browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Hilton Isle of Man (Palace Hotel Casino)

Frühstück bei Sonnenschein mit Blick auf das Meer, halbwegs zentrale Lage und sehr ordentliche Zimmer – für zwei Nächte war das Hilton Isle of Man, welches jetzt Palace Hotel Casino heißt, unser Quartier und wir wurden sehr positiv überrascht.

>> Zur Übersichtsseite Großbritannien
>> Zurück zum Reisebericht Isle of Man
>> Zur Hotel-Übersicht

Reisezeitraum: Oktober 2010
Geschrieben: Oktober 2010
Veröffentlicht: Juli 2011

Von außen macht das Hotel nicht unbedingt den besten Eindruck. Es liegt zwar direkt in erster Reihe an der Loch Promenade, weißt aber schon deutliche Gebrauchsspuren auf und ist wahrlich nicht der schönste Komplex an der ansonsten sehr schön aussehenden Straße von Douglas entlang des Meeres. Diese Ansicht deckte sich auch mit den übrigen Gästebewertungen, sodass wir eher mit durchschnittlichen Erwartungen das Hotel betraten.

Das Hilton Isle of Man Hotel in Douglas

Die Rezeption des Hilton Isle of Man ist eher schwierig zu erreichen, da der Eingang an der Promenade vorwiegend für die Casinobesucher gedacht ist. Über kleine Umwege findet man sich aber dann doch zu Recht. Der Check-In war freundlich und problemlos.

Was? Hilton Isle of Man (jetzt Palace Hotel Casino)
Zimmer? Doppelzimmer
Wo? Isle of Man, Douglas, Loch Promenade
Dauer? 2 Nächte
Bewertung 9/10

 

Beim Betreten des Zimmers wurden wir dann positiv überrascht. Es begrüßte uns ein freundliches, modernes Zimmer – nicht unbedingt das größte, aber völlig ausreichend. Alles war sehr sauber und gepflegt, auch das Badezimmer glänzte. Einziges Manko hier war die sehr geringe bzw. fast nicht vorhandene Ablagemöglichkeit für Hygiene-Utensilien aller Art.

Ein Doppelzimmer im Hilton Isle of Man Hotel

Nach unseren beiden recht aktiven Tagen auf der Isle of Man suchten wir abends jeweils den angeschlossenen Badebereich auf, der täglich bis 22:00 geöffnet hat. Im Living Well Health Club können zudem auch Nichthotelgäste entspannen.
Der Wellness-Bereich war gut gepflegt und bot den Gästen Schwimmbecken, Whirlpool, Sauna und Dampfbad. Das Beste war jedoch der Blick durch die langen und großen Panoramafenster auf das offene Meer, den man am besten in Ruhe aus dem Whirlpool genießen konnte.

Buchungs-Tipp
Ihr wollt im Hilton Isle of Man (Palace Hotel Casino) übernachten? Dann bucht es direkt hier zum günstigen Preis bei Expedia (~).

 

Selbiger Grund war auch ein Highlight des Frühstücks im Hilton Isle of Man (Palace Hotel Casino). Nicht nur, dass wir die einzigen Gäste zu einer eigentlich humanen Frühstückszeit von 08:30 waren und somit das gesamte, sehr ausgiebige Frühstücksbuffet für uns hatten, sondern besonders der Blick auf das Meer, die Promenade und die aufgehende Sonne waren einfach fantastisch und wirklich traumhaft. Was will man mehr?
Das Frühstücksbuffet bestand übrigens aus warmen und kalten Speisen, englischem Breakfast und internationalen Sachen sowie Kaffee, Tee, Wasser und 7 Säften. Alles war, bis auf wenige Ausnahmen, qualitativ sehr gut und lecker.

Das Frühstücksbuffet im Hilton Isle of Man

Alles in allem ist das Hilton Isle of Man, welches wie schon beschrieben heute unter dem Namen Palace Hotel Casino firmiert, also sehr zu empfehlen. Besonders die sehr guten Zimmer sowie das tolle Ambiente mit Sonnenaufgang und Blick aufs Meer beim Frühstück hat es uns angetan und waren eine bleibende Erfahrung. Durch diese tollen Momente können auch kleinere Schwächen wie der fade Außeneindurck, ein sehr altes Treppenhaus oder wenig Ablagefläche im Bad locker kompensiert werden, sodass wir hier einen wirklich tollen Aufenthalt verlebten.

About Chris

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich mehr als 60 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Seit Juli 2015 wohne ich nun - die Karibik hat es mir sehr angetan - in der Dominikanischen Republik und werde neben der Arbeit das Land abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkunden. Für Fragen und Feedback freue ich mich über jeden Kommentar. Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite. Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen: 1. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben >>> 2. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat >>> 3. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.