browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Tellerrand-Ausguck 10/2015 – was gibt’s bei anderen Reiseblogs im Oktober

Posted by on 2. November 2015

Tellerrand-Ausguck für den Oktober mit interessanten Artikeln aus anderen ReiseblogsEin Oktober mit vielen Reisen meinerseits ist zu Ende. Gleich an allen Wochenenden war ich unterwegs und gewissermaßen nicht „zu Hause“ – effektiv führten mich meine Trips zweimal nach Las Terrenas und einmal nach Las Galeras, jeweils auf der Halbinsel Samaná, einmal nach Bavaro nahe dem bekannten Punta Cana und einmal an den Playa Limon zum Campen an einem 5 Kilometer langen und unberührten Strand. Ihr seht, ich war nicht untätig – doch auch meine Reiseblogger-Kollegen haben sich nicht auf die faule Haut gelegt, sondern wieder fleißig Artikel geschrieben. Deswegen gibt es an dieser Stelle wieder meinen Tellerrand-Ausguck mit den spannendsten Blogartikeln des Monats, diesmal mit einem Mega-Wanderprojekt, einem „ganzheitlichen“ Europa sowie Indonesien, Kongo und meiner derzeitigen Heimat – der Dominikanischen Republik.

>> Zur Kategorie Reisemagazin
>> Zum Tellerrand-Ausguck September 2015
>> Zum Tellerrand-Ausguck November 2015

Los geht es mit einem mindestens 8.000 Kilometer langen Projekt – einer Wanderung von Hamburg nach Kathmandu. Genau auf diese Reise hat sich Jessie von Bunterwegs begeben. Sie möchte von ihrem Heimatort bis nach Nepal wandern und auf dem Weg verschiedene Sozialprojekte unterstützen sowie an jedem Ort ein wenig Kunst hinterlassen – die Welt also ein bisschen bunter machen. Es werden sicher in Zukunft noch spannendere Etappen folgen, doch vor kurzem ist ihr erster Bericht erschienen: Tag 1 bis 3 von Hamburg nach Lüneburg (~). Schaut einmal rein und folgt Jessie auf ihrer außergewöhnlichen Reise. Ich bin sehr gespannt auf ihre Abenteuer und werde sicher regelmäßig vorbeischauen.

Gewissermaßen ein Projekt abgeschlossen hat Peter vom Reiseblog Rooksack. Er hat nach vielen Reisen quer durch den Kontinent nun alle Länder Europas besucht. Starke Leistung, Peter – Glückwunsch! Während ich mir aufgrund meiner Wohnsituation (zuerst 3 Jahre Grenada, nun Dominikanische Republik) vielleicht eher mal vornehmen sollte, alle Staaten der Karibik zu besuchen, solltet Ihr zuerst einmal in Peters Artikel hineinschauen, in dem er ein Fazit seiner vielen Europa-Reisen zieht, Euch seine Geheimtipps nennt und auch seinen absoluten Favoriten (~). Nicht zuletzt ist er ebenso wie ich auch ein absoluter Osteuropa-Fan – sollte also in meinen Artikeln über Sarajevo, Albanien oder Kiew die Faszination nicht auf Euch überspringen, ist Rooksack genau der richtige weiterführende Reiseblog.

Nach diesen zwei nahezu welt- bzw. europaumfassenden Artikeln gibt es noch einige länderspezifische Leseempfehlungen von mir. Zunächst geht es nach Indonesien – einem Land, welches ich gleich 6 Wochen im Rahmen meiner Weltreise besucht habe. Fragt mich jemand, welches Land ich unbedingt noch einmal besuchen würde, wäre Indonesien wohl meine Antwort Nr. 1. Nicht zuletzt auch, weil es trotz meiner 6 Wochen dort noch unglaublich viel zu entdecken gibt – u.a. auch Raja Ampat, einem Teil von West-Papua, eine von Indonesiens noch absolut unentdeckten Regionen. Raja Ampat ist vor allem als Tauchparadies bekannt, doch der Artikel von Reni & Marcel vom Reiseblog Swiss Nomads (als Gastartikel auf Faszination Südostasien) zeigt Euch neben der Unterwasserwelt auch andere interessante Sachen dieses Paradies‘ (~) – und gibt einige Argumente, warum Ihr unbedingt nach Raja Ampat solltet.

Afrika finde ich ja immer besonders spannend, denn nach richtig guten Blogposts muss man hier schon ein wenig graben, denn noch immer ist dieser Kontinent in der Reise-Blogosphäre absolut unterrepräsentiert. Umso mehr freue ich mich, Euch auch im Rahmen dieses Tellerrand-Ausgucks wieder einen richtig interessanten und lesenswerten Artikel vorstellen zu können. Auf Sonnenstrahlenmomente gibt es einen Gastbeitrag von Dominik vom Reiseblog „Follow the Shadow“ zu einer besonders abenteuerlichen Tour auf dem Kongo-Fluss (~). Nicht nur, dass dies alleine schon eine bemerkenswerte Reise wäre – auch der Weg dorthin mit dem Ausblick auf einen Lavasee sowie der Sichtung von Berggorillas im Kongo war mehr als beeindruckend.

Zuletzt habe ich noch eine Leseempfehlung außerhalb der Welt der Reiseblogs, aber da dieser Artikel genau jetzt im Oktober vom bekannten Nachrichtenportal CNN veröffentlicht wurde und absolut passend ist, möchte ich Euch ihn nicht vorenthalten: eine Bildergalerie mit den 20 schönsten Orten der Dominikanischen Republik (~), meinem derzeitigen Wohnort. Obwohl ich in den letzten Wochen und Monaten bereits viel vom Land gesehen haben, konnte ich bisher nur 9 dieser 20 Vorschläge „abhaken“. Bleiben also noch genügend interessante Sachen zu besuchen. Ein Fakt wird aber bei dieser Aufzählung sehr schnell deutlich, den auch ich in den vergangenen Monaten kennengelernt habe: die Dominikanische Republik ist unglaublich abwechslungsreich.

Welcher Artikel ist diesmal Euer Favorit?
Mit dieser kleinen Auswahl an Leseempfehlungen aus der Welt der Reiseblogs verabschiede ich mich aus dem Oktober und wünsche Euch einen reisereichen November.
Ich bin gespannt, was die nächsten Wochen hier in der Dominikanischen Republik so bringen werden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.