browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Playa Rincón und Playa El Valle – Doppel-Strand-Power auf Samaná mit Wander-Option

Traumhafte Strände gibt es definitiv genügend in der Dominikanischen Republik und erst recht auf der Halbinsel Samaná, die zudem noch mit endlosen Palmenhainen und einsamen Landschaften aufwartet. Zwei sehr schöne, aber komplett unterschiedliche Strände sind der Playa Rincón und der Playa El Valle. Beide Strände sind mit dem Fahrzeug rund 40 Kilometer voneinander entfernt, lassen sich aber mit einer Wanderung durch unentdecktes Terrain auf viel kürzerem Wege miteinander verknüpfen. Doch auch wer nicht auf lange Aktivtouren durch die Natur steht, wird sicher seinen Favoriten unter diesen beiden Strandschönheiten finden.

Reisezeitraum: Juni 2015 + Februar 2016 + Juni 2016 + Juli 2016 + November 2016 + Dezember 2016
Geschrieben: Januar 2017
Veröffentlicht: März 2017

>> Zur Übersicht über die Dominikanische Republik
>> Zum (fast) benachbarten Playa Frontón
>> Zur Übersicht der Unterkünfte in der Dominikanischen Republik

Überblick

  1. Der Playa Rincón
  2. Wanderung vom Playa Rincón zum Playa El Valle
  3. Der Playa El Valle

Der Playa Rincón

Der Playa Rincon wird normalerweise immer im Dreier-Pack genannt, wenn es um die wunderschönen Strände von Las Galeras geht: Playa Rincón, Playa Frontón und La Playita. Alle 3 lassen sich in einer Tagestour kombinieren, doch auch der Playa Rincón alleine ist schon eine Reise wert. Er wurde sicher nicht umsonst vom renommierten Condes Nest Magazin zu einem der 10 schönsten Strände weltweit gekürt. Dies rührt nicht alleine nur aus seinem türkisblauen Wasser, sondern vor allem aus den verschiedenen Strand-Abschnitten. Der Hauptzugang des Playa Rincón befindet sich an dessen Westseite, wo sich zunächst kleinere lokale Fisch-Restaurants sowie ein pittoresker Süßwasserfluss befinden.

Der kleine Fluss Cano Frio am schönen Playa Rincon

Eines der Strand-Restaurants am langen Playa Rincon

My Travelworld Tipp
Am Playa Rincón gibt es zwei kleine und mehr oder weniger günstige Fisch-Imbisse bzw. rustikale Strandrestaurants. Das Essen hier wird frisch zubereitet und ist mit in der Regel rund 300 bis 400 RD$ (ca. 6 bis 8 Euro) für solch einen traumhaften Ort noch human bepreist. Allerdings sollte man viel Zeit einplanen, denn bei meinen bisherigen Besuchen in beiden Lokalen lag die Zubereitungszeit stets bei 60 bis 90 Minuten.

Daran schließt sich ein bildhübscher Palmenhain an, der auch die karibischsten Gedanken wahr werden lässt.

Der traumhafte Playa Rincon im Nordosten der Samaná-Halbinsel in der Dominikanischen Republik

Wer den Strand weiter in Richtung Osten erkundet und den Palmenhain hinter sich lässt, kommt schließlich an die wohl namensgebende Biegung des Strandes, denn „Rincón“ heißt auf spanisch „Ecke“. „Vor der Ecke“ befindet sich ein kleiner Abschnitt mit Bar und Sonnenliegen und extrem seichtem und ruhigem Wasser, ideal also zum Entspannen und Genießen der fantastischen Aussicht.

Der traumhafte Playa Rincon im Nordosten der Samaná-Halbinsel in der Dominikanischen Republik

Der traumhafte Playa Rincon im Nordosten der Samaná-Halbinsel in der Dominikanischen Republik

Dahinter befindet sich ein weiterer absolut unberührter Abschnitt des Playa Rincón, welcher mit zu meinen Lieblingsplätzen hier gehört – dem feinen Sand und dem türkisblauem Wasser sei Dank.

Der traumhafte Playa Rincon im Nordosten der Samaná-Halbinsel in der Dominikanischen Republik

Der traumhafte Playa Rincon im Nordosten der Samaná-Halbinsel in der Dominikanischen Republik

Wer möchte, kann von hieraus übrigens auch die weiteren Strände erkunden und so eine kleine Strandwanderung bis nach Las Galeras machen. Aber auch schon ein Spaziergang entlang des kompletten Playa Rincón ist eine spannende Tour – rund 3 Kilometer ist der komplette Strand lang.

Was? Strand „Playa Rincón“
Wo? Playa Rincon, ca. 12 Kilometer westlich von Las Galeras, Provinz Samaná, Dominikanische Republik
Geöffnet? frei zugänglich
Preis? kostenlos
Bewertung 10/10

 

Wanderung vom Playa Rincón zum Playa El Valle

Wer eine längere, spannendere und definitiv abenteuerlichere Wanderung sucht, sollte hier unbedingt weiterlesen. Vor einigen Wochen unternahmen wir nämlich die Tour vom Playa Rincón zum Playa El Valle zu Fuß und hatten nicht nur spannende Momente in der Natur, sondern auch einen anspruchsvollen Pfad mit tollen Ausblicken.

My Travelworld Tipp
Die Wanderung vom Playa Rincón zum Playa El Valle sollte man nur mit Guide und/oder gutem GPS unternehmen. Der Weg ist nicht ausgeschildert und teilweise schwer zu finden. Die gesamte Tour ist rund 14 Kilometer lang und führt bis auf rund 500 Höhenmeter hinauf.

