browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Bourinquen Mountain Resort und der Rincon de le Vieja National Park

Der Rincon de la Vieja Nationalpark ist einer der Vulkan-Nationalparks im Nordwesten von Costa Rica und bietet eine tolle Landschaftskulisse, welche wir vor allem im Umfeld des Borinquen Mountain Resort erkundeten. Starke Schwefelquellen sind ebenfalls sehr typisch für diese Gegend. Zudem bietet sich der Rincon de la Vieja Nationalpark auch für Tierbeobachtungen an, denn der Nationalvogel Costa Ricas fühlt sich unter anderem hier sehr wohl. Was wir sonst noch im Borinquen Mountain Resort erlebten und wie ihr in den Nationalpark kommt, lest Ihr im folgenden Bericht. 

Reisezeitraum: September 2018
Geschrieben: September 2018
Veröffentlicht: Dezember 2018

>> Zum „benachbarten“ Tenorio National Park
>> Zu einer anderen Eco-Lodge, dem Rio Celeste Hideaway Hotel
>> Zum Irazu, einem weiteren Vulkan und Nationalpark in Costa Rica

Überblick Bourinquen Mountain Resort und der Rincon de le Vieja National Park

  1. Anreise zum Borinquen Mountain Resort
  2. Der Rincon de la Vieja Nationalpark
  3. Das Borinquen Mountain Resort
  4. Fazit

Anreise zum Borinquen Mountain Resort

Streng genommen befindet sich das Borinquen Mountain Resort gar nicht im Rincon de la Vieja National Park, sondern eher an dessen Rand. Dies tut aber der Faszination der Natur keinen Abbruch. 
Wer den Rincon de la Vieja Nationalpark besuchen möchte, fährt von Liberia aus via Colorado nach Curubandé, wer zum Borinquen Mountain Resort möchte, nimmt eine „Ausfahrt“ später und fährt via Aguas Dulce nach Caña Dulce und von dort weiter. Von der Panamericana sollte man für beide Straßen rund 30-45 Minuten einplanen. 

Road Trip durch den Rincon de la Vieja National Park

Der Rincon de la Vieja Nationalpark

Der Rincon de la Vieja National Park ist vor allem aufgrund zweier Dinge in Costa Rica bekannt. Zum einen ist dies ein Vulkan, der, obwohl er höchst aktiv ist, auch auf einer Wanderung bestiegen werden kann. Zum anderen sind es die zahlreichen Schwefelquellen, die eben jenem aktiven Vulkan ein bisschen den Zunder nehmen, denn durch die sehr vielen Austrittsstellen des Schwefels im und um den Rincon de la Vieja kann stets ein bisschen Hitze und Gas austreten, sodass im Inneren des Vulkans nicht die ganz große Spannung entstehen kann. Allerdings sollte man deswegen auch tunlichst aufpassen, wo man hintritt (sollte man auf eigene Faust und abseits der Wege unterwegs sein), damit man nicht in solch ein 70 Grad heißes Schwefelloch tritt. 

Die Schwefelquellen im hochaktiven Rincon de la Vieja National Park

Im Rincon de la Vieja National Park entspringen auch viele Flüsse, weswegen es auch viele Wasserfälle zu entdecken gibt. Einen davon fanden wir eher zufällig nur wenige Kilometer hinter dem Borinquen Mountain Resort, wobei es in der Umgebung noch viele weitere gibt und eigentlich jede Unterkunft Wasserfall-Touren anbietet. 

Ein versteckter Wasserfall in der Nähe des Rincon de la Vieja Nationalpark

Aber auch sonst lohnt es sich, ein wenig auf Erkundungstour zu gehen, denn der Rincon de la Vieja Nationalpark und seine Umgebung bieten vor allem eines: viel hübsche Natur – typisch für Costa Rica. 

Tolle Landschaften im Rincon de la Vieja Nationalpa in Costa Ricark

Rincon de la Vieja Nationalpark

Das Borinquen Mountain Resort

Genau in dieser traumhaft unberührten Natur befindet sich auch das Borinquen Mountain Resort am Rande (bzw. ein klein wenig außerhalb) des Rincon de la Vieja Nationalparks. Die Fotos oben machten wir auf einer kleinen Tour vom Hotel in Richtung Park. 

Buchungs-Tipp
Ihr wollt genau so wie wir im Borinquen Mountain Resort nahe dem Rincon de la Vieja National Park in Costa Rica übernachten? Dann vergleicht direkt hier bei Booking.com (~) die Preise.

 

Doch auch das Resort selbst bietet einige spannende Einblicke in die Natur. Umgeben von kleinen Bergflüsschen kann man in der absolut ruhigen Umgebung stets das Rauschen des Wassers hören, wenn nicht gerade am Morgen die Vögel zwitschern oder am Abend ein Esel dazwischen ruft. Die Natur-Idylle hier könnte wirklich kaum perfekter sein.  

