browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Planet Hollywood Hotel in Las Vegas

Nach unserem ca. einwöchigen Aufenthalt zum Skifahren in Utah sowie den Stopps bei den beiden beeindruckenden Nationalparks Bryce Canyon und Zion Canyon stand nun der Abschluss der Reise in Las Vegas auf dem Programm. Die Hotelauswahl hier war richtig schwierig, doch letztendlich entschieden wir uns für das planet hollywood, was vor allem dank seiner fantastischen Lage punktete.

>> Zum Reisebericht Las Vegas
>> Zu den Bellagio Wasserspielen
>> Zum Fremont Street Experience
>> Zur Hotelbewertung über das Treasure Island
>> Zur USA-Übersicht
>> Zum Reisebericht Las Vegas II aus dem Jahr 2016

Reisezeitraum: März 2010
Geschrieben: Juni 2010
Überarbeitet: Mai 2012
Veröffentlicht: Juni 2012

Die Auswahl des Hotels

Die Auswahl an Hotels in Las Vegas ist riesig, nahezu unüberschaubar. Größtes Erkennungsmerkmal im Vergleich zu anderen Städten: nahezu alle Hotels haben sich einem Motto verschrieben und die Hotelpreise sind verhältnismäßig sehr niedrig. Vor allem unter der Woche lassen sich hier enorme Deals herausschlagen – während man in Las Vegas im Vier-Sterne-Hotel nächtigt, würde man in anderen Städten für den selben Preis nicht einmal ein Hostelbett bekommen.

Was? planet hollywood Resort & Casino
Zimmer? Doppelzimmer
Wo? Las Vegas, direkt auf dem Las Vegas Boulevard („Strip“)
planet hollywood Resort & Casino direkt günstig buchen bei Ebookers (~)
Dauer? 3 Nächte
Bewertung 9/10

 

Während unserer Auswahlphase kristallisierten sich nach und nach zwei Hotels heraus: das Luxor sowie das planet hollywood. Preislich waren beide ähnlich, von der Ausstattung her auch. Thementechnisch hätte uns das Luxor sogar noch etwas besser gefallen, doch letztendlich folgten wir dem Ratschlag eines Bekannten, dass in Las Vegas vor allem die Lage des Hotels enorm wichtig ist (selbst mit einem Mietwagen, den man in der Stadt selbst allerdings kaum benutzt). Aus diesem Grund buchten wir schließlich das planet hollywood, denn während das Luxor am Ende des berühmten Las Vegas Boulevard („The Strip“) liegt, befindet sich das planet hollywood mitten auf selbigem.

Blick vom Eiffelturm des Paris Hotel auf das planet hollywood Las Vegas

Die Lage des planet hollywood

Genau diese Lage ist es dann auch, die das planet hollywood so auszeichnet, denn das Hotel dürfte eines der besten sein, um den Strip zu erkunden. Dank seiner zentralen Lage lässt sich sowohl der südliche als auch der nördliche Teil des Las Vegas Boulevard perfekt erkunden. Empfehlenswert ist es, sich an einem Abend den Süden vorzunehmen, u.a. mit dem New York New York, dem Luxor oder dem mindestens ebenso berühmten MGM Grand Hotel, am nächsten Abend wiederum die nördlicher gelegenen Hotels wie z.B. Paris, Venetian, Wynn, Palazzo oder das Caesars Palace. Eben jede Aufteilung wäre zum Beispiel vom Luxor aus nur schwierig zu Fuß möglich, denn immerhin sind es bis zum Palazzo oder Wynn dann mehr als 3 Kilometer one-way.

Das planet hollywood befindet sich also direkt im Geschehen – zentraler geht nicht. Toll sind auch die direkt gegenüber liegenden Bellagio Fountains, die von einigen Zimmern sogar direkt beobachtet werden können. Näher dran kann man an diesem Spektakel nicht sein, welches auch im Artikel über die Bellagio Wasserspiele näher beschrieben ist. Auch die anderen öffentlichen Themenhighlights wie die Sirens of Treasure Island, die Achterbahn des New York New York oder der Vulkanausbruch des Mirage sind vom planet hollywood in maximal 15 Minuten Fußweg zu erreichen.

Die Wasserspiele des Bellagio vor dem gleichnamigen Hotel auf dem Las Vegas Boulevard

Nicht zuletzt befindet sich direkt vor dem planet hollywood auch eine Bushaltestelle. Wer also zum ganz nördlichen Strip (Stratosphere Tower, Circus Circus) oder zur Fremont Street nach Downtown Las Vegas fahren möchte, kann hier ebenfalls direkt einsteigen.

Der Check-In

Das Hotel zu finden war zunächst relativ einfach, denn auf dem Strip reiht sich ja eine Unterkunft an die nächste, die allerdings dank der Größe und verschiedenen Themen sehr gut auseinander zu halten sind. Etwas schwieriger ist es dann schon, die richtige Tiefgarage für sein Auto und dort auch noch die richtige Einfahrt zu finden: Valet Parking, Self Parking, Long Stay Parking oder Short Parking stellt die rasche Entscheidungsfreudigkeit auf eine ernste Probe. Wir entschieden uns schließlich für das Valet Parking, was im übrigen hier – ein kleines Trinkgeld ausgenommen – kostenlos ist.

Als diese „Herausforderung“ schließlich gemeistert war, erreichten wir die futuristische Lobby im Untergeschoss des Hotels. Hier sah man mit den sonst eher aus Freizeitparks bekannten Warteschlagen bereits das Ausmaß der riesigen Hotelkomplexe in Las Vegas – auch das planet hollywood hat immerhin 2.600 Zimmer. Dennoch ging der Check-In sehr schnell von statten und auch sonst fühlte man sich nicht wie in einem Massenhotel. Einzige Ausnahme dürfte der Check-In am Freitag oder Samstagabend sein – dann nämlich, wenn Feierwütige und Partyfreunde aus den ganzen USA nach Las Vegas anrücken.

