browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Now Larimar – gutes All-Inclusive-Resort in Punta Cana mit exzellentem Preis-Leistungsverhältnis

Mittlerweile entwickle ich mich fast zum Reiseblog für All-Inclusive-Hotels. Dank meiner zahlreichen Backpacking-Abenteuer ist dies zwar übertrieben, aber das Now Larimar in Punta Cana ist nun bereits das 10. All-Inclusive-Resort, was hier bei My Travelworld eine separate Hotelbewertung erhält. Irgendwo ist es aber auch kein Wunder, schließlich wohne ich in der Dominikanischen Republik und habe so besonders oft Gelegenheit, die Hotels in Punta Cana, Puerto Plata & Co. auszuprobieren. Was es nun also aus dem Now Larimar zu berichten gibt, lest Ihr in der folgenden Hotelbewertung.

Reisezeitraum: September 2017
Geschrieben: September 2017
Veröffentlicht: Oktober 2017

>> Zur Übersicht über die Dominikanische Republik
>> Zur Übersicht der Unterkünfte in der Dominikanischen Republik
>> So findet Ihr das richtige All-Inclusive Hotel in der Dominikanischen Republik
>> Information über Transfers vom Flughafen Punta Cana zu den All-Inclusive Hotels

Überblick Now Larimar Resort & Spa in Punta Cana

  1. Die Lage
  2. Das Resort
  3. Die Zimmer im Now Larimar
  4. Restaurants und Bars im Now Larimar
  5. Sport und Entertainment im Now Larimar
  6. Fazit

Die Lage

Das Now Larimar befindet sich direkt am kilometerlangen und sehr breiten Bavaro Beach. An Palmen, Sand und Karibik-Feeling mangelt es hier also nicht.

Der Bavaro Beach in Punta Cana am Now Larimar Resort

Vom Flughafen Punta Cana zum Now Larimar ist es knapp eine halbe Stunde Fahrt. Da sich das Resort in der Umgebung des Ortes Bavaro findet, dem Touristenzentrum schlechthin in der Dominikanischen Republik, kann man auch einmal das Hotel verlassen und zum Beispiel zur nahe gelegenen Palma Real Shopping Mall oder dem kleinen Mini-Zentrum Los Corales laufen. Auch die kleinen Minibusse (Guaguas) fahren direkt vor dem Resort und erlauben so, die (wenn gleich auch wenig spannende) Umgebung auch auf eigene Faust zu erkunden.

Persönlicher Buchungs-Tipp
Die Preise für All-Inclusive Resorts vergleiche ich nahezu immer bei Thomas Cook. Hier findet Ihr nicht nur sehr günstige Veranstalterraten, sondern habt auch die verschiedenen deutschen Reiseveranstalter im Vergleich. Die besten Preise für das Now Larimar in Punta Cana könnt Ihr hier direkt bei Thomascook.de ansehen.
[(~) Link öffnet in neuem Fenster und benötigt ca. 10 Sekunden zum Laden – bitte zur Preisansicht nicht schließen]

 

Das Resort

Das Resort gehört zu den mittelgroßen Resorts von Punta Cana. Es ist nicht so riesig wie zum Beispiel das Melía Tropical oder der immense Bahía-Komplex, allerdings auch nicht so kompakt wie zum Beispiel das RIU República. Übersetzt heißt dies, dass man zum Beispiel von der Lobby zum Strand etwas mehr als 5 Minuten läuft, aber eben keine Ewigkeit unterwegs ist, wie in den beiden erst genannten Hotels. Auch wenn der Weg zum Strand relativ weit ist, wird der Spaziergang durch eine gut gepflegte und palmenreiche Anlage versüßt.

Das Now Larimar All-Inclusive-Resort in Punta Cana

Das Resort-Leben spielt sich ausschließlich in den beiden Bereichen rund um den Strand/Pool sowie die Lobby ab. Während sich die beiden Pools mit ihren beiden Bars in Strandnähe befinden und dort das tägliche Entertainment-Programm abgehalten wird, sind alle Restaurants (außer das Preferred Club Restaurant), die Show-Bühne, das Café, das Casino und die Haupt-Bar rund um den Eingang zu finden. Lediglich das Spa und das Fitnesscenter befinden sich etwas mittig im Resort.

Das Now Larimar All-Inclusive-Resort in Punta Cana

In Strandnähe gab es einen großen Pool, an dem sich auch die Poolbar befand und die Aktivitäten stattfanden. Die Liegen sahen jeweils relativ gut besucht aus, allerdings weiß ich nicht, ob man sich hätte früh am Tag eine Liege sichern müssen (ich hoffe, dass machen ohnehin nicht so viele). Am Strand gab es jedenfalls ausreichend Liegen und Sonnenschirme.

