Rio Celeste Hideaway Hotel – Edle Dschungel-Bungalows im Tenorio-Nationalpark

Costa Rica hat eine nahezu unendliche Vielfalt an Eco-Lodges, dank seiner generell sehr nachhaltigen Ausrichtung sowie der zahlreichen Nationalparks. Im Tenorio National Park wohnten wir in einer ganz besonderen Eco-Lodge, dem Rio Celeste Hideaway Hotel. Außendusche, Sofa mit Dschungelblick, große Terrasse und Zugang zum blauen Rio Celeste waren einige der Highlights, die uns in dieser speziellen Eco-Lodge erwarteten.

Reisezeitraum: September 2018
Geschrieben: September 2018
Veröffentlicht: Dezember 2018

>> Zum Rio Celeste und dem Tenorio National Park
>> Zu einer weiteren Eco-Lodge in Costa Rica, dem Borinquen Mountain Resort
>> Zu unseren Unterkünften und Eco-Lodges in Costa Rica
>> Zum ausführlichen Reisebericht Costa Rica
>> Zum Reisebericht Costa Rica aus dem Folgejahr (Karibikküste & Zentrum)

Lage und Anreise zum Rio Celeste Hideaway Hotel

Das Rio Celeste Hideaway Hotel befindet sich am Rande des Tenorio Nationalparks und nur rund 2 Kilometer von dessen Eingang entfernt. Es ist via Bijagua oder Katira erreichbar. Beide Ortschaften sind die nächsten Siedlungen mit kleinen Supermärkten und Restaurants, ansonsten befindet sich rund um das Rio Celeste Hideaway Hotel absolut nichts – außer eben Natur sowie der spannend blaue Rio Celeste. Dieser ist direkt vom Hotel aus über einen 700 Meter langen gut ausgeschilderten Dschungel-Pfad erreichbar, wo es sich schließlich auch gut baden lässt.

Der Rio Celeste im Tenorio National Park

Buchungs-Tipp
Ihr wollt genau so wie wir im Rio Celeste Hideaway Hotel im Tenorio National Park in Costa Rica übernachten? Dann vergleicht direkt hier bei Booking.com (~) die Preise.

 

Die Anlage des Rio Celeste Hideaway Hotel

Zunächst lohnt sich aber ein Blick auf die Anlage des Rio Celeste Hideaway Hotel. Passend zur Umgebung befindet sich diese inmitten der tropischen Natur, mit dichter Vegetation und bunten Hortensien direkt zwischen den Bungalows – perfekt also für eine Eco-Lodge. Die Wege sind für gerade einmal knapp 30 Zimmer weitläufig. Wer die Anlage einmal entlang läuft benötigt sicher knapp 5 Minuten.

Der wunderschöne Garten im Rio Celeste Hideaway Hotel

Die Bungalows im Rio Celeste Hideaway Hotel im Tenorio National Park

Mittelpunkt des Rio Celeste Hideaway Hotel ist das schöne, offen gestaltete Haupthaus mit Rezeption, Lounge, Restaurant, Bar sowie ein Aufenthaltsraum mit Spielen.

Die Lobby des Rio Celeste Hideaway Hotel in Costa Rica

Dank der naturnahen Umgebung kann man selbst vom Restaurant aus manchmal einige der nahezu unendlichen Vogelarten von Costa Rica beobachten – zum Beispiel bei deren Frühstück, wenn man selbst gerade frühstückt.

Traumhafte Natur in Costa Rica - auch im Rio Celeste Hideaway Hotel

Für weitere Tierboebachtungen empfiehlt sich dann eine separate Tour, zum Beispiel jene, die wir in Bijagua mit der Finca Verde Lodge unternahmen.

