browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Bottom Bay Beach – der schönste Strand von Barbados?

Es war sicher der mindestens hundertste Strand, den ich in meiner mittlerweile dreijährigen Karibik-Zeit bereits gesehen habe – doch er war besser, als mindestens 90 der anderen. Der Bottom Bay Beach im Süden von Barbados begeisterte mich so sehr, dass er sich zweifellos in den Top 10 meiner schönsten Karibik-Strände wiederfinden würde.

>> Zur Barbados-Übersicht
>> Zum zugehörigen Reisebericht Barbados III
>> Zu den älteren Reiseberichten, Barbados I (September 2011) und Barbados II (Oktober 2011)

Reisezeitraum: April 2014
Geschrieben: Mai 2014
Veröffentlicht: Juni 2014

Dieses Urteil dürfte wohl keinen überraschen, der einmal am Botton Bay Beach Halt gemacht hat. Die Szenerie ist einfach perfekt: Felsen, die die Bucht einrahmen, Palmen, die im Wind wiegen und türkisblaues Wasser, was den Sprung ins Meer noch schöner macht. Hinzu kommen an einer Hand abzählbare Besucher, eine frische Meerbrise und feiner Karibik-Sand.

Der fantastische Bottom Bay Beach im Süden von Barbados

Der fantastische Bottom Bay Beach im Süden von Barbados

Der fantastische Bottom Bay Beach im Süden von Barbados

Wer möchte, kann von den anwesenden Beach-Boys auch Kokosnüsse, Bier oder Cocktails kaufen – für das vollkommen perfekte Karibik-Feeling. Eventuell wird letztere sogar direkt für denjenigen vom Baum geholt …

Der fantastische Bottom Bay Beach im Süden von Barbados

Wer nicht nur am Strand liegen, sondern auch ein paar Schritte gehen möchte, dem sei die Plattform oberhalb der Bottom Bay (erreichbar ab Parkplatz) sehr empfohlen. Der Ausblick von hier oben ist fantastisch und einfach nur genial.

Der fantastische Bottom Bay Beach im Süden von Barbados

Der fantastische Bottom Bay Beach im Süden von Barbados

Der Bottom Bay Strand ist am einfachsten per Mietwagen zu erreichen. Dazu fährt man von allen Hotels im Süden und Westen sowie vom Grantley Adams International Airport auf den ABC-Highway und dort bis zum Henry Forde Roundabout. Von dort aus geht es via Highway 6 weiter bis zum Six Cross Roundabout, einem markanten Kreisverkehr an einem Einkaufszentrum mit 6 Ausfahrten. An diesen fährt man schließlich auf dem Highway 5 in Richtung Crane, Eastbourne und/oder Marvey Vale. Diesen folgt man für rund 6 Kilometer, wo schließlich ein kleines (relativ unscheinbares) Schild nach rechts zum Botton Bay Beach zeigt. Wer es nicht findet, fragt einfach die Einheimischen – wie immer in der Karibik sind diese alle sehr nett und hilfsbereit.

Was? Bottom Bay Beach
Wo? Wellhouse/Merricks, Highway 5, Südostküste, Barbados
Geöffnet jederzeit, frei zugänglich
Preis öffentlicher Strand, frei zugänglich
Bewertung 10/10

 

Wer zusätzlich zum Botton Bay Beach noch einen kleinen Bonus möchte, kann über oben genannten Plateau zur benachbarten Bucht, der Cave Bay, laufen. Sowohl Strand, Szenerie als auch Ausblick stehen dem bekannten Bruder nebenan in nichts nach und machen ihm in Sachen Paradies-Feeling ordentlich Konkurrenz.

Die benachbarte Cave Bay - nicht minder interessant als der Bottom Bay Beach

Die benachbarte Cave Bay - nicht minder interessant als der Bottom Bay Beach

Übrigens lassen sich Cave Bay und Bottom Bay Beach auch per Bus erreichen. Der Bus 10E fährt ca. 10x täglich vom Busterminal in Bridgetown (Fairchild Street) durch das Landesinnere (South District, Windsor, Six Cross Road) nach Wellhouse, der nächst gelegenen Haltestelle zu den beiden Stränden. Von hier aus sind es dann noch rund 1,5 Kilometer Fußweg zum Bottom Bay Beach (oder sogar etwas kürzer zum Cave Bay Beach), den ich jedem Besucher von Barbados sehr ans Herz legen kann.

About Chris

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich mehr als 60 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Seit Juli 2015 wohne ich nun - die Karibik hat es mir sehr angetan - in der Dominikanischen Republik und werde neben der Arbeit das Land abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkunden. Für Fragen und Feedback freue ich mich über jeden Kommentar. Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite. Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen: 1. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben >>> 2. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat >>> 3. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps


2 Responses to Bottom Bay Beach – der schönste Strand von Barbados?

  1. Wolfgang Baum

    Hallo Christian,

    ist ja toll was du alles erlebt hast. Habe 2 Fragen.
    Ich war 1974 auf Barbados St. James und 1981 St.Lawrence.
    Seit den vielen Jahren kehre ich, verbunden mit einer Kreuzfahrt wieder auf diese schöne Insel zurück. Am 19.Dezember nur für einen Tag.Wir sind Rentner und wollen nach Bottem Bay Beach- Weisst Du wieviel ungefähr die Taxen kosten oder würdest Du einen Bus empfehlen?
    2 Frage:
    St. Lucia wir wollten mit dem Wassertaxi zur Sugar Bay, die Fahrt soll 1/2 Stunde dauern. Finde nirgendwo im Internet die Preise dafür. Sicher kann ich mit dem Bus dahin aber 1 1/2 Std.hin und das gleiche wieder zurück.
    kannst Dui mir da vielleicht einen Tipp geben?Es wäre schön von Dir zu hören.
    Schöne Grüße aus dem nebeligen Deutschland wo die Advendszeit begonnen hAT-
    Wolfgang

    • Chris (My Travelworld)

      Hallo Wolfgang,

      danke für deinen Kommentar. Respekt, nach 40 Jahren mal wieder nach Barbados zu gehen – ich denke, da wird sich mega viel verändert haben. Bis ich mal 40 Jahre Reise-Erfahrung habe, wird noch viel Zeit vergehen. ;-)

      Ich denke, wenn Ihr nur für einen Tag im Rahmen einer Kreuzfahrt auf Barbados seid, ist das Taxi die schnellste und beste Variante. So verliert Ihr nicht allzu viel Zeit beim in der Karibik chronisch langsamen Bus-System und habt so viel mehr Zeit, den Bottom Bay Beach zu genießen. Ich denke, der Preis dürfte um die 30 bis 40 USD one-way sein. Das ist eine ungefähre Schätzung, denn ich habe hier lediglich die Preisliste für Taxis vom Flughafen aus.

      In St. Lucia sollte ein Wassertaxi von Castries nach Sugar Bay nach Angaben der Wassertaxi-Assoziation um die 250 USD one-way für ein Boot mit einem Motor (oder bis 150 PS) und um die 400 USD one-way (über 150 PS) für ein Boot mit 2 Motoren kosten.

      Viel Spaß in der Karibik!
      Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.