browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

La Sagesse Nature Resort

La Sagesse Nature Resort ist ein kleines abgelegenes Gästehaus an der Südostküste von Grenada. Fernab vom Trubel rund um St. George’s und Grand Anse befindet sich hier diese kleine und nette Unterkunft mit insgesamt 12 Zimmern.

>> Zurück zur Grenada-Übersicht

Lage

La Sagesse befindet sich an der Südostküste von Grenada. Zur Hauptstraße, wenn man dies denn in Grenada so nennen kann, sind es ca. 10 Gehminuten. Hier fahren auch die Busse der Linie 2 zwischen St. George’s und Grenville. Zur Inselhauptstadt sind es ca. 15 Kilometer, nach Grenville ca. 20 Kilometer.
Meerseitig befindet sich La Sagesse direkt an der gleichnamigen Bucht.

Die Bucht von La Sagesse an der Ostküste von Grenada

Anlage

Die Anlage des La Sagesse Nature Resort gehört eher zu den Kleineren dieser Welt. Sie besteht aus einem Haupthaus, einem weiteren Neubau mit Zimmern sowie einem offenen Restaurant. Der Garten ist gepflegt und sehr nett, ohne jedoch die ganz großen Akzente zu setzen.

Die Außenanlage des La Sagesse Nature Resort

Zimmer

La Sagesse bietet insgesamt 12 Zimmer. 5 davon befinden sich im im Kolonialstil erbauten Haupthaus, die meisten davon mit Meerblick.

Das Haupthaus des La Sagesse Nature Center

Gartenblick-Doppelzimmer im La Sagesse Nature Resort

Neben dem so genannten Manor Building gibt es noch ein neu gebautes Gebäude, welches von außen allerdings nicht ganz so einladend wirkt. Dafür gibt es in diesem Räumen zwei Duplex-Suiten über zwei Etagen sowie drei weitere Meerblickzimmer bzw. -suiten.

Oceanview-Room im La Sagesse Nature Center

Last but not least gibt es noch zwei Cottage-Zimmer, deren Fokus vor allem auf der Nähe zur Natur liegt. Die Räume sind sehr offen gestaltet – zwar etwas kleiner, als die anderen Zimmer, dafür aber unglaublich hell und Licht durchflutet.

Cottage im La Sagesse Nature Resort

Gastronomisches Angebot

Die Zimmer und Cottages in La Sagesse lassen sich als nur Übernachtung oder mit Frühstück buchen. Letzteres wird im schönen, kleinen und direkt am Strand befindlichen offenen Restaurant eingenommen.

Das Restaurant in La Sagesse an der Ostküste von Grenada

Auch Mittag und Abendessen wird hier à la Carte angeboten, wobei der Fokus vor allem auf lokalen Spezialitäten und Meerestieren aller Art liegt. Somit sind auch Nicht-Hotelgäste willkommen, wobei es sich lt. Internetberichten hier nicht um das schlechteste Restaurant in Grenada handeln soll.

Weiteres Angebot

Das La Sagesse Nature Resort ist eher eine kleine Anlage, sodass sich auch zusätzliche direkt vom Hotel angebotene Freizeitmöglichkeiten in Grenzen halten. Natürlich kann man den angrenzenden Strand der La Sagesse Bay nutzen, hierfür stehen für die Hotelgäste auch kostenfrei Strandliegen bereit (sonst 10EC$). Kayaks können ebenso ausgeliehen werden. Des Weiteren starten am Hotel zwei Wanderwege, auf denen sich die nähere Umgebung sehr gut erkunden lässt.

Preise

Die Zimmerpreise starten in der Nebensaison, die ca. von Mitte April bis Mitte Dezember dauert, bei etwas mehr als 100,- Euro pro Nacht. In der Hauptsaison über Weihnachten und bis Mitte April muss man für ein Gartenblick-Doppelzimmer – die günstigste Kategorie – ab 160,- Euro pro Zimmer pro Nacht rechnen.

Was? La Sagesse Nature Resort
Wo? Südostküste von Grenada, zwischen Westerhall und Crochu
Art? Idyllisches Gästehaus
Preis pro Zimmer ab je nach Saison, ab 100,- Euro
günstig buchbar bei Karibikreisen (~)

 

Buchbar ist La Sagesse bei so gut wie keinem der gängigen Internet- und Hotelbuchungsportale. Die Reservierung sollte daher direkt im Hotel oder beim Spezial-Reiseveranstalter für die Karibik, z.B. Karibikreisen (~), vorgenommen werden.

Fazit

La Sagesse Nature Resort ist ein sehr schönes, kleine Gästehaus, welches vor allem für Individualurlauber und Ruhesuchende geeignet ist. Die Zimmer sind relativ hell, jedoch ohne viel Schnicksack eingerichtet. Optimal ist natürlich die direkte Nähe zum Meer. Während des überwiegenden Teil des Jahres kann man hier also Erholungsurlaub zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis genießen. Nur in der Hochsaison sind die Preise meines Erachtens nach etwas zu hoch.

Quellen: eigener Besuch und Hotel-Website
Alle Angaben ohne Gewähr und vorbehaltlich Änderungen und Irrtümer
Bewertungen und Einschätzungen stellen ausschließlich die Meinung des Autors dar
Keinen Anspruch auf Vollständigkeit
Stand: August 2011

About Chris

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich mehr als 60 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Seit Juli 2015 wohne ich nun - die Karibik hat es mir sehr angetan - in der Dominikanischen Republik und werde neben der Arbeit das Land abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkunden. Für Fragen und Feedback freue ich mich über jeden Kommentar. Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite. Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen: 1. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben >>> 2. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat >>> 3. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.