Das Now Larimar All-Inclusive-Resort in Punta Cana

Etwas schade war lediglich, dass während unseres (kurzen) Besuchs das Wasser im Pool umgekippt ist, sodass ich für obiges strahlend blaues Foto eine Aufnahme aus einem früheren (Inspektions-)Besuch heranziehen musste. Interessanterweise habe ich bei Durchsicht meiner Fotos festgestellt, dass aber auch bei diesem früheren Besuch das Wasser mehr grün als blau war.

Die Zimmer im Now Larimar

Wie so oft bei meinen Besuchen in All-Inclusive-Resorts in Punta Cana gab es am Zimmer absolut nichts zu meckern – freundlich, sauber, ausreichend groß. Die Zimmer im Now Larimar boten ebenso ausreichend Platz, ein wirklich riesiges Bett sowie ein sehr modernes Badezimmer mit großer Dusche, separatem WC und Jacuzzi.

Unser Zimmer im Now Larimar All-Inclusive-Resort in Punta Cana

Auch beim Zimmer selbst fehlte es an nichts. Gefüllte Minibar, Bügeleisen- und brett, großer Kleiderschrank, Safe, Flatscreen-Fernseher, ausreichend Kissen sowie Sitzecke waren nur einige der Annehmlichkeiten – und das ist nur die Standard-Zimmerkategorie. Auch kostenloser 24-Stunden Zimmerservice wird angeboten, auch wenn wir dies nicht in Anspruch nahmen.

Unser Zimmer im Now Larimar All-Inclusive-Resort in Punta Cana

Restaurants und Bars im Now Larimar

Kommen wir zu meiner Lieblingskategorie in den All-Inclusive-Resorts: den Restaurants. Davon gab es im Now Larimar deren 7, wobei eines davon lediglich für Preferred Club Zimmer zugänglich ist. Bleiben also noch 6 Restaurants, wovon wir immerhin 4 ausprobierten.

Was? Now Larimar, All-Inclusive Resort
Zimmer? Deluxe Tropical View Room (Standard-Kategorie)
Wo? Punta Cana, Dominikanische Republik
Preisniveau bei Buchung ca. 70 Euro pro Person im Doppelzimmer in der Nebensaison, zwischen 95 und 130 € pro Person in der Hauptsaison
Dauer? 2 Nächte
Bewertung 8.5/10

Starten wir einmal mit dem Buffet-Restaurant „Carnival“. Hier konnte das Now Larimar nicht mit anderen vergleichbaren Resorts mithalten. Natürlich fehlte es an nichts, wie immer am Buffet war alles in sehr ordentlicher Präsentation sowie im Übermaß vorhanden. Besonders die Brot-Präsentation in einem gebackenem Klavier war ein kleiner Hingucker.

Essenskunst am Frühstücksbuffet des Now Larimar in Punta Cana

Mir fehlte jedoch ein wenig das gewisse Etwas. Speisen, die man sonst nur sehr selten findet oder Kreationen, die ein Buffet von anderen abheben. Die suchte ich im Now Larimar leider vergebens. Zudem war am Morgen die Schlange an der Omelett-Station stets relativ lang.

Das Buffet-Restaurant im Now Larimar All-Inclusive-Resort in Punta Cana

Umso besser waren dann jedoch die à-la-Carte-Restaurants am Abend. Exzellent war die französische Gourmet-Küche, wo wir uns beliebig durch die Karte aßen und Gerichte probierten, die wir sonst selten bestellen geschweige denn zubereiten würden. Besonders in Richtung Meeresfrüchte konnte man sich hier austoben, u.a. der Lobster sowie das mit Shrimps gefüllte Grouper-Filet waren leckere Kreationen. Auch die Atmosphäre und Service hier waren ausgezeichnet.

Das Now Larimar All-Inclusive-Resort in Punta Cana

Auch über das Bluewater Grill im Now Larimar gab es keinen Grund zur Klage. Ein nahezu perfektes Lachsfilet bahnte sich hier den Weg in unseren Magen, den ich mir bei einem längeren Aufenthalt sicher mehrmals gegönnt hätte. Auch die Atmosphäre in diesem fast USA-Diner mäßigen Restaurant passten sehr gut.

Das Bluewater Grill Restaurant im Now Larimar All-Inclusive-Resort in Punta Cana

Nicht ganz überzeugen konnte uns das Spice, wo vor allem die laute Live-Cooking-Show etwas nervte. Geschmacklich war aber hier alles top.

Asiatisches Essen im Now Larimar

Toll finde ich übrigens auch hier (wie schon im Dreams Punta Cana), dass die à-la-Carte Restaurants ohne Reservierung besucht werden können und man sich so jeden Abend neu entscheiden kann, auf was man gerade Lust hat. Die Wartezeiten, wenn vorhanden, hielten sich in Grenzen.