Ihr sucht eine ganz spezielle Unterkunft in Costa Rica?
Christian, Kopf und Reisender hinter My TravelworldHier sind meine Top-Empfehlungen für Euren Urlaub in Costa Rica:
  • Fortuna: Casa Torre Eco-Lodge - eine Unterkunft im beliebten Fortuna, die absolut bezahlbar ist, ohne dass auf Qualität verzichtet wird. Spektakulärer Ausblick auf den Vulkan Arenal und ein wirklich engagierter und liebenswerter Host.

  • Corcovado: La Bolita Rainforest Hostel - Abenteuer pur für Backpacker und Wanderfreunde. Wer das La Bolita mitsamt der Brüllaffen, wilden Natur und anderen Eindrücke erleben will, muss mindestens 30 Minuten durch den Regenwald wandern – genau so weit ist es bis zur Unterkunft, die keinen anderen Zugang besitzt.

  • Manuel Antonio: Si Como No Resort & Wildlife Refuge - die vielleicht beste Unterkunft am beliebten Manuel Antonio Nationalpark, was Natur und Komfort angeht. Top ausgestattet, spektakuläre Blicke auf den Dschungel und das Meer und häufigerer Besuch durch Affen oder andere Dschungelbewohner, da die Unterkunft etwas abseits des Trubels von Manuel Antonio liegt.

  • Boca Tapada – Nord Costa Rica: Boca Tapada Lodge - wer Costa Rica abseits der üblichen Touristenpfade besuchen und dennoch die volle Natur erleben möchte, kann sich in den Norden des Landes aufmachen. Am Rio Carlos befinden sich eine Hand voll Eco-Lodges mit vollem Eco- und Wildlife-Feeling, die Boca Tapada Lodge bietet den besten Mix aus Komfort und Preis-Leistungsverhältnis.

  • Zentral-Costa Rica: Finca Isla Rainforest Retreat - eine weitere Unterkunft in Costa Rica, wenn die Reise nicht zu teuer werden soll, ohne in Hostels unterzukommen. Eine tolle Lodge auf halber Strecke zwischen San José und La Fortuna mitten im Grünen, mit vielen Dschungelbewohnern, die oft am Haus vorbeikommen sowie zahlreichen Wasserfällen in der Umgebung.

  • Puerto Viejo: Colina Secreta - spektakuläre Anlage im Küstenort Puerto Viejo, aber dennoch ruhig und im Dschungel gelegen. Glamping, Bungalows und Doppelzimmer werden angeboten, jede Unterkunft ist einzigartig. Mehr als einzigartig sind auch das Frühstück sowie die herzlichen Gastgeber.

  • Uvita: Cascade Verde Hostel - das vielleicht beste Hostel in Costa Rica zum Backpackertarif – sowohl mit Dorms als auch sehr günstigen Privatzimmern. Hinzu kommt eine Top-Lage am Wasserfall sowie mitten im Dschungel, eine offene Küche und die Einbeziehung der lokalen Natur.

  • Tenorio NP: Rio Celeste Hideaway Hotel - eine tolle Unterkunft direkt am Tenorio National Park mit dem berühmten türkisblauen Wasserfall des Rio Celeste. Spannender Blick in den Dschungel, zahlreiche Tiere zu hören oder zu sehen, sehr gutes Frühstück. Kein günstiges, aber ein tolles Hotel in Costa Rica

  • Nicoya-Halbinsel The Gilded Iguana - ein spektakuläres, aber zugleich ungewöhnliches Hotel oder in anderen Worten: ein Surfer-Hotel auf Luxus-Niveau in Nosara auf der Nicoya-Halbinsel. Top-Design-Zimmer, wunderschöner Pool, hochwertiges Restaurant, tolles Frühstück und auch ein Preisniveau, was weit von den üblichen Surfer-Reggae-Unterkünften entfernt ist. Lohnt sich anzusehen.

Schaut Euch hier auch meine generellen Tipps zur Hotel-Buchung samt aktueller Gutscheine an.
Für günstige Mietwagenpreise in Costa Rica könnt Ihr hier nach den besten Preisen suchen (~), inkl. verschiedener Versicherungen und allen Anmietstationen in Costa Rica.

