browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Die 5 besten Sonnenaufgänge- und untergänge in Myanmar

Ich bin ja bekanntermaßen ein Fan von Sonnenuntergängen. Egal ob in der Karibik, in Sri Lanka oder in Indonesien – ich habe schon so einige spektakuläre Tagesausklänge gesehen. So geballt wie in Myanmar sind sie mir aber selten unterkommen. Daher gibt es hier die Top 5 der schönsten Plätze für den Sonnenauf- und –untergang in Myanmar.

Reisezeitraum: November 2014
Geschrieben: Januar 2015
Veröffentlicht: März 2015

>> Zu den Berichten über Bagan, den Inle Lake und Kengtung
>> Zum Praxis-Guide Myanmar mit allen Informationen zu Einreise, Visum, Währungen etc.
>> Zum umfangreichen Reisebericht Myanmar

Platz 5) Mandalay Hill in Mandalay

Eigentlich bietet der Mandalay Hill beste Voraussetzungen für eine Top-Platzierung: ein traumhafter 360-Grad Blick, eine schöne Aussichtsplattform und eine Pagode direkt auf dem Gipfel. Wenn da nur die vielen Touristen, die hunderte von Souvenirständen sowie die 1US$-Fotogebühr nicht wären, die das andächtige Ambiente ein wenig stören. Trotzdem, der Mandalay Hill ist ein schöner Platz für den Sonnenuntergang, wenn diese im Anblick der Stadt hinter den Bergen verschwindet.

Spektakulärer Sonnenuntergang in Mandalay

Der Mandalay Hill ist fußläufig vom Stadtzentrum sowie vom Palast aus zu erreichen.

Platz 4) Gipfel-Kloster am Inle Lake

Gibt es einen schöneren Sonnenuntergang, als diesen von einem Gipfel zu sehen, den man selbst erklommen hat und der mit Kloster und goldener Pagode auch noch „typisch burmesisches“ Flair bietet? Wohl kaum! Der Ausblick vom Bergkloster, in welchem wir während unserer 2-Tages-Wanderung am Inle Lake übernachteten, war daher aller Ehren wert. Kleines Manko: die umliegenden Berge waren zum Teil noch höher, sodass der Sonnenuntergang nicht seine volle Faszination entfalten konnte. Die Färbung am Horizont machte dies aber wieder wett.

Traumhafter Sonnenuntergang von einem Kloster am Inle Lake

Übrigens ist mit einer Übernachtung im Kloster natürlich auch ein Sonnenaufgang möglich. Ich schlief ein wenig zu lang, konnte aber dennoch einen Blick auf die beeindruckende Morgenkulisse werfen, die gerade vom Nebel überzogen war.

Unbeschreibliche Kulisse über den East Mountains

Das Kloster ist rund 3 Stunden zu Fuß von Nyaungshwe entfernt – am besten zu erreichen in Kombination mit einer 2-Tages-Wanderung in die East Mountains.

Platz 3) Red Mountain Estate Weinerei am Inle Lake

Wein und Myanmar passen auf den ersten Blick so gar nicht zusammen. Doch es gibt tatsächlich zwei Weinereien im Land, beide in der Region des Inle Lake gelegen. Wenn sich einer der Weinkeller – nämlich das Red Mountain Estate – schließlich direkt an den Hängen des Sees befindet und Inle-Blick und Weinverkostung anbietet, dann hat sich jemand etwas ganz Besonderes dabei gedacht. Als Bonbon gibt es noch einen richtig gemütlichen Weingarten mit Blick auf die Berge dazu – und den Sonnenuntergang.

Die Red Mountain Estate Winery am Inle Lake in Myanmar

Zum Weinkeller geht es am besten per Fahrrad (Miete pro Tag 1500 Kyat, ca. 1,20 €) – ca. 15 Minuten ab Nyaungshwe.