Das Borinquen Mountain Resort, eine recht alte Eco-Lodge nahe dem Rincon de la Vieja National Park

Auch zu entdecken gibt es im Borinquen Mountain Resort einiges, denn u.a. gibt es einen angelegten Wanderweg, Schwefelquellen zum Baden sowie Heilschlammbäder. 

Das Borinquen Mountain Resort, eine recht alte Eco-Lodge nahe dem Rincon de la Vieja National Park

Auch ziemlich spannend: eine Natursauna, die ausschließlich mit Vulkanhitze direkt aus dem Erdboden betrieben wird. Hier brodelt es so stark, dass es mich wundert, dass die kleine Hütte nicht abhebt. 

Das Borinquen Mountain Resort, eine recht alte Eco-Lodge nahe dem Rincon de la Vieja National Park

Wer es entspannter mag, kann sich auch in den ruhigen und kühleren Pool legen

Das Borinquen Mountain Resort, eine recht alte Eco-Lodge nahe dem Rincon de la Vieja National Park

Das Borinquen Mountain Resort ist also eine wirklich spannende Eco-Lodge in Costa Rica. Bedenken muss man aber drei Dinge, die den Aufenthalt nicht für Jedermann empfehlenswert machen:
– das Borinquen Resort ist arg in die Jahre gekommen. Vor allem die öffentlichen Bereiche wie der Wanderweg, die Sauna, die Schwefelbäder und noch vieles mehr waren eigentlich kaum noch zumutbar. 
– das Restaurant ist extrem teuer. Glücklicherweise wussten wir dies vorher und brachten uns eine zünftige Brotzeit mit. Unter 25 USD für ein Essen geht hier kaum etwas. 
– zum richtigen Eingang des Rincon de la Vieja Nationalpark sind es Luftlinie zwar nur ein paar Kilometer, jedoch muss man einmal mit der Kirche ums Dorf fahren, sodass man rund 45 Minuten benötigt. 

Was? Borinquen Mountain Resort
Zimmer? Bungalow-Villa für 3 Personen
Wo? Nahe des Rincon de la National Park, Costa Rica
Preisniveau bei Buchung ca. 100 € pro Nacht für 3 Personen (mit Frühstück)
Dauer? 1 Nacht
Bewertung 6.5/10

Das Borinquen Mountain Resort, eine recht alte Eco-Lodge nahe dem Rincon de la Vieja National Park

Auch die Zimmer haben schon einmal bessere Zeiten gesehen, sind aber soweit in Ordnung. Schön ist, dass nahezu alle Einheiten ähnlich wie Bungalows alleinstehend sind und über eine unschlagbare Terrasse verfügen (siehe Foto oben mit Hängematte). 

Das Borinquen Mountain Resort, eine recht alte Eco-Lodge nahe dem Rincon de la Vieja National Park

Nicht zuletzt konnte das Borinquen Mountain Resort noch mit einem großen Plus punkten – wir sahen Toukane, den Nationalvogel von Costa Rica. Diese fühlen sich hier im Rincon de la Vieja Nationalpark sehr heimisch. Als wir sie zunächst nicht fanden, half uns sogar ein Gärtner des Hotels bei der Suche – die Ticos wollen wirklich, dass man ihr Land in vollen Zügen kennenlernen kann. 

Ein Toukan, der Nationalvogel von Costa Rica, im Rincon de la Vieja National Park

Auch ein weiterer fliegender Zeitgenosse gesellte ich fast neben uns an den Frühstückstisch. 

Ein weiterer Vogel im Rincon de la Vieja National Park in Costa Rica

Fazit

Der Rincon de la Vieja zeigte sich wirklich von seiner schönsten Seite, auch wenn wir gar nicht unbedingt bis ins Herz des Parks vorgedrungen sind. Hinzu gesellte sich mit dem Borinquen Mountain Resort eine weitere tolle Eco-Lodge, die zwar schon arg in die Jahre gekommen ist, allerdings mit einer unglaublich tollen Umgebung punktet. Wir lernten damit einen weiteren tollen Teil Costa Ricas kennen und können den Rincon de la Vieja als Abstecher im Nordwesten nur weiterempfehlen. 

About Chris

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich mehr als 60 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Seit Juli 2015 wohne ich nun - die Karibik hat es mir sehr angetan - in der Dominikanischen Republik und werde neben der Arbeit das Land abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkunden. Für Fragen und Feedback freue ich mich über jeden Kommentar. Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite. Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen: 1. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben >>> 2. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat >>> 3. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.