Wanderung entlang der Oberen Affensteinpromenade – die geheime Promenade der Sächsischen Schweiz

Ich glaube ich habe es hier im Blog schon einige Male erwähnt – die Sächsische Schweiz ist einer meiner Lieblingsregionen in Deutschland, generell aufgrund der spektakulären Landschaft, aber auch aufgrund der spannenden, abwechslungsreichen und nahezu unendlichen Wandermöglichkeiten. Spätestens seit unserer letzten Wanderung entlang der Oberen Affensteinpromenade gibt es an diesem Urteil kein Rütteln, denn wieder einmal zeigte das Elbsandsteingebirge, was in ihm steckt. Warum es sich bei der Wanderung entlang der Oberen Affensteinpromenade um die vielleicht schönste Wanderung in der Sächsischen Schweiz handelt und warum Ihr auch einen Abstecher zur Idagrotte nicht verpassen solltet, das lest Ihr im folgenden Bericht.

Reisezeitraum: Juli 2019
Geschrieben: August 2019
Veröffentlicht: April 2020

>> Zu weiteren Wanderungen in der Sächsischen Schweiz
Carolafelsen & Schrammsteinaussicht, unterwegs im Nationalpark Sächsische Schweiz
Papststein, Pfaffenstein & Gohrisch, 3 markante Gipfel auf der linkselbischen Seite
Über den Malerweg zum Rauenstein mit spannenden Ausblicken über die Vordere Sächsische Schweiz
Zur Wanderung vom Uttewalder Felsentor zur Bastei und zur Felsenburg Neurathen

>> Zu den Sehenswürdigkeiten im Elbsandsteingebirge und in der Sächsischen Schweiz
Die 11 spannendsten Sehenswürdigkeiten der Sächsischen Schweiz (zum Wandern)
Die 15 interessantesten Sehenswürdigkeiten der Sächsischen Schweiz (mit dem Auto)
Die 9 kuriosesten Sehenswürdigkeiten der Sächsischen Schweiz und im Elbsandsteingebirge

Für alle Neulinge in der Sächsischen Schweiz zunächst einmal die kurze Erklärung, dass es sich bei den Affensteinen um eine relativ bekannte und vor allem markante Felsformation handelt, die gemeinsam mit den benachbarten Schrammsteinen das Herz des Elbsandsteingebirges bildet. Nirgendwo sonst in der Region gibt es so viele Kletterfelsen, so viele pittoreske Felsformationen und so viele wie Punkte in die Landschaft gesetzte Felsnadeln, die ein extrem charakteristisches Landschaftsbild ergeben, welches Ihr so wohl nirgendwo anders in Mitteleuropa findet.

Die Obere Affensteinpromenade: eine tolle Wanderung durch die Sächsische Schweiz und das Elbsandsteingebirge

Obwohl die Felsnadeln rund 200 bis 300 Meter Höhenunterschied aufweisen, sind die Höhendifferenzen auf den Wanderwegen nicht allzu hoch. Gerade dies ist das besondere an der Oberen Affensteinpromenade. Während Ihr bei anderen spektakulären Wanderungen entweder oft hoch und runter lauft oder erst einmal tausende Höhenmeter bis zum Gipfel erklimmen müsst, lauft Ihr hier auf einer Art Höhenweg die komplette Affenstein-Felsgruppe ab und habt dank der exponierten Lage immer wieder geniale Aussichten, da der Wanderweg gewissermaßen einmal außen herum führt.

Die Obere Affensteinpromenade: eine tolle Wanderung durch die Sächsische Schweiz und das Elbsandsteingebirge

Es fällt daher schwer, einen besonders spektakulären Ausblick zu küren. Oben seht Ihr bereits zwei, aber vielleicht war auch unser Aufstieg durch das kuriose Sandloch unser Top-Panorama?

Die Obere Affensteinpromenade: eine tolle Wanderung durch die Sächsische Schweiz und das Elbsandsteingebirge

Welcher auch immer Euer Favorit ist, langweilig wird Euch auf der Oberen Affensteinpromenade bestimmt nicht. Neben den tollen Ausblicken und der wirklich entspannten, kaum an Höhe gewinnenden oder verlierenden Wanderung gibt es auch am Wegesrand viel zu entdecken – und das übrigens in aller Ruhe, denn entgegen einiger hochfrequentierter Wanderwege in der Sächsischen Schweiz wie der Schrammsteinaussicht oder der Bastei ist die Obere Affensteinpromenade ein echter Geheimtipp, wohl aus dem Grund, da sie nicht mit einer der Hauptmarkierungen auf den gängigen Wanderkarten versehen