Zur Anlage der Eco-Lodge gehört auch ein großer Pool mit 3 Jacuzzis, Sonnenliegen und Poolbar. Aufgrund des kühleren Klimas im Tenorio National Park ist dies für Karibik gewohnte Sonnenanbeter aber nicht für den kompletten Tag geeignet.

Das Rio Celeste Hideaway Hotel - eine tolle Eco-Lodge in Costa Rica

Wie schon angedeutet, bietet das Rio Celeste Hideaway Hotel auch einen kleinen, rund 700 Meter langen Wanderpfad zum Rio Celeste, der Hauptattraktion des Tenorio National Parks. Dieser ist sehr gut gepflegt und einfach zu gehen, sodass der Rio Celeste in 10 Minuten zu Fuß zu erreichen ist.

Der Weg zum Rio Celeste im Rio Celeste Hideaway Hotel

Die Zimmer im Rio Celeste Hideaway Hotel

Neben der Natur sind die Zimmer meiner Meinung nach das Highlight im Rio Celeste Hideaway Hotel. Genauer gesagt handelt es sich dabei gar nicht um Zimmer, sondern um alleinstehende Bungalows, die definitiv allen Ansprüchen gerecht werden.

Rio Celeste Hideaway Hotel - elegante Eco-Lodge in Costa Ricas Nationalpark

Die Einrichtung ist bedacht ausgewählt, sehr schön dekoriert und versprüht einen rustikal-eleganten Charme. So befindet sich das Sofa zum Beispiel nicht vorm Fernseher, sondern vor der Tür zur Terrasse, sodass man sich gemütlich den unendlichen „Film der Natur“ anschauen kann.
Natürlich eignet sich dafür auch die Terrasse mit ihrem grünen Vorhang, an dem sich auch ab und an Vögel und Affen blicken lassen.

Rio Celeste Hideaway Hotel - elegante Eco-Lodge in Costa Ricas Nationalpark

Ein weiteres echtes Highlight – wahrscheinlich sogar mein Favorit – ist das Badezimmer. Nicht nur, dass es groß, offen und elegant ist, es ist auch mit einer besonders großen und besonders hübschen Außendusche ausgestattet. Mit den Klängen des Dschungels zu duschen, die frische Luft einatmen und gleichzeitig auf die bunte Vegetation blickend – unbezahlbar.

Rio Celeste Hideaway Hotel - elegante Eco-Lodge in Costa Ricas Nationalpark

Rio Celeste Hideaway Hotel - elegante Eco-Lodge in Costa Ricas Nationalpark

Einziger Nachteil am Badezimmer war der nicht komplett abgeschlossene seperate Raum mit WC – Geruchsübertragung inklusive.

Was? Rio Celeste Hideaway Hotel
Zimmer? Bungalow-Doppelzimmer für 3 Personen
Wo? Nahe des Tenorio National Park, Bijagua, Costa Rica
Preisniveau bei Buchung ca. 140 € pro Nacht für 3 Personen (mit Frühstück)
Dauer? 2 Nächte
Bewertung 10/10

Das Restaurant im Rio Celeste Hideaway Hotel

Auch gastronomisch muss sich das Rio Celeste Hideaway Hotel nicht verstecken, auch wenn es nicht ganz mit den bisher beschriebenen spektakulären Eindrücken mithalten kann – wobei das Ambiente absolut gediegen und der Ruhe der Natur angepasst war.

Das Restaurant im Rio Celeste Hideaway Hotel

Das Frühstück bestand aus einem sehr guten und reichhaltigen Frühstücksbuffet sowie einem aus drei á-la-carte Gerichten. Während das Buffet absolut top war und gerade im Fruchtbereich eine enorme Auswahl bot, waren die servierten herzhaften Gerichte (Omelett, Ei mit Bacon oder Gallo Pinto) relativ lieb- und geschmacklos.