Zunächst führt der Trail durch kleine und idyllische dominikanische Dörfer. Gackernde Hühner, bunte Häuschen und gelegentlicher Obstanbau in den Gärten dominiert hier die Szenerie.

Wanderung vom Playa Rincon zum Playa El Valle durch kleine dominikanische Dörfer

Wanderung vom Playa Rincon zum Playa El Valle durch kleine dominikanische Dörfer

Wie immer auf der Samaná Halbinsel ist die Szenerie hier unglaublich grün, auch wenn das an diesem Tag aufgrund fehlender Sonne nicht so zur Geltung kam. Dafür waren die Ausblicke überragend, denn unser Ziel, der Playa El Valle, war bereits zu sehen.

Ausblick auf den Playa El Valle

Grün wurde es dafür später noch, sobald wir in die dichte Vegetation eintauchten. Ein traumhaft tropischer Kessel wartete hier auf uns, mit Palmen, Wildwuchs und viel Gemüse. Auch wenn der Weg nur schwer zu finden war, die Szenerie machte dies wieder wett.

Wanderung vom Playa Rincon zum Playa El Valle auf der Halbinsel Samana

Wanderung vom Playa Rincon zum Playa El Valle auf der Halbinsel Samana

Der Weg nach El Valle wurde dann noch einmal richtig spannend, denn das letzte Drittel des Weges mutierte zu einer wahren Schlammschlacht – besonders, da es in den Tagen zuvor geregnet hatte. Zwar war der Weg damit einfacher zu finden (einfach dem Schlamm nach), doch es fühlte sich ungefähr so an, als wenn man mit Schuhen ohne Profil auf Glatteis geht. Aus diesem Grund nahmen wir dann auch mehrfach unfreiwillig ein Bad im Schlamm und konnten unsere Wanderklamotten nachher fast entsorgen.

Wanderung vom Playa Rincon zum Playa El Valle auf der Halbinsel Samana

Wanderung vom Playa Rincon zum Playa El Valle auf der Halbinsel Samana

Was? Wanderung vom Playa Rincón zum Playa El Valle
Wo? Provinz Samaná, Dominikanische Republik
Geöffnet? frei zugänglich
Preis? kostenlos
Dauer? ca. 4-5 Stunden
Länge? ca. 14 Kilometer one-way
Bewertung 7.5/10

 

Der Playa El Valle

Doch die Mühen waren es wert, denn nach mehr als 5 Stunden (ohne Verlaufen sollte es auch in knapp 4 Stunden zu schaffen sein) kamen wir am Playa El Valle an. Meer, Sand, ein kleines Felssystem mit Süßwasser, welches direkt im Meer mündet und fantastische Aussichten auf die umliegenden Berge sind die Charakterzüge des nahezu unbekannten Playa El Valle.

Der Playa El Valle auf der Halbinsel Samana in der Dominikanischen Republik

Der Playa El Valle auf der Halbinsel Samana in der Dominikanischen Republik

Der Playa El Valle auf der Halbinsel Samana in der Dominikanischen Republik

Auch hier gibt es lediglich zwei kleine Beach Bars bzw. Restaurants, die in rustikaler Manier Drinks und Essen zubereiten. Hier geht es noch ruhiger zu als am ebenfalls beschaulichen Playa Rincón.

Kokosnuss und Pina Colada an einer Bar am Playa El Valle

Mehr als eine Handvoll Leute findet hier selten den Weg her, was den Playa El Valle noch einmal besonders idyllisch macht. Besonders die fehlenden Unterkünfte – im Umkreis von 20 Kilometer gibt es lediglich ein Baumhaus-Hotel – sowie die beschwerliche Anreise über eine zum Teil unasphaltierte sowie im unteren Teil nur für SUVs oder höhere Fahrzeuge zugängliche Straße machen den Playa El Valle zu einem echten Geheimtipp in der Dominikanischen Republik. Wer hier her kommen möchte, muss von Santa Barbara de Samaná rund 20 Minuten in Richtung Süden fahren und dann die letzten 3 Kilometer laufen – es sei denn man hat einen SUV und kann den Fluss mit dem Auto durchqueren. Wer es aber einmal bis hierher gemeistert hat, kann eine absolute Karibik-Idylle genießen und zudem einen Tag an einem der unbekanntesten und verstecktesten Strände der Dominikanischen Republik verbringen. Auch wenn er in Sachen Sandqualität und Fotomotiven knapp dem Playa Rincón unterliegen würde, ist er dennoch ein wunderschönes Ausflugsziel auf der Samaná-Halbinsel und absolut empfehlenswert. Wer dann noch den besonderen Kick braucht, kann beide Strände mit der beschriebenen Wanderung miteinander verbinden.

Was? Strand „Playa El Valle“
Wo? El Valle, ca. 15 Kilometer nördlich von Santa Barbara de Samaná, Provinz Samaná, Dominikanische Republik
Geöffnet? frei zugänglich
Preis? kostenlos
Bewertung 9/10

 

About Chris

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich mehr als 60 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Seit Juli 2015 wohne ich nun - die Karibik hat es mir sehr angetan - in der Dominikanischen Republik und werde neben der Arbeit das Land abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkunden. Für Fragen und Feedback freue ich mich über jeden Kommentar. Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite. Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen: 1. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben >>> 2. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat >>> 3. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *