Bellagio Wasserspiele in Las Vegas

Die Bellagio Wasserspiele sind eine der zahlreichen Attraktionen in Las Vegas, die man einfach beim Vorbeigehen bzw. direkt auf der Straße bewundern kann. Sprudelnde Wasserfontänen zu verschiedenen Musikstücken stellen hier ein weiteres Highlight des Gigantismus in den USA und in Las Vegas dar, welches aber unbedingt während einer Reise nach Las Vegas besucht werden muss.

>> Zum Reisebericht Las Vegas
>> Zum Fremont Street Experience
>> Zur Hotelbewertung Planet Hollywood Resort & Casino
>> Zur USA-Übersicht
>> Zum Reisebericht Las Vegas II aus dem Jahr 2016

Reisezeitraum: März 2010
Geschrieben: Juni 2010
Überarbeitet: April 2012
Veröffentlicht: Juni 2012

Die Bellagio Wasserspiele befinden sich direkt im Herzen von Las Vegas, auf dem Las Vegas Boulevard. Sogar innerhalb des „Strips“ sind sie zentral gelegen und von vielen bekannten Hotels (Flamingo, Harrahs, planet hollywood, Monte Carlo, MGM, New York New York, Paris etc.) in wenigen Fußminuten zu erreichen. Weiterhin befindet sich eine Bushaltestelle direkt am See. Wer unbedingt mit dem Auto kommen muss, kann in einem der zahlreichen Hotels sein Fahrzeug abstellen.

Was?<emBellagio Wasserspiele
Wo?Las Vegas, „The Strip“ / Las Vegas Boulevard Höhe Bellagio Hotel
Geöffnet?öffentlich zugänglich, Wasserspiele von nachmittag bis Mitternach ca. 2-3 pro Stunde
Preis?kostenfrei
Dauer?ca. 10 Minuten
Bewertung10/10

 

Grundsätzlich ist der Ablauf immer gleich: zu einem bekannten Musikstück werden mit den Fontänen, die im vor dem Bellagio befindlichen See eingebaut sind, verschiedene Choreographien aufgeführt. Diese werden von toller Musik untermalt und begleitet, die erstaunlich klangvoll auf offener Straße daherkommt und bei einigen Songs wirklich für einmaliges Gänsehautfeeling sorgt.

Die Wasserspiele des Bellagio vor dem gleichnamigen Hotel auf dem Las Vegas Boulevard

Die Wasserspiele des Bellagio vor dem gleichnamigen Hotel auf dem Las Vegas Boulevard

Besonders empfehlenswert sind die Wasserspiele natürlich nach Einbruch der Dunkelheit. Durch die tolle Beleuchtung der Fontänen wirkt das ganze Spektakel noch ein Stück eindrucksvoller und man kann hier theoretisch auch mehrere Shows hintereinander bewundern, da jede einzelne durch die differenzierte Choreographie, passend zu den wechselnden Musikstücken, einzigartig ist.

Chris (My Travelworld)

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich um die 70 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Von 2015 bis 2019 habe ich in der Dominikanischen Republik gewohnt - die Karibik hat es mir sehr angetan - und habe das Land ausgiebig abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkundet. Seit einigen Monaten bin ich nun als Digitaler (Halb-)Nomade unterwegs und entdecke die Welt, wobei sich meine Home Base weiterhin in der "DomRep" befindet. Für Fragen und Feedback freue ich mich über Eure Kontakt-Aufnahme - am besten per Kommentar unter den jeweiligen Artikel, da es hier auch gleich anderen hilft.
Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite.
Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen:
1. Persönliche Reiseberatung und individuelles Coaching
2. Spar-Tipps & Gutscheine für Eure Hotelbuchungen
3. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben
4. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat
5. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps
Vergesst auch nicht, Euch hier für meinen Newsletter einzutragen.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte einen Kommentar eingeben
Bitte Name eintragen