browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Tellerrand-Ausguck 02/2014 – was gibt’s bei anderen Reiseblogs im Februar?

Posted by on 28. Februar 2014

Was gab es bei anderen Reiseblogs im Februar? Der zweite Tellerrand-Ausguck des Jahres ... Zweiter Teil meiner in diesem Jahr ins Leben gerufenen Serie: ich schaue über den Tellerrand hinaus und zeige Euch einige Links, Fotos oder Storys, die ich bei Reisblogs oder anderen Reise relevanten Seiten im Februar besonders interessant fand. Diesmal mit dabei: ein Interview mit einem Georgier, eine Fotoparade zum Schwärmen, ein Besuch bei einer Massaker-Gedenkstätte der Roten Khmer in Kambodscha und eine Kolumne mit Flugbegleiterin Jenny Jetstream.

>> Zur Kategorie Reisemagazin
>> Zum Tellerrand-Ausguck Januar 2014
>> Zum Tellerrand-Ausguck März 2014

Tolles und frisch zubereitetes Frühstück in den Ciqala Luxury Suites

Zum Auftakt für den Februar steht Reisebloggerin Martina von „Talk around the World“. Anfang Februar hat Sie eine neue Serie „Menschen around the World“ gestartet und interviewt dabei Menschen aus aller Welt – den Anfang machte Lasha aus Tiflis. In seinem Gespräch mit Martina (~) erzählt er u.a., was Georgien so besonders macht, wie er in Deutschland gelebt hat und warum es ihn trotz guter beruflicher Perspektiven in unserem Land wieder zurück in seine Heimat zieht.

Wer ohne viel Informations-Input einfach ein bisschen im Fernweh schweben will, kann einmal beim Escapio-Blog vorbeischauen. Hier gibt es in einem Foto-Wettbewerb (~) 30 traumhafte Bilder aus aller Welt. Egal ob Fernziele wie die USA und die Malediven, Heimatadressen wie das Elbsandsteingebirge (Hallo Heimat!) und Zinnowitz oder eher unbekannte Orte wie Cabo Polonio (Uruguay) oder Nørre Lyngvig (Dänemark) – die ganze Welt ist in all Ihren zahlreichen Facetten vertreten. Die Abstimmung ist zwar bereits beendet, aber reinschauen lohnt sich allein der Fotos wegen trotzdem.

Einen emotional beeindruckenden Blogpost hat auch Sarah von „Rapunzel will Raus“ geschrieben. Während Ihrer Reise durch Kambodscha besuchte sie eine Gedenkstätte, die vor noch nicht allzu langer Zeit vom Schreckensregime der Roten Khmer als Foltergefängnis, Ort von systematischen Morden sowie Massengrab benutzt wurde. Ihr Artikel über den Besuch im Foltergefängnis S-21 sowie den Killing Fields (~) ist persönlich und emotional geschrieben und dennoch mit wichtigen historischen Fakten versehen. Unbedingt Lesen!

Als Schlusspunkt für diesen Monat gibt es noch eine kleine Kolumne vom Branchenportal airliners.de. Hier berichtet die Flugbegleiterin Kathrin Leineweber unter dem Synonym Jenny Jetstream wöchentlich von den (leider) alltäglichen Situationen in der Luft aus Sicht der Crew. Und da wir ja alle mehr oder weniger regelmäßig fliegen, kommen einem beim Lesen die meisten Storys doch ziemlich bekannt vor.
In einer der Februar-Kolumnen berichtet Jenny Jetstream (~) zum Beispiel über nervige Kinder an Bord (und manchmal noch nervigere Eltern) – was wohl jeder schon einmal erlebt hat.
Kleiner Tipp am Rande: in einem weiteren Artikel (~) auf airliners.de berichtet der Pilot der iranischen Präsidentenmaschine von seinem „Alltag“ und Erlebnissen – Informationen, die es sonst nur selten im Netz zu lesen gibt und daher Prädikat „höchst lesenswert“.

Das wars vorerst für den Februar mit meinem Tellerrand-Ausguck. Ich hoffe, meine Auswahl hat Euch gefallen.

Habt Ihr auch interessante Fundstücke aus dem Netz rund ums Reisen & Urlaub? Lasst mir einen Kommentar da, ich freue mich.

Wem dieser Artikel gefallen hat und zukünftig keine der folgenden Berichte, Reisetipps und Tripreports verpassen möchte, liked am besten direkt hier den Facebook-Kanal (~) von My Travelworld – immer mit den neuesten Informationen über alle Reisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.