Playa Rincón und Playa El Valle – Doppel-Strand-Power auf Samaná mit Wander-Option

Bericht zum Playa El Valle und Playa Rincon auf der Halbinsel SamanáDer Playa Rincon wurde vom renommierten Conde’s Nest Magazin zu einem der 10 schönsten Strände der Welt gewählt. Zu Recht? Findet es im Artikel heraus und seht selbst die Fotos dieses beliebten, aber dennoch meistens menschenleeren Strandes auf Samaná. Quasi nebenan, wenn auch von einem hohen Bergrücken getrennt, befindet sich der Playa El Valle, ein völlig unbekannter Strand mit zwei niedlichen Restaurants, tollen Aussichten und kleinen Höhlenflüsschen. Wenn sich beide Strände dann noch mit einer Wanderung durch grüne Plantagen und tropische Hügel kombinieren lassen, steht dem perfekten Karibik-Erlebnis nichts mehr im Wege. Weiterlesen >>

Reisebericht Florida II – mit dem Mietwagen von Miami nach Orlando

Mein Reisebericht zu meiner Tour durch Florida von Miami nach OrlandoFlorida ist eines der beliebtesten Ziele für Mietwagen-Rundreisen der Deutschen. So war auch ich nun bereits zum zweiten Mal im Sunshine State unterwegs und fuhr mit dem Mietwagen von Miami nach Orlando. Auch wenn es nur ein Wochenende war, konnte ich einige spannende Ecken erkunden, vor allem abseits der üblichen Touristenpfade in Florida. Dazu gehörte zum Beispiel nicht nur das niedliche Stuart, sondern auch der richtig tolle Jonathan Dickinson State Park. Weiterlesen >>

Jonathan Dickinson State Park – unzählige Outdoor-Aktivitäten im Osten Floridas

Bericht über den Jonathan Dickinson State ParkDer Jonathan Dickinson State Park ist ein Naturpark an der Ostküste von Florida, der mit unzähligen Aktivitäten wie Kanu fahren, Mountainbiking, Wandern oder Reiten lockt. Zudem kann in idyllischer Umgebung auch gecamped werden. Weiterhin gibt es im Jonathan Dickinson State Park einen kleinen Hügel mit Aussichtsturm, der den höchsten Punkt im südlichen Florida darstellt und das ganze Ausmaß des Naturparks in beeindruckender Form zeigt. Weiterlesen >>

Reisebericht Las Vegas II – neue und alte Erlebnisse in und um Las Vegas

Ausführlicher Reisebericht über unsere zweite Reise nach Las VegasNach meinem ersten Besuch in Las Vegas im Jahr 2010 war ich total geflasht, so beeindruckend und einmalig war die Stadt. Entsprechend freute ich mich auf meinen zweiten Besuch 6 Jahre später und war gespannt, wie ich Las Vegas diesmal wahrnehmen werde. Während sich in dieser Zeit viel verändert hat und die Stadt gefühlt deutlich teurer und touristischer geworden ist, so ist doch eines in den Jahren gleich geblieben: der Entertainment-Faktor ist immer noch riesig, Las Vegas hat unglaublich viel zu bieten und hat auch am Tag einige richtig tolle Ausflugsziele, von denen wir diesmal mindestens drei Neue erkundeten. Allen Fans der Stadt sowie kommenden Besuchern von Las Vegas sei also der hier folgende Reisebericht wärmstens empfohlen. Weiterlesen >>

Lake Mead & Valley of Fire – spannender Ausflug ab Las Vegas in Road-Trip-Manier

Bericht über unsere Fahrt zum Lake Mead und zum Valley of FireLas Vegas ist nicht nur eine faszinierende und in den USA einmalige Stadt, sondern auch ein idealer Ausgangspunkt für verschiedene Tagesausflüge. Zwei richtig attraktive Vertreter dieser Kategorie sind die nicht weit entfernten Lake Mead sowie das Valley of Fire, die sich beide optimal zu einem Halbtages-Road-Trip kombinieren lassen. Während die Lake Mead Recreational Area sowohl tolle Aussichten auf den durch den Hoover Dam angestauten See mit spannenden Landschafts- und Gesteinsformationen verbindet, heißt es beim Valley of Fire den Namen entsprechend nur „Alarmstufe Rot!“, denn Felsen als auch Sand sind hier so gut wie ausschließlich knallrot! Weiterlesen >>