Das Restaurant im Rio Celeste Hideaway Hotel

Beim Abendessen wiederum stieg die Qualität übrigens merklich an – allerdings zu Lasten des Preises, denn mit 15 USD für ein typisch costaricanisches Casado oder 18-25 USD (+ jeweils 23% Steuern) für die meisten anderen Gerichte bewegte sich das Essen nicht gerade in erschwinglichen Sphären. Die Qualität war zwar top, richtig satt wurde man jedoch davon nicht.

Das Restaurant im Rio Celeste Hideaway Hotel

Der Service war aber ebenso wie im gesamten Hotel absolut einwandfrei.

Ausflüge vom Rio Celeste Hideaway Hotel

Natürlich sollte man vom Rio Celeste Hotel auch die Umgebung erkunden, schließlich befindet man sich direkt am Tenorio National Park. Unsere Tour zum Rio Celeste habe ich hier beschrieben und ist eigentlich ein absolutes Muss.

Der blaue Fluss des Rio Celeste im Tenorio National Park

Ebenso kann ich eine Tierbeobachtungstour in Bijagua (sehr günstig und super interessant) sehr empfehlen.

Wer sich gerne organisierten Touren anschließt, findet in der Eco-Lodge ebenfalls eine sehr große Auswahl – allerdings zu zum Teil wirklich stolzen Preisen (noch höher als die ohnehin schon hohen Ausflugspreise in Costa Rica) wodurch 1 Tour für 2 Personen schon einmal soviel wie ein kleiner Urlaub kosten kann.

Teure Ausflüge im Rio Celeste Hideaway Hotel in Costa Rica

Besser also, man begibt sich selbst auf Erkundungstour durch diesen spannenden Teil von Costa Rica.

Fazit

Wer eine Eco-Lodge im Tenorio National Park sucht und bereit ist, ein wenig Kleingeld zu investieren, kommt im Rio Celeste Hideaway Hotel definitiv auf seine Kosten. Diese Unterkunft ist ein absoluter Traum, was vor allem an der wunderschön gestalteten Anlage, der unglaublichen Natur sowie den überaus eleganten Bungalows mit ihrer (Dschungel-)Panorama-Terrasse sowie der chicen Außendusche liegt. Auch sonst kann diese Eco-Lodge voll überzeugen und wem Essen und Ausflüge zu teuer sind, kann im Nachbarhotel Hotel Catarata Rio Celeste (~) zu nahezu lokalen Preisen essen gehen sowie sich selbst auf Erkundungstour durch den Tenorio National Park begeben. Somit hat man eine perfekte Basis und kann das Rio Celeste Hideaway Hotel in vollen Zügen genießen.

Unsere Reise setzten wir dann übrigens in Richtung Rincon de la Vieja Nationalpark fort, wo wir mit dem Borinquen Mountain Resort eine weitere Eco-Lodge besuchten.

Ward Ihr bereits in Costa Rica? Habt Ihr tolle Ideen und Tipps für umwerfende Eco-Lodges in Costa Rica, ähnlich dem Rio Celeste Hideaway Hotel? Lasst mir einen Kommentar da.

Chris (My Travelworld)

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich um die 70 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Von 2015 bis 2019 habe ich in der Dominikanischen Republik gewohnt - die Karibik hat es mir sehr angetan - und habe das Land ausgiebig abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkundet. Seit einigen Monaten bin ich nun als Digitaler (Halb-)Nomade unterwegs und entdecke die Welt, wobei sich meine Home Base weiterhin in der "DomRep" befindet. Für Fragen und Feedback freue ich mich über Eure Kontakt-Aufnahme - am besten per Kommentar unter den jeweiligen Artikel, da es hier auch gleich anderen hilft.
Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite.
Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen:
1. Persönliche Reiseberatung und individuelles Coaching
2. Spar-Tipps & Gutscheine für Eure Hotelbuchungen
3. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben
4. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat
5. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps
Vergesst auch nicht, Euch hier für meinen Newsletter einzutragen.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte einen Kommentar eingeben
Bitte Name eintragen