browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Unterkünfte in Paraguay – ein Überblick

Paraguay – ein Land so unbekannt wie seine Einwohner (die Paraguayos). Etwas überraschend fuhr ich in das neben Bolivien einzige Land in Lateinamerika ohne Meerzugang. Auch bei den Unterkünften ließ ich mich überraschen, schließlich hatte ich vorher so gut wie keine anderen Reisenden getroffen, die bereits in Paraguay unterwegs waren. Wie gewohnt gibt es daher hier nun die Übersicht über meine benutzten Unterkünfte im Land.

Reisezeitraum: März 2015
Geschrieben: April 2015
Veröffentlicht: Juli 2015

>> Zur Hotel-Übersicht
Zu meinen Berichten über Paraguay: die Grenzüberquerung nach Bahia Negra, der Flugbericht mit SETAM und der gesamte Reisebericht Paraguay
>> Zu den Unterkünften in Kolumbien, Peru, Bolivien, Argentinien und Chile

Hospedaje La Victoria in Bahia Negra

Die Hospedaje La Victoria ist in jeder Hinsicht eine besondere Unterkunft, die man in dieser Form und Umgebung nur selten findet. Zum Einen ist es das einzige Gästehaus im abgeschiedenen und extrem ruhigen Bahia Negra. Selbst wenn Euch also die Hospedaje Victoria nicht gefällt, habt Ihr keine andere Wahl. Zumindest finanziell sollte sie niemanden vor Probleme stellen – mit 25.000 Guarini (ca. 5 Euro) ist sie sicher eine der günstigsten Unterkünfte in ganz Paraguay. Dafür ist sie aber auch mehr als rustikal – vielleicht das rustikalste Zimmer meiner Weltreise. Die drei Gästeräume sind in einer kleinen Baracke untergebracht, die aus einer Kombination aus Holz, Pappe, Lehm und Dreck gebaut wurde. Entsprechend sehen auch die Zimmer aus, die lediglich über zwei alte und selbst zusammengenagelte Betten sowie ein Moskitonetz verfügen. Immerhin, letzteres war Gold wert, denn Bahia Negra hat definitiv mehr Stechmücken als Einwohner. Auch Strom und Licht war – soweit es die Versorgung im Dorf hergab – vorhanden. Das Gemeinschaftsbadezimmer mit Plumpsklo und ebenfalls selbst installierter Dusche war auch nicht viel mehr zum Wohlfühlen geeignet. Pluspunkt war allerdings der kleine Laden auf dem Grundstück. Auch wenn ich selbst außer Brot nichts kaufte, war die Hospedaje la Victoria (der einzige Ort in Bahia Negra, in dem es Brot gibt) dadurch wie ein kleiner Dorftreffpunkt – im langweiligen Bahia Negra gleicht dies schon einem Entertainment-Programm und mit Glück findet man auch einige Einheimische zum Spanisch üben.

Fazit: Die einzige Unterkunft in Bahia Negra – dennoch nur für ganz rustikale Gemüter geeignet
Buchbar über: nur vor Ort

Die Hospedaje La Victoria in Bahia Negra am Rio Paraguay in Bahia Negra

Granja El Roble in Belen bei Concepcion

Nicht weniger besonders als in Bahia Negra ging es in Concepcion weiter. Hier übernachtete ich auf der Farm von El Roble – eine Ranch, die von einem seit 25 Jahren in Paraguay lebenden Deutschen sowie seiner einheimischen Frau geleitet wird. Zwar liegt der Fokus mehr auf dem lokalen Restaurant und der damit verbundenen Fischzucht, doch einige naturnah und aus Holz und Stroh gebaute Bungalows mit Badezimmer, heißem Wasser und Strom warten auf Besucher. El Roble ist in dem Sinne aber keine normale Unterkunft, denn es wird mehr oder weniger erwartet, dass man gemeinsam mit der Familie isst und sich sozusagen in die Gemeinschaft einfügt – was dann mit einem kommunikativen und gemütlichen Essen endet. Dafür gibt es dann auch nicht ganz günstige, aber sehr leckere Mahlzeiten, die ein Mix aus deutscher und südamerikanischer Küche sind. Das von El Roble selbst hoch gelobte Frühstück kann aber nicht wirklich den damit gesetzten Erwartungen standhalten. Ein weiterer Minuspunkt ist die doch sehr selbst zufriedene und zum Teil überhebliche Art von Besitzer Peter. Zudem ist die Lage 16 Kilometer von Concepcion entfernt etwas suboptimal – auf der anderen Seite garantiert aber genau das die Ruhe und Naturnähe, welche El Roble auszeichnet.
Fazit: Interessante und weitläufige Farm mit leckerem Essen, aber auch einigen Schwächen
Buchbar über: telefonisch (+595 985898446 oder +595 213297397) oder per E-Mail (dirk_peter_g(at)hotmail.com)

Granja El Roble in Concepcion in Zentral-Paraguay

Hotel Florida in Filadelfia

Mein dritter Stopp in Paraguay war Filadelfia, eines der Hauptzentren der Mennoniten in Südamerika und zugleich quasi nördlichster Punkt mit Infrastruktur im Lande. Als Unterkunft suchte ich mir hier dank der Empfehlung im gegenüber befindlichen Heimatmuseum das Hotel Florida heraus, ein klassisches Hotel mit einer Vielzahl an Zimmern vom kleinen Budget-Bunker bis zur netten Superior-Suite. Ich war mit meinem kleinen Zimmer für 50.000 Guarini (ca. 10 Euro) sehr zufrieden und konnte zudem auch das sehr gute WiFi in der Lobby genießen – nicht alltäglich in Paraguay. Die Lage des Hotel Florida ist optimal, denn es befindet sich direkt an der zentralen Avenida Hindenburg und nur 2 Gehminuten von Mennoniten-Museum sowie dem großen Coop-Supermarkt entfernt.

Fazit: Wohl beste Unterkunft in Filadelfia mit Zimmern für jeden Geldbeutel
Buchbar über: telefonisch (+595 4914321513) oder online (~)

Das Hotel Florida im Chaco in Filadelfia

About Chris

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich mehr als 60 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Seit Juli 2015 wohne ich nun - die Karibik hat es mir sehr angetan - in der Dominikanischen Republik und werde neben der Arbeit das Land abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkunden. Für Fragen und Feedback freue ich mich über jeden Kommentar. Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite. Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen: 1. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben >>> 2. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat >>> 3. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.