browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Fremont Street Experience Las Vegas

Die Fremont Street befindet sich etwas im Schatten des großen Las Vegas Boulevard, dem Strip. Auf letzterem ist alles größer, bunter, schriller, glamouröser … die Fremont Street hingegen fristet noch ein wenig ihr Dasein aus vergangenen Zeiten. Casinos sind nicht so aufgepeppt wie auf dem Strip, eine Bedienung darf hier auch mal älter sein als 40 Jahre und überhaupt geht alles ein wenig beschaulicher zu, ohne aber den Charme Las Vegas’ zu verlieren.

>> Zum Reisebericht Las Vegas
>> Zu den Bellagio Wasserspielen
>> Zur Hotelbewertung Planet Hollywood Resort & Casino
>> Zur USA-Übersicht
>> Zum Reisebericht Las Vegas II aus dem Jahr 2016

Reisezeitraum: März 2010 + Oktober 2016
Geschrieben: Juni 2010
Überarbeitet: April 2012
Veröffentlicht: Juni 2012
UPDATE: Januar 2017

Um zur Fremont Street zu gelangen, nutzten wir auf dem Hinweg vom Strip den normalen Linienbus, der für eine Entfernung von ca. 7 Kilometer allerdings fast eine Stunde brauchte. Für den Rückweg bestellten wir uns dann ein Taxi, mit 21$ natürlich ungleich teurer als der eben erwähnte Bus, aber immerhin deutlich schneller. Allerdings muss man bedenken, dass sich gerade bei mehreren Personen ein Taxi schnell amortisiert. So nutzten wir bei unserem neuerlichem Besuch vom Treasure Island zur Fremont Street ebenfalls ein Taxi und zahlten etwas mehr als 20 USD, was bei 5 Personen weniger als 5 USD pro Person ergibt. Da wäre sogar der Bus teurer gewesen … (6 USD one-way, 8 USD für 24 Stunden; Stand Oktober 2016).
Was einem lieber ist, darf jeder selber entscheiden. Der im Vergleich zum sonstigen Las Vegas (wo sich der Großteil des Strips gut erlaufen lässt) etwas beschwerlichere Weg lohnt sich allerdings in vollem Maße.

Die Fremont Street Experience in Las Vegas Downtown im Jahr 2016

Was? Fremont Street Experience
Wo? Las Vegas Downtown, Fremont Street
Geöffnet? öffentlich zugänglich, Lichtershow abends (19:00 bis Mitternacht) meist zur vollen Stunde
Preis? kostenfrei
Dauer? ca. 5 Minuten für die Show, individuelle Verweildauer für die Fremont Street an sich
Bewertung 10/10

 

Die Fremont Street bietet sich vor allem an, wenn man ein wenig günstiger essen und trinken möchte als am Las Vegas Boulevard, wobei auch in Downtown die Preise in den letzten Jahren mächtig angezogen haben. Zudem ist das Niveau nicht ganz so abgehoben wie am Strip, alles wirkt einen Tick bodenständiger. Trotzdem spielen natürlich auch hier die Casinos die Hauptrolle der gesamten Szenerie.

Typische Casino-Beleuchtung im alten Las Vegas - hier das Fremont

Zumindest in Sachen Beleuchtung hat sich in den letzten 6,5 Jahren nicht viel verändert. :-) (Foto oben aus dem Jahr 2010, Foto unten von 2016)

Die Fremont Street Experience in Las Vegas Downtown im Jahr 2016

Richtig in Fahrt kommt die Fremont Street allerdings erst am Abend zu jeder vollen Stunde, wenn alle Casinos, Restaurants und Hotels ihre Außenbeleuchtung abschalten (das soll in Las Vegas schon etwas heißen). Dann kommt der große Auftritt der über 2 Millionen LED-Leuchten, die das Dach der Fremont Street in ein gigantisches Lichtermeer verwandeln. Für 5 Minuten scheinen die Menschen wie still zu stehen, alles schaut nach oben und betrachtet die beeindruckende LED-Show. Gleichzeitig wird die Fremont Street mit Kulthits aus den vergangenen Jahrzeiten beschallt, sodass sich ein Gesamtkunstwerk für Augen und Ohren ergibt, welches einmalig ist und man auf keinen Fall verpassen sollte. Hervorzuheben sind hier vor allem die klaren Bilder, die dieser im Dach der Fremont Street untergebrachte „Riesenbildschirm“ erzeugt und somit für ein echtes Las Vegas Feeling unter „freiem“ Himmel sorgt.

Beeindruckende Lichtershow - Fremont Street Experience in Las Vegas

Beeindruckende Lichtershow - Fremont Street Experience in Las Vegas

Beeindruckende Lichtershow - Fremont Street Experience in Las Vegas

Beeindruckende Lichtershow - Fremont Street Experience in Las Vegas

Die Choreographien wechseln regelmäßig. Auch 2016 konnten wir an der Fremont Street spannende und beeindruckende Minuten erleben.

Die Fremont Street Experience in Las Vegas Downtown im Jahr 2016

Die Fremont Street Experience in Las Vegas Downtown im Jahr 2016

Die Fremont Street Experience in Las Vegas Downtown im Jahr 2016

Die Fremont Street Experience in Las Vegas Downtown im Jahr 2016

Die Fremont Street Experience in Las Vegas Downtown im Jahr 2016

Die Fremont Street sollte man unbedingt gesehen haben. Zum einen sieht man hier noch das etwas alte Las Vegas, was nach dem ganzen Glanz und Glamour am Strip eine willkommene Abwechslung sein kann. Zum Anderen ist die Lichtershow zur vollen Stunde ein einmaliges und gigantisches Erlebnis, was man nicht verpassen sollte. Zusätzlich lässt sich hier auch dank netter Atmosphäre und dem lebhaften Treiben hervorragend Flanieren. Auch hier sei aber ergänzt, dass mit Stand 2016 zumindest gefühlt die Fremont Street einen wahren Sprung in der Popularität hingelegt hat, sodass auch hier mittlerweile sehr viele Menschen (inkl. Touristen, Künstler und viele schräge Typen) unterwegs sind.

About Chris

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich mehr als 60 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Seit Juli 2015 wohne ich nun - die Karibik hat es mir sehr angetan - in der Dominikanischen Republik und werde neben der Arbeit das Land abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkunden. Für Fragen und Feedback freue ich mich über jeden Kommentar. Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite. Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen: 1. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben >>> 2. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat >>> 3. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.