereichen des Viva Wyndham Tangerine man nicht unbedingt Glanzleistungen erwarten sollte. Weiterlesen >>

Playa Ermitaño und Playa Onda Samaná – die einsamsten Strände auf Samaná

Blogpost über den einzigartigen und versteckten Playa Ermitano I und IIEinsame Strände gesucht, die in noch keinem Reiseführer stehen? Here we go! Wem Playa Frontón und Playa Rincón zu langweilig und mainstream sind, findet im Playa Ermitaño I und II sowie im Playa Onda Samaná seinen Meister. Ein abgelegener Ausgangspunkt, mindestens 3 Kilometer Wanderung sowie einige zu überwindende Hügel sind die Zutaten für dieses Abenteuer, welches selbst eingefleischte Fans der Dominikanischen Republik nicht kennen. Weiterlesen >>

Guaguas, Busse, Motoconchos und Taxis in der Dominikanischen Republik

Guagua, Motoconcho und Carro Publico sind gängige Begriffe, wenn es um den öffentlichen Personennahverkehr in der Dominikanischen Republik geht. Zudem gibt es auch noch die Metro in Santo Domingo, Camionetas in den Dörfern oder große Busse zwischen den Knotenpunkten des Landes. Doch wie bewegt man sich am besten in der Dominikanischen Republik fort? Wie kommt man am besten von A nach B? Und was kostet der Transport zwischen den Urlaubsgebieten des Landes? Im folgenden Artikel erfahrt Ihr es, gemeinsam mit vielen Tipps und Hinweisen zur Fortbewegung in der Dominikanischen Republik. Weiterlesen >>

Reisebericht Kanada – zum Skifahren durch die Rocky Mountains

Reisebericht über Kanada im Winter zwischen Calgary und KelownaDie Rocky Mountains, egal ob in Kanada oder in den USA, sind wohl das Gebirge Nr. 1 auf der Welt, wenn es um grenzenloses Skifahren geht. Abwechslungsreiche Skigebiete, in denen man Menschenschlangen nur vom Hörensagen kennt sowie ein außergewöhnliches Spektrum an Abfahrten macht Nordamerika zur Nr. 1 in Sachen Wintersport – deutlich vor den wenn auch größeren Alpen. Doch es gibt noch mehr zu erleben während eines Winterurlaubs in Kanada: die bezaubernden Nationalparks zwischen Calgary und Vancouver sind einfach unvergleichlich und eine echte Wonne für Natur-Enthusiasten. Weiterlesen >>

Air Canada vs. Westjet – ein Armutszeugnis nordamerikanischer Airlines

Bericht und Vergleich der beiden Airlines in Kanada, WestJet und Air CanadaEnde Februar flog ich mit den beiden kanadischen Airlines Air Canada und WestJet von und nach Kanada. Aufgrund der generellen Konsolidierungswelle von Airlines in den USA und in Kanada erwartete ich nicht viel und wurde dennoch enttäuscht. Kaum Service, alte Maschinen und besonders bei Air Canadas Ferienflieger Rouge extremst enge Sitze, was ich so in bisher mehr als 300 Flügen selten erlebt habe. Am Ende fällt die Wahl schwer, ob Air Canada oder WestJet besser war – oder eher weniger schlecht. Aber lest selbst den kleinen Vergleich der beiden dominierenden Fluggesellschaften Kanadas. Weiterlesen >>

Johnston Canyon – beeindruckende Schlucht im Sommer und im Winter

Bericht über unseren Besuch im Johnston Canyon in KanadaDer Johnston Canyon ist eine bei Touristen beliebte Schlucht mit Wanderweg und Wasserfällen im Banff National Park im Westen von Kanada, ungefähr auf halber Strecke zwischen Banff und Lake Louise gelegen. Er bietet verschiedene Wander- und Ausflugsmöglichkeiten, angefangen von einem rund 2 Kilometer langen Spaziergang zu den unteren Wasserfällen bis hin zu Ganztagestouren zu den sogenannten Ink Pots. Der Johnston Canyon ist im Winter und Sommer zugänglich und daher ein Ausflugsziel in der Provinz Alberta zu jeder Jahreszeit. Weiterlesen >>

Yoho National Park – Spiral-Tunnel und die Wapta Falls

Bericht über den Yoho National Park in Kanada im Sommer und im WinterDer Yoho Nationalpark ist gemeinsam mit seinen Nachbarn Banff und Jasper National Park eine der Haupt-Attraktionen im Westen Kanadas und das zu Hause von zahlreichen Attraktionen. Obwohl wir ihn in der Regel nur durchquerten, konnte ich in den Jahren 2007, 2010 und 2017 den Yoho National Park nun bereits schon dreimal besuchen. Zwei der spannenden Sehenswürdigkeiten sind dabei die Spiral Tunnel sowie die Wapta Falls. Zudem ist der Yoho National Park auch noch Teil der kontinentalen Wasserscheide. Weiterlesen >>