Unser Zimmer

Unsere Zimmer im planet hollywood trafen unsere Erwartungen zum sehr großen Teil. Wie ohnehin in vielen guten Hotels der USA war es mit zwei Queen-Size-Betten, einen riesigen Flachbildfernseher, ein sehr großes und geräumiges Bad mit einem separaten WC sowie Einrichtungsgegenständen von sehr guter Qualität ausgestattet, die überwiegend in chicen Brauntönen gehalten waren. Als Besonderheit und dem Thema des planet hollywood entsprechend gab es in jedem Zimmer individuelle Erinnerungsgegenstände der weltweiten Filmgeschichte, so zum Beispiel unser Tisch mit verschiedenen Ausstellungsstücken oder einigen Wandbildern mit bekannten oder weniger bekannten Filmgrößen.
Der einzige kleine negative Aspekt des Zimmers war das kleine Fenster, wodurch die Tageslichtintensität etwas gedämmt war. Aber wer braucht so etwas in Las Vegas schon? :-)

Doppelzimmer im planet hollywood Hotel in Las Vegas

Das nostalgisch anmutende Badezimmer im planet hollywood Hotel in Las Vegas

Restaurants und Bars im planet hollywood

Das spice market buffet ist das Hauptrestaurant im planet hollywood. Nach eigenen Angaben wurde es bereits mehrfach mit Auszeichnungen unter allen Restaurants in Las Vegas bedacht. Zwar hatten wir keinen kompletten Vergleich, doch die beiden Frühstücke, die wir hier einnahmen waren sowohl qualitativ als auch quantitativ mehr als in Ordnung. Das Buffet bestand aus allem, was man sich zum Frühstück (nicht) vorstellen kann – eigentlich sollte man hier eher auflisten, was es nicht gab (die Liste wäre schnell zu Ende).

Neben dem spice market buffet gab es im planet hollywood noch zahlreiche andere und vor allem kleinere Restaurants. Unter anderem war ein chinesisches Bistro, ein klassisches À-la-Carte-Restaurant sowie einen Starbucks vorhanden, der sogar 24 Stunden geöffnet hatte.

Der Eindruck vom Hotel

Natürlich kann man das planet hollywood nicht mit einem normalen europäischen Hotel vergleichen. Die Dimensionen sind einfach riesig, das beeindruckt am Anfang schon deutlich. Dennoch läuft alles sehr organisiert ab, man hat nie das Gefühl, das man verloren geht. Einzig etwas störend war, dass eigentlich jeder Weg – egal ob vom Parken zum Zimmer, von der Straße ins Restaurant oder vom Zimmer zur Rezeption – immer durch das Casino führt und man hier anfangs zumindest etwas orientierungslos dasteht. Nach kurzer Eingewöhnungszeit begrüßt man dann aber die am Weg liegenden Einarmigen Banditen mit Namen. ;-)

Das Casino selbst machte übrigens einen sehr guten Eindruck. Während man in anderen Hotels eher billig wirkende Spielparadiese vorfindet, setzt das planet hollywood auf Gambling der gehobeneren Art. Dafür sorgen die tendenziell eher höheren Tischeinsätze sowie die sehr gut gekleideten Croupiers. Für Anfänger werden von Dienstag bis Donnerstag sogar kostenlose Einführungskurse zu Poker, Black Jack, Craps und Roulette angeboten. Am Black Jack Kurs nahm auch ich teil und kann diesen sehr weiterempfehlen.

Neben den fast 10.000 qm² umfassenden Casinos gibt es im planet hollywood auch eine sehr umfangreiche Ladenpassage mit allerhand Geschäften und Boutiquen. Als Shows, die in Las Vegas in nahezu jedem Hotel üblich sind, werden derzeit (Stand: Mai 2012) Tony and Tina’s Wedding sowie eine nächtliche Peep-Show gezeigt.

Das planet hollywood von außen - direkt am Strip von Las Vegas gelegen

Fazit

Das planet hollywood Hotel bot uns eine exzellente Ausgangsbasis für unsere 3 Nächte in Las Vegas. Wenn auch das Thema des Resorts, welches sich schon vom Namen aus ableitet, nicht ganz so spektakulär ist und von vorne bis hinten durchziehen lässt wie beispielsweise in einem Luxor oder einem Flamingo, ist es ein sehr gutes Hotel mit einem mehr als ordentlichen Produkt. Dazu tragen unter anderem auch die sehr einladenden und geräumigen Zimmer bei. Auch auf der gastronomischen Seite kann das planet hollywood mit dem spice market buffet mit einem sehr guten Pfund aufwarten. Nicht zuletzt besticht auch die Lage mitten auf dem Strip, die vor allem für Las Vegas Neulinge sehr wichtig und zugleich angenehm ist. Alles in allem ist das planet hollywood auf jeden Fall weiterzuempfehlen, auch wenn ich bei einem eventuellen nächsten Besuch sicher aufgrund der Riesenauswahl in Las Vegas ein anderes Hotel ausprobieren werde.

About Chris

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich mehr als 60 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Seit Juli 2015 wohne ich nun - die Karibik hat es mir sehr angetan - in der Dominikanischen Republik und werde neben der Arbeit das Land abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkunden. Für Fragen und Feedback freue ich mich über jeden Kommentar. Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite. Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen: 1. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben >>> 2. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat >>> 3. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.