Wie in jedem der AM Resorts (u.a. Dreams, Sunscape, Secrets) gab es auch im Now Larimar ein Coco Café, wo es stets frischen Café und kleine Snacks gab. Während der Kaffee von meinen Mitreisenden sehr gute Noten bekam, merkte man bei den Snacks ein bisschen, dass das Now eine Kategorie unter dem Dreams rangiert und daher nur eine abgespeckte Version an Süßigkeiten und Sandwiches bietet. Dennoch ist das Coco Café immer eine nette Anlaufstelle.

Weiterhin gibt es noch ein tagsüber geöffnetes Strand-Grill sowie ein mexikanisches Restaurant, die wir beide nicht besuchten.

My Travelworld Info-Box
Bisher habe ich in der Dominikanischen Republik bereits mehr als ein Dutzend All-Inclusive-Resorts besucht. Damit Ihr das beste Hotel für Euch findet, habe ich nicht nur diesen Artikel hier geschrieben, sondern Ihr findet hier auch eine Liste aller auf meinem Reiseblog My Travelworld verfügbaren Hotelbewertungen von All-Inclusive Hotels in der Dominikanischen Republik:

Belive Collection Punta Cana
BlueBay Villas Doradas in Puerto Plata
Breathless Resort in Punta Cana
Dreams Punta Cana Resort
Luxury Bahía Principe Ambar by Don Pablo Collection in Punta Cana
Melía Caribe Tropical Punta Cana
Now Larimar Punta Cana Resort
RIU República Punta Cana
Viva Wyndham Tangerine in Cabarete

 

Bei den Bars gibt es das übliche Programm aus Poolbar, Strandbar, Showbar und Lobbybar. Eine Besonderheit im Now Larimar ist aber die große Auswahl an Premium-Spirituosen, die für ein Resort dieser Preiskategorie absolut nicht selbstverständlich ist. Egal ob Liköre, gute Rumsorten oder Whisky und Gin, die Auswahl vor allem an der Lobby Bar „Moments“ im Now Larimar war riesig. Allerdings muss man auch hier stets speziell fragen, dass der Cocktail nicht mit dem billigen, untrinkbaren und in vielen All-Inclusive-Resorts verwendeten Tremols-Alkohol gemixt wird, sondern mit echtem Rum der Dominikanischen Republik.

Das Now Larimar All-Inclusive-Resort in Punta Cana

Sport- und Entertainment im Now Larimar

Wie immer kann ich kein allzu großes Feedback über das Entertainment-Angebot abgeben, da ich den Resort-Shows einfach nichts abgewinnen kann. Eines abends hörten wir jedoch in der Moments Lobby Bar Live-Musik, die recht gut in die Ohren ging.

Auch das typische Unterhaltungsprogramm am Pool oder am Strand kann ich nicht beurteilen. Das Angebot schien jedoch riesig, sodass hier für jeden etwas dabei zu sein scheint.

Etwas mau war das Sportangebot außerhalb der Strandaktivitäten. Das, was es gab, war dafür top. So besuchten wir den Tennisplatz, der gemessen an Karibik-Verhältnissen in einem Top-Zustand war, sogar mit Sandbelag. Billard und Bowling gab es ebenfalls, auch wenn für Bowling eine recht humane Gebühr von 10 USD pro Spiel gezahlt werden musste.

Fazit

Das Now Larimar ist ein absolut empfehlenswertes All-Inclusive-Resort im günstigen bis mittleren Preisbereich. Verglichen mit anderen Hotels der selben Preisklasse in Punta Cana bietet es schöne Zimmer, sehr gute à-la-Carte Restaurants (ohne Reservierung) und einen tollen, breiten und Palmen bewachsenen Strandabschnitt. Gerade für Freunde eines gemütlichen Drinks ist auch die Barauswahl enorm, wo man sich freudig durch die vielen spannenden Spirituosen trinken kann. Nicht ganz überzeugen konnte mich das Buffetrestaurant sowie der Pool, wobei dies wie immer Meckern auf hohem Niveau ist. Übrigens möchte ich am Ende noch löblich erwähnen, dass sich das Now Larimar sehr kulant aufgrund einer Flugverspätung um 18 Stunden verhalten hat und die verloren gegangene Nacht erstattet hat.

About Chris

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich mehr als 60 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Seit Juli 2015 wohne ich nun - die Karibik hat es mir sehr angetan - in der Dominikanischen Republik und werde neben der Arbeit das Land abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkunden. Für Fragen und Feedback freue ich mich über jeden Kommentar. Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite. Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen: 1. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben >>> 2. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat >>> 3. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.