Busfahrten in Südamerika – ein Überblick

Überblick über das Busfahren in Südamerika - mit Peru, Bolivien, Paraguay, Argentinien und ChileIm Gegensatz zu Südostasien, wo Flüge sehr günstig sind und oft auch kleine individuelle Minivans verkehren, ist der klassische Bus in Südamerika mit Abstand das wichtigste Verkehrsmittel. Flüge sind sündhaft teuer, jede Kleinstadt hat ein zentrales Busterminal und die Busse sind bei großen Distanzen sehr komfortabel. An mehreren längeren Busfahrten bei einer Reise durch Südamerika führt daher kein Weg vorbei – sehr häufig auch mit dem Nachtbus. Da es für die meisten Strecke mehrere Anbieter gibt, gebe ich Euch hier einen Überblick über die von mir genutzten Strecken, die Anbieter sowie was Ihr bei einer Buchung eines Bustickets in Südamerika beachten müsst. Weiterlesen >>

Reisebericht Bolivien II – der Süden: Tarija, Potosi, Sucre und die Salar de Uyuni

Beeindruckende Reise durch den Süden von BolivienBolivien blieb auch in meiner zweiten Runde höchst spannend und abwechslungsreich. Während der Norden vor allem mit seiner Natur (Titicacasee, 6000-er Berge, Dschungel und Pampas bei Rurrenabaque) glänzte, standen diesmal besonders die kleinen Städteperlen Tarija, Potosi und Sucre im Fokus. Doch der Süden von Bolivien sollte noch ein ganz anderes Abenteuer bereithalten, welches eines der Highlights meiner gesamten Südamerika-Reise war: die spektakuläre Salzwüste an der Grenze zu Chile, die Salar de Uyuni. Weiterlesen >>

Salar de Uyuni – das natürliche Weltwunder in Bolivien

Ausführlicher Bericht mit Erfahrungen zur Salar de Uyuni, der Salzwüste von BolivienDie Salar de Uyuni, zu deutsch die Salzwüste von Uyuni, ist eines der Highlights schlechthin einer jeden Reise durch Bolivien. Sie steht auf dem Plan von jedem Urlauber und das auch völlig zu Recht. Die Salar de Uyuni kann getrost als eines der natürlichen Weltwunder gezählt werden, so spektakulär und einzigartig ist die unendlich erscheinende weiße Platte, die sich über hunderte Kilometer erstreckt. Doch nicht nur das: auch die südliche Umgebung der Salar de Uyuni lässt sich in Sachen Schönheit in nichts lumpen und bietet in Richtung der Atacamawüste atemberaubende Lagunen, Gipfel, Gebirgsketten, Geysire und Wüstenlandschaften. Weiterlesen >>

Unterkünfte in Bolivien – ein Überblick

Übersicht über meine Unterkünfte in Bolivien - von La Paz über Sucre und Potosi nach Uyuni5 Wochen war ich in Bolivien unterwegs und wohnte dabei in 9 verschiedenen Unterkünften – zzgl. der Camps, Eco-Lodges und Gästehäusern während meiner organisierten Touren in die Pampas von Rurrenabaque, in die Höhen des Huayna Potosi sowie die Salzwüste von Uyuni. Während bei den individuellen Gästehäusern das Niveau eher mäßig war, erwischte ich in Potosi und Tarija zwei wunderschöne Hostels, an denen sich Andere gerne eine Scheibe abschneiden dürfen. Welche Unterkünfte in Bolivien ich Euch sonst noch empfehlen kann, lest Ihr in diesem Artikel. Weiterlesen >>

Tellerrand-Ausguck 06+07/2015 – was gibt’s bei anderen Reiseblogs im Juni und Juli

Tellerrand-Ausguck zu anderen Reiseblogs für die Monate Juni und JuliJuni und Juli 2015 markierten für mich quasi eine komplett neue Zeitrechnung. Zum Einen ging meine 13-monatige fortwährende Reisezeit (aka Weltreise) zu Ende, zum Anderen begann ich einen neuen Lebensabschnitt in der Dominikanischen Republik. Auch deswegen gab es Ende Juni keinen Tellerrand-Ausguck, doch jetzt ist es wieder an der Zeit, einen Blick zu den andern Reiseblogs zu werfen. Dabei sind gleich 3 Blogger dabei, die schon öfters in diesem Rahmen erwähnt worden (gemeinhin wird dafür wohl das Wort „Lieblingsblogger“ verwendet), dazu gibt es aber auch einen Artikel eines Mitreisenden, welchen ich während meiner Weltreise in Singapur getroffen habe und der nun ein richtig cooles Video veröffentlicht hat. Weiterlesen »

