browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Orbit Hostel und Hotel in Los Angeles

Ein Hostel in Los Angeles, spontan nachts um 23 Uhr gesucht und ohne Aussicht, eine adäquate Unterkunft zu finden – ob das was wird? Lest es in der folgenden Bewertung über das Orbit Hostel.

>> Zurück zum Reisebericht Kalifornien
>> Zurück zum Reisebericht Los Angeles
>> Zur Übersicht der Unterkünfte in den USA
>> Zur USA-Übersicht

Reisezeitraum: März 2011
Geschrieben: Mai 2011

Was? Orbit Hostel and Hotel
Zimmer? Mehrbettzimmer zur 2er-Nutzung
Wo? Los Angeles, West Hollywood
günstig buchbar bei hostelbookers.de (~)
Dauer? 1 Nacht
Bewertung 5/10

 

Das Orbit Hotel und Hostel befindet sich im Westen Hollywoods, nicht richtig zentral, aber auch nicht richtig abgelegen. Ins Zentrum Hollywoods (z.B. Walk of Fame, Grauman’s Chinese Theatre) sind es ca. 4 Kilometer, zum Sunset Boulevard sowie zum Beverly Shopping Center ca. 2 Kilometer. Mit Bussen, die direkt vor der Haustür oder vom ca. einen Kilometer entfernten Santa Monica Boulevard aus abfahren, lassen sich jedoch alle Attraktionen von Los Angeles bestens erreichen.

Das Orbit Hostel und Hotel in Los Angeles von außen

Unser Zimmer im Orbit Hostel würde ich nicht unbedingt der Premium-Kategorie zuweisen. Wir kamen erst sehr spät am Abend in der Unterkunft an und waren eigentlich auf der Suche nach einem Doppelzimmer. Diese waren jedoch bereits ausgebucht, doch man bot uns ein 6er-Schlafraum zur Alleinnutzung an, sodass wir im Endeffekt für 20$ pro Person doch unseren private room erhielten.

Mehrbettzimmer im Orbit Hostel and Hotel

Auch wenn wir vor endgültiger Zusage das Zimmer bereits in Augenschein nahmen, offenbarten sich erst auf den zweiten Blick einige Mängel. Am auffälligsten war der nasse Teppichfußboden. Scheinbar war hier eine große Reinigung notwendig geworden, die noch nicht wieder getrocknet war. Das Zimmer machte daher einen sehr abgewohnten Eindruck, wobei man ergänzen muss, dass es weder muffig noch nach irgendwelchen benutzten Chemikalien roch.

Im Bad waren vor allem riesige Hinweiszettel zum Benutzung der Spülung auffällig. Scheinbar ist diese sehr anfällig für Verstopfungen oder ähnliches. Auch sonst machte es nicht mehr den allerneusten Eindruck

Badezimmer eines Mehrbettzimmers im Orbit Hostel and Hotel

Im Preis für das Orbit Hostel enthalten war auch ein kleines kontinentales Frühstück. Dieses bestand aus Toast, Marmelade, Erdnussbutter, Müsli, Milch, Kaffee und Tee. Nichts weltbewegendes, aber für ein Hostel, noch dazu ein amerikanisches, wo kontinentales Frühstück für uns Deutsche ohnehin nur Schmalspurnahrung bedeutet, durchaus ok. Eingenommen wurde dieses Frühstück im Aufenthaltsraum, in dem auch kostenfreies WLAN sowie ein Fernseher zur Verfügung stand.

Aufenthaltsraum im Orbit Hostel and Hotel

Alles in allem war das Orbit Hotel und Hostel in Los Angeles für eine Nacht also durchaus ok – unter der Berücksichtigung, dass wir das Zimmer erst um 23:00 betraten und um 09:00 wieder verließen. Für einen längeren Aufenthalt sollte man sich dann entweder ein anderes Zimmer geben lassen oder gleich eine andere Unterkunft suchen.

About Chris

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich mehr als 60 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Seit Juli 2015 wohne ich nun - die Karibik hat es mir sehr angetan - in der Dominikanischen Republik und werde neben der Arbeit das Land abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkunden. Für Fragen und Feedback freue ich mich über jeden Kommentar. Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite. Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen: 1. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben >>> 2. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat >>> 3. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.