browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Reisebericht Boltenhagen

Reisebericht Boltenhagen: kurze Stippvisite im bekannten Ostseebad

Boltenhagen ist eines der bekannten Seebäder Deutschlands. Im Rahmen unseres kleinen Ostsee-Wochenendes war dies die erste Station auf unserer Tour.

>> Zur Übersicht der Reiseberichte
>> Zurück zum Reisebericht Ostsee

Reisezeitraum: April 2011
Geschrieben: April 2011

Boltenhagen ist ein typisches Seebad, was sich vor allem am Vorhandensein von Strand, einer Seebrücke, einer Promenade sowie vielen kleinen Gaststätten, Cafés und Geschäften bemerkbar macht. Der Strand selbst ist relativ unspektakulär und kostet von Mitte Mai bis Ende Oktober zudem noch eine Gebühr von 2,50 Euro pro Person.

Der Strand von Boltenhagen

Größte Attraktion am Strand dürfte wohl die Seebrücke von Boltenhagen sein. Diese ragt fast 300 Meter in die Ostsee hinein, sodass man von deren Ende einen schönen Blick über die Boltenhagener Bucht genießen kann.

Die weit in die Ostsee hineinragende Seebrücke von Boltenhagen

Von hier aus starten auch zahlreiche Ausflugsfahrten, zum Beispiel zur Stadtbesichtigung nach Wismar oder zur Rundfahrt auf die Insel Poel.

Zentrum von Boltenhagen ist die Mittelpromenade, von der aus alle Sehenswürdigkeiten und die meisten Unterkünfte, Hotels, Restaurants und Gaststätten innerhalb von maximal fünf Fußminuten erreichbar sind.

Die Mittelpromenade in Boltenhagen

Direkt vor der Seebrücke und der Mittelpromenade befinden sich nicht nur das wohl bekannteste Hotel in Boltenhagen, das Seehotel Großherzog von Mecklenburg, sondern auch die Trinkkurhalle (Foto oben) sowie der Kurpark (Foto unten).

Die Trinkkurhalle in Boltenhagen

Der Kurpark von Boltenhagen

Gerade der (zugegebenermaßen sehr kleine) Kurpark lädt neben dem Strand besonders zum Entspannen und Sonnen ein.
Wie bereits eingangs erwähnt, befinden sich an der Mittelpromenade eine Vielzahl von Restaurants und kleinen Geschäften. Ca. 500 Meter von der Seebrücke Boltenhagens entfernt gibt es auch eine Minigolfanlage, auf der für 4,50 pro Person eine Runde auf dem 18-Bahnen-Kurs gespielt werden kann. Alternativ stehen auch 18 kleine Pit-Pat-Tische zur Verfügung.

Minigolfanlage in Boltenhagen

Selbstverständlich darf auch in einem Ostseebad eine Kirche nicht fehlen. Letzte Sehenswürdigkeit, direkt am zentralen Kreisverkehr, ist daher die Kirche zur Paulshöhe.

Kirche zur Paulshöhe

Das solls auch schon mit dem Überblick bezüglich Boltenhagen gewesen sein. Primär geht es hier natürlich um Entspannung, Meer und Strand. Mir persönlich wäre für einen längeren Aufenthalt jedoch etwas zu wenig los in diesem Ort, dessen Namen im Vergleich zum Angebot doch etwas zu groß ist.

Die Anreise nach Boltenhagen erfolgt stets über den Ort Klütz, in dem es auch die nächsten größeren Supermärkte und andere infrastrukturelle Angebote gibt. Eine Anfahrt mit dem Auto ist daher unbedingt zu empfehlen. Am schnellsten erfolgt diese – je nach Herkunft – über die Ostseeautobahn A20, Abfahrt Grevesmühlen. Auch die Abfahrten Wismar-Mitte (aus Richtung Schwerin bzw. Rostock kommend) oder Schönberg (aus Richtung Lübeck und Hamburg kommend) sind möglich, wobei die Landstraße von der letztgenannten Abfahrt eher gemächlich und langsam zu fahren ist.

About Chris

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich mehr als 60 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Seit Juli 2015 wohne ich nun - die Karibik hat es mir sehr angetan - in der Dominikanischen Republik und werde neben der Arbeit das Land abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkunden. Für Fragen und Feedback freue ich mich über jeden Kommentar. Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite. Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen: 1. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben >>> 2. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat >>> 3. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps


2 Responses to Reisebericht Boltenhagen

  1. Paul

    VIelen Dank für den Bericht, sehr schön geschrieben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.