Göteborg-Landvetter (GOT): Transfers vom Flughafen

Der Göteburg-Landvetter Airport ist der zweitgrößte Flughafen in Schweden mit immerhin derzeit ca. 4,5 Millionen Passagieren. Entgegen anderen Flughäfen vergleichbarer Größenordnung wird hier allerdings eine nur sehr begrenzte Auswahl an Transfer-Möglichkeiten geboten.

>> Zurück zum Reisebericht Göteborg
>> Zum Flugbericht Norwegian (Stockholm – Göteborg)
>> Zum Flugbericht Malmö Aviation (Göteborg – Stockholm)
>> Zur Schweden-Übersicht

Bus-Transfer

Am Flughafen Landvetter operieren mit Swebus und Flygbussarna zwei Gesellschaften, wobei die regelmäßigeren Transfers (aller 15 Minuten) von Flygbussarna durchgeführt werden. Der Preis beträgt bei Kauf beim Fahrer oder am Automaten 99 SEK für einen one-way, 189 SEK für den Return. Im Internet sind die Tickets leicht günstiger – wobei auch dies für eine Fahrt von 20-25 Minuten immer noch sehr teuer ist.

Der Landvetter Airport im Osten von Göteborg

Taxi

Ein Taxi für die 25 Kilometer lange Fahrt bis ins Zentrum von Göteborg kostet ca. 325 SEK.

Öffentlicher Nahverkehr

Leider existiert keine richtige Verbindung mit dem ÖPNV zum Flughafen Göteborg-Landvetter. Zwar fährt unregelmäßig (maximal einmal pro Stunde) ein Bus in das nächste Dorf, allerdings geht es von hier aus nur sehr kompliziert weiter. Wirklich praktibel ist dies also nicht, sodass man als günstigste Möglichkeit auf den oben beschriebenen Transfer mit Flygbussarna angewiesen ist. Göteborg-Landvetter ist damit nicht wirklich ein budgetfreundlicher Flughafen.

About Chris

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich um die 70 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Von 2015 bis 2019 habe ich in der Dominikanischen Republik gewohnt - die Karibik hat es mir sehr angetan - und habe das Land ausgiebig abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkundet. Seit einigen Monaten bin ich nun als Digitaler (Halb-)Nomade unterwegs und entdecke die Welt, wobei sich meine Home Base weiterhin in der "DomRep" befindet. Für Fragen und Feedback freue ich mich über Eure Kontakt-Aufnahme - am besten per Kommentar unter den jeweiligen Artikel, da es hier auch gleich anderen hilft. Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite. Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen: 1. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben >>> 2. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat >>> 3. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte einen Kommentar eingeben
Bitte Name eintragen