browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Tyssaer Wände – Faszinierende Steinwelt in der Böhmischen Schweiz

Auch die Heimat kann begeistern! Nach 3 Jahren Karibik ist es mal wieder schön, zu Hause zu sein und ein wenig die Umgebung zu erkunden. So stand in den letzten Wochen ein kleiner Ausflug in die Böhmische Schweiz in Tschechien an, die Nachbarregion der Sächsischen Schweiz. Hier statteten wir den Tyssaer Wänden einen Besuch ab, einer faszinierenden Welt aus schroffen Felsen und Jahrhunderte alten Sandstein.

Reisezeitraum: Juni 2014
Geschrieben: Juni 2014
Veröffentlicht: Juli 2014

>> Zur Edmundsklamm und der Wilden Klamm, zwei Schluchten ebenfalls in der Böhmischen Schweiz
>> Zum Prebischtor, dem größten Felsentor Europas

Die wunderschöne Gesteinskulisse lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Ein ca. 3 Kilometer langer Wanderweg führt rund um und auf die Tyssaer Wände. Außer ein paar Stufen und engen Felspassagen ist die Strecke sehr einfach. Oftmals gibt es sogar sandige Abschnitte, die das Laufen zu einem ganz besonderen Vergnügen machten.

Tyssaer Wände - ein schönes Ausflugsziel in der Böhmischen Schweiz

Der Sand kann mit seiner Feinheit sogar der Karibik Konkurrenz machen. :-)

Was? Tyssaer Wände
Wo? Tisa, Böhmische Schweiz, Tschechien
Geöffnet jederzeit, frei zugänglich
Preis während Hauptbesuchszeiten (schwankend), ca. 1,20 €, ansonsten kostenlos
Bewertung 10/10

 

Der Rundwanderweg um die Tyssaer Wände besteht aus zwei Teilen – und besitzt auch zwei Markierungen. Zunächst nutzten wir den Weg „Roter Strich“, der über die obere Plattform der Gesteinsformationen führt und nach ein paar Stufen mit tollen Ausblicken belohnt.

Tyssaer Wände - ein schönes Ausflugsziel in der Böhmischen Schweiz

Tyssaer Wände - ein schönes Ausflugsziel in der Böhmischen Schweiz

Wagemutige können auch ein bisschen klettern. Aber Vorsicht, die Abgründe sind tief und jeder ist für sich selbst verantwortlich.

Tyssaer Wände - ein schönes Ausflugsziel in der Böhmischen Schweiz

Am Ende des Weges lassen sich dann die vergangenen Eindrücke perfekt Revue passieren. Eine urige Kneipe mit schöner Terrasse befindet sich kurz hinter der Vereinigung der Wege „Grüner Strich“ und „Roter Strich“.

Tyssaer Wände - ein schönes Ausflugsziel in der Böhmischen Schweiz

My Travelworld Tipp
Die Turistická Chata am östlichen Ende der Tyssaer Wände ist ein uriger Gasthof mit schöner Terrasse und günstigen Preisen. Ein Bier kostet gerade einmal einen Euro, Speisen um die 4-5 Euro.

 

Zurück geht es dann mittels „Grüner Strich“ durch sanfte Wälder, stets dekoriert von immer wieder neuen spannenden Felsformationen. Unter anderen führt der Weg auch vorbei an der so genannten Schildkröte und Steinpilz.

Tyssaer Wände - ein schönes Ausflugsziel in der Böhmischen Schweiz

Auch andere Felsformationen sind beeindruckend und zeigen die Faszination dieser Landschaftsform.

Tyssaer Wände - ein schönes Ausflugsziel in der Böhmischen Schweiz

Tyssaer Wände - ein schönes Ausflugsziel in der Böhmischen Schweiz

Wer keine Pause einlegt, sollte nach rund einer Stunde wieder zurück am Ausgangspunkt sein, dem kleinen Kassenhäuschen, an dem im Übrigen ein Eintritt von 30 CZK (ca. 1,20 Euro) zu entrichten ist. Diese lohnen sich aber allemal, denn die Tyssaer Wände sind eines der Highlights der Böhmischen Schweiz.

Zu erreichen sind die Tyssaer Wände am besten über den Grenzübergang Bahratal / Petrovice, der sich nur rund 8 Kilometer entfernt befindet. Am Fuße der beeindruckenden Wände gibt es im Örtchen Tisa zwei kleine Parkplätze. Aufgrund der Nähe zur Sächsischen Schweiz und zu Dresden eignen sich die Tyssaer Wände optimal als Halbtagesausflug oder – wenn noch mit weiteren Erkundungen in der Böhmischen Schweiz versehen – auch als Ganztagestour.

Wer noch mehr Fotos von solch wilden Gesteinsformen sehen möchte, kann sich auch meine Artikel über den Naturpark El Torcal in Andalusien sowie den Bryce Canyon in den USA durchlesen – andere geologische Hintergründe, aber die ähnlichen faszinierenden Landschaften.

About Chris

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich mehr als 60 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Seit Juli 2015 wohne ich nun - die Karibik hat es mir sehr angetan - in der Dominikanischen Republik und werde neben der Arbeit das Land abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkunden. Für Fragen und Feedback freue ich mich über jeden Kommentar. Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite. Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen: 1. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben >>> 2. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat >>> 3. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.