Reisebericht Paraguay – über Wasser, Land und Luft durch das unbereiste Land

Reisebericht Paraguay mit Bahia Negra, Concepcion, Filadelfia und dem ChacoObwohl Paraguay von Südamerikas Riesen Argentinien und Brasilien umgeben ist und rein geografisch ziemlich zentral liegt, wird es von vielen Reisenden nicht besucht. Dies hat sicherlich logistische Gründe, liegt aber auch an den wenigen Highlights des Landes. Gerade diese Unbekanntheit war für mich Grund genug, zumindest einige Tage in Paraguay hineinzuschnuppern und live das kleine Land kennenzulernen. Herausgekommen ist eine durchaus spannende Mischung aus den verschiedensten Transportformen sowie Dorf-, Stadt- und Enklavenleben. Weiterlesen >>

Unterkünfte in Paraguay – ein Überblick

Meine Unterkünfte während meiner Reise durch ParaguayParaguay war definitiv eines der Länder, welches ich am spontansten besuchte. Entsprechend hatte ich auch keine Ahnung, was mich in Bezug auf die Unterkünfte im Land erwarten sollte. Das Ergebnis war schließlich recht vielfältig: ein Holzverließ in Bahia Negra, eine deutsch geführte Farm in Concepcion und ein klassisches Hotel in Filadelfia. Ob ich Euch diese Unterkünfte in Paraguay weiterempfehlen kann, lest Ihr im folgenden Blog-Artikel. Weiterlesen >>

Flugbericht SETAM – von der Graspiste nach Concepcion

Flugbericht über meinen Flug mit SETAM in Paraguay von Bahia Negra über Vallemi nach ConcepcionNach zwei Tagen Festsitzen in Bahia Negra war es endlich soweit – die Militärmaschine von SETAM landete auf dem Flughafen des vielleicht abgelegensten Ortes von Paraguay. Nachdem es keine andere Möglichkeit gab, Bahia Negra zu verlassen, kam nun also die Erlösung. Ganz nebenbei war der Flug mit SETAM auch anderweitig ziemlich interessant: der Start erfolgte von einer Graspiste und Passagiere stiegen während der Zwischenlandung bei laufenden Propellern zu. Was es sonst noch Spannendes während meines Paraguay-Flugerlebnisses gab, lest Ihr im folgenden Flugbericht. Weiterlesen >>

Abenteuer Grenzüberquerung – von Puerto Busch nach Bahia Negra

Bericht über mein Abenteuer bei der Grenzüberquerung von Bolivien nach Paraguay in Puerto Busch und Bahia NegraGrenzüberquerungen sind immer so eine Sache. Mal direkt und schnell, mal etwas länger dauernd, wartet immer eine Art Überraschungspaket beim Verlassen und Betreten eines Landes. Um die Sache ein wenig spannender zu gestalten, wählte ich für meinen Weg von Bolivien nach Paraguay eine ganz ungewöhnliche Methode: via Fischerboot ging es von Puerto Busch nach Bahia Negra über die grüne Grenze auf dem Rio Paraguay. Dass auf dieser bisher kaum bereisten Route so einige Überraschungen und Erlebnisse auf mich warteten, versteht sich fast von selbst … Weiterlesen >>

Reisebericht Bolivien I – der Norden: La Paz, die 6000er und das Amazonas-Becken

Reisebericht über Bolivien, u.a. mit La Paz, Rurrenabaque, Titicacasee, Huayna Potosi und den PampasBolivien ist ein Land, was in Deutschland überwiegend nur wenig Beachtung findet und klar im Schatten von Peru, Chile oder Brasilien steht. Dies definitiv zu Unrecht, denn das Land hat einige Superlativen zu bieten, die ich auch allesamt besuchte: den höchsten schiffbaren See der Welt, den höchsten Regierungssitz der Welt, die gefährlichsten Straßen der Welt und die vielleicht einfachsten 6000er-Gipfel der Welt. Noch mehr Bolivien gefällig? Wie wäre es mit einer Expedition ins Amazonasbecken zu Krokodilen und Piranhas oder einem Road Trip durch den Norden des Landes über Staubpisten und nicht vorhandene Brücken? Dann lest hier weiter im ersten Teil des Reiseberichts über das abwechslungsreiche Bolivien. Weiterlesen >>