Platz 2) Die U-Bein Bridge in Amarapura nahe Mandalay

In fast jedem anderen Land der Welt würde die Szenerie der längsten Teak-Brücke der Welt bereits zu Platz 1 reichen – nicht jedoch in Myanmar. Dennoch, die U-Bein-Bridge in Amarapura ist ein Muss für jeden Mandalay-Besucher. Die Brücke selbst ist gar nicht einmal so spannend und wird vor allem von Locals als ganz normale Fußgängerbrücke benutzt. Doch sobald die Sonne am späten Nachmittag die gesamte Szenerie in ein feuerrotes Licht taucht, wird der Besuch zum unvergesslichen Erlebnis. Schade eigentlich, dass das Spektakel nach 30 Minuten bereits vorbei ist.

Atemberaubender Sonnenuntergang in Amarapura nahe Mandalay

Atemberaubender Sonnenuntergang in Amarapura nahe Mandalay

Atemberaubender Sonnenuntergang in Amarapura nahe Mandalay

Amarapura ist ab Mandalay per Bus oder Taxi in rund 20 Minuten zu erreichen.

Platz 1) Die Tempel von Bagan

Wer meinen kompletten Artikel über Bagan bereits gelesen hat, für den ist es sicher keine Überraschung. Die Tempel sind eines der absoluten Top-Ziele einer jeden Myanmar-Reise und geben vor allem zum Sonnenauf- und –untergang eine Kulisse ab, die ihresgleichen sucht. Klettert einfach auf einen Tempel Eurer Wahl und schaut Euch das Spektakel in aller Ruhe an.

Sonnenuntergang in Bagan - einer der beeindruckendsten Momente in Myanmar

Auch der Sonnenaufgang hat es in sich. Wie ich in meinem Bagan-Bericht bereits geschrieben habe: wenn Ihr Euch einen Sonnenaufgang nur einmal während Eurer Südostasien- bzw. Myanmar-Reise antun wollt – nehmt den in Bagan. Es war garantiert die atemberaubendste Szenerie, die ich je um 05:30 morgens gesehen habe. Am liebsten hätte ich den Moment noch ewig genossen und die Zeit angehalten.

Sonnenaufgang in Bagan - einer der beeindruckendsten Momente in Myanmar

In Bagan bewegt Ihr Euch am besten per Tricycle, E-Bike oder Fahrrad fort. Für den Sonnenaufgang solltet Ihr Euch den Transport bereits am Vorabend organisieren.

Welchen Platz würdet Ihr für den Sonnenuntergang wählen? Und schaut Ihr generell lieber Sonnenauf- oder Sonnenuntergänge? Lasst mir einen Kommentar da und teilt den Artikel doch bei Facebook, Twitter oder Google+, wenn er Euch gefallen hat.

About Chris

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich mehr als 60 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Seit Juli 2015 wohne ich nun - die Karibik hat es mir sehr angetan - in der Dominikanischen Republik und werde neben der Arbeit das Land abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkunden. Für Fragen und Feedback freue ich mich über jeden Kommentar. Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite. Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen: 1. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben >>> 2. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat >>> 3. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps


2 Responses to Die 5 besten Sonnenaufgänge- und untergänge in Myanmar

  1. Eve

    Hey Chris,

    schöne Sonnenuntergänge hast du da miterleben dürfen. Da gehört schon ein bisschen Glück dazu, dass da nicht genau in dem Moment die Wolke davor ist. Ich gucke mal, was ich jetzt am Inle Lake so alles zaubern kann ;)

    Liebe Grüße

    • Chris (My Travelworld)

      Hallo Eve,

      danke dir. Je nach Kulisse kann die Wolke den Moment auch noch dramatischer macher … nämlich dann, wenn Sie angestrahlt wird und dann tiefrote Farben gibt. Das trifft dann aber eher für Strandgebiete zu.
      Aber bei den oben vorgestellten Plätzen in Myanmar kann ich dir recht geben, wir hatten wirklich das Wetterglück auf unserer Seite.
      Viel Spaß dir am Inle Lake – lohnt sich!

      LG, Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.