Stratosphere Tower – gigantische Ausblicke von Las Vegas höchstem Gebäude

Bericht über unseren Besuch auf dem Stratosphere Tower in Las VegasDer Stratosphere Tower ist das höchste Gebäude von Las Vegas und nicht nur aufgrund seiner Höhe, sondern auch aufgrund seiner Bauweise ein nicht zu übersehendes Bauwerk. Während es auch als Hotel dient, ist den meisten der Turm wohl als Aussichtsplattform bekannt, die einen der spektakulärsten Blicke auf eine Stadt bietet, die ich bisher gesehen habe. Schon alleine deswegen lohnt sich nicht nur der Besuch im Stratosphere Tower, sondern auch das Anschauen der Fotos in diesem Bericht. Weiterlesen >>

10 Restaurants in Las Vegas – ein Überblick

Bewertungen und Übersicht der von uns besuchten Restaurants in Las Vegas3.569 Restaurants sind für Las Vegas auf Tripadvisor gelistet – und sicher sind dabei nicht alle eingetragen. Die Vielfalt ist enorm, ebenso wie die Stilrichtungen und der Preis. Während es am Strip Glamour und teuren Genuss gibt, kann man in Chinatown oder mit Abstand in der Fremont Street noch einige echte Geheimtipps finden. Damit Ihr für Eure nächste Reise nach Las Vegas ein paar Anhaltspunkte habt, gebe ich Euch hier eine Bewertung der Restaurants, die wir besucht haben – inklusive Tripadvisor-Vergleich, Preisen und Erfahrungen. Weiterlesen >>

Gold Strike Hot Springs Trail – die wohl spannendste Wanderung in Las Vegas

Bericht über die Wanderung zum Gold Strike Hot Springs Trail nahe Las VegasLas Vegas ist gleichbedeutend mit Glamour, Shows, Entertainment und Casino. Das man hier auch richtig spannende Stunden in der Natur erleben kann und es spannende Wanderungen gibt, wissen nur die wenigsten Besucher von Las Vegas. Mit dem Gold Strike Hot Springs Trail gibt es jedoch ein echtes Highlight, was selbst etablierten Wanderungen das Wasser reichen kann. Weiterlesen >>

Treasure Island Resort – extrem solides Hotel in Las Vegas mit perfekter Lage

Ausführliche Hotelbewertung über das Treasure Island Resort am Strip in Las VegasDer berühmte „Strip“ von Las Vegas wird im Wesentlichen von Mega-Resorts dominiert, was vor allem aus der Beliebtheit der Wüstenstadt resultiert. Alles unter 1000 Zimmern gilt hier als familiäre Pension. Auch unser Treasure Island war mit fast 3000 Zimern einer dieser riesigen Hotelbunker, die zwar unpersönlich sind, aber dennoch ihre Daseins-Berechtigung haben. Denn in welcher Stadt gibt es sonst solch eine Vielfalt an Themen-Hotels und Resorts? Wie es uns im Treasure Island ergangen ist und ob groß auch gleich empfehlenswert ist, lest Ihr in der folgenden Hotelbewertung. Weiterlesen >>

10 Gründe, warum das Skifahren in den USA und Kanada so einzigartig ist

Testbericht über das Skigebiet Jackson Hole Mountain Resort in Wyoming in den USADas Skifahren in Nordamerika ist eine ganz eigene Geschichte: wer es noch nie ausprobiert hat, wird die Faszination kaum nachvollziehen können. Wer aber einmal da war und die fantastischen Hänge der Rocky Mountains mit seinem unendlichen Pulverschnee und der traumhaft unberührten Bergwelt heruntergerauscht ist, wird sich schwer tun, wieder in Europa Skifahren zu gehen. Nachdem es hier bei My Travelworld schon dutzende Artikel über Skigebiete in den USA gibt, möchte ich Euch hier nun 10 Gründe für die Faszination des Skifahrens in Nordamerika näher bringen. Weiterlesen >>