browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Tellerrand-Ausguck 12/2015+01/2016 – was gibt’s bei anderen Reiseblogs im Dezember und Januar

Posted by on 31. Januar 2016

Die spannendsten Artikel von anderen Reiseblogs im Dezember und JanuarAuch im dritten Jahr seines Bestehens gibt es den Tellerrand-Ausguck wieder – diesmal erneut als Doppelausgabe, da für den Dezember zu wenig Zeit zum Schreiben war. In den Leseempfehlungen für diesen Monat findet Ihr vor allem jede Menge Inspirationen zu Reisezielen, die den meisten überhaupt nicht bekannt sein dürften, denn es gibt u.a. einen Artikel über Geheimtipps in Europa, einen weiteren über Ziele fernab der Touristenmassen sowie einen Dritten von einem ziemlich verrückten Weltreisenden, der sich ins Bürgerkrieg geschüttelte Libyen begeben hat.

>> Zur Kategorie Reisemagazin
>> Zum Tellerrand-Ausguck November 2015
>> Zum Tellerrand-Ausguck Februar + März 2016

Bevor es nach Libyen geht, fangen wir aber erst einmal mit den etwas entspannteren Reisezielen an – auch wenn einige davon schwer zu erreichen sind. Bei Sabine auf Gecko Footsteps gibt es nämlich einen schönen Artikel, in dem 10 Reiseblogger ihre Geheimtipps in Bezug auf Reiseziele (~) nennen. Herausgekommen ist eine tolle Kollektion, die nicht etwa irgendwelche 0815-Länder listet, sondern eine schöne Serie an Empfehlungen, die auch für mich noch richtig Inspiration darstellt. Besonders Tadschikistan, Lviv und Botswana wären in meiner Liste ganz oben. Aber auch Empfehlungen für Strandliebhaber sind dabei, u.a. La Barra in Kolumbien oder die scheinbar noch recht unentdeckten Trang Islands in Thailand.

Ebenfalls eine schöne Kollektion von Geheimtipps – diesmal von europäischen Städtezielen – gibt es auf Brightside.me, auch wenn dies leider eine eher unattraktive Artikel-Sammelseite und kein Reiseblog ist. Dennoch, der Artikel an sich ist cool und hat ebenfalls richtig spannende Geheimtipps in seiner Liste von 20 europäischen Städten (~) ausgegraben. Oder ward Ihr schon einmal in Český Krumlov, Gent oder Annecy? Immerhin habe ich schon 3 der 20 Geheimtipps besucht (Freiburg, Hallstadt und Colmar), doch einige Herkunftsstädte der sehr schönen Fotos übertreffen sogar den Status des „Geheimtipp“ – oder kennt Ihr Marsaxlokk in Malta, Bibury in England oder Albaraccín in Spanien?

Meine nächste Lese-Empfehlung beim Tellerrand-Ausguck führt nach China, eines der insbesondere aufgrund der krass unterschiedlichen Kultur ganz interessanten Länder. Bei Ariane vom Reiseblog Heldenwetter ist ein spannender Artikel online gegangen, der 5 kuriose Erfahrungen aus China (~) (von 5 Reisebloggern) beschreibt. Dabei geht es nicht um die klassischen Sehenswürdigkeiten, sondern um das Land wie es leibt und lebt. Erfahrt ein Stück mehr über das Reich der Mitte …

Noch ein Stück weiter geht es bei Patrick vom Reiseblog Freistilchaot. Auch wenn er erst beim letzten Tellerrand-Ausguck mit vertreten war, muss ich ihn in diesem Monat schon wieder mit dabei haben – aufgrund seines super spannenden Artikels über seine Besteigung eines aktiven und rauchenden Vulkans (~). Dieser befindet sich nicht nur im absolut unbekannten Vanuatu, sondern dampfte auch wesentlich mehr, als zum Beispiel der Gunung Egon auf Flores oder der Soufriere auf St. Vincent, bei denen ich bereits im wahrsten Sinne des Wortes Vulkanluft schnuppern durfte.

Kilometer-technisch zwar viel näher dran, aber als Reiseziel sicher noch viel weiter weg als Vanuatu ist Libyen. Eigentlich auf einem Reiseblog fehl am Platz, doch die Geschichte von Johnny vom englischsprachigen OneStep4ward ist fast zu unglaublich, um wahr zu sein. Seine Mission ist es, alle 193 Länder dieser Erde zu besuchen – und er steht bereits bei beachtlichen 181. Die Natur eines solchen Unterfangen bringt es mit sich, dass besonders die letzten Länder extrem schwer zu bereisen sind. Die Krisengebiete dieser Welt sind uns ja alle ein Begriff. Nun ging es also nach Libyen und diese einmalige, verrückte, fesselnde und sicher auch leichtsinnige Geschichte (~) könnt Ihr hier bei OneStep4Ward nachlesen.

Das wars also für den Tellerrand-Ausguck im Januar. Wenn ich auf meinen Plan schaue, ist es durchaus realistisch, dass ich für den Februar keine neue Ausgabe schaffe, sodass es im März schließlich wieder einen Doppel-Ausguck gibt. Bis dahin geht’s mal wieder ans Reisen – Puerto Rico, Deutschland und auch ein Abstecher nach Zagreb stehen auf dem Programm.
Für spannende Lesetipps oder Eure Hinweise freue ich mich wie immer auf jegliche Kommentare.

2 Responses to Tellerrand-Ausguck 12/2015+01/2016 – was gibt’s bei anderen Reiseblogs im Dezember und Januar

  1. Patrick

    Wow! Da freu mich aber drüber zweimal nacheinander in deinem Tellerrand-Ausguck zu landen. Ich hoffe, mein virtueller Ausflug zum aktiven Vulkan auf Tanna hat dir gefallen :)

    • Chris (My Travelworld)

      Hi Patrick,
      ja klar hat dein Artikel mir gefallen, sonst hätte ich ihn hier nicht vorgestellt. ;-)
      Du hast eh viele Off-Mainstream Themen bei dir, das finde ich extrem spannend. Muss bei Gelegenheit nochmal länger bei dir stöbern … :-)
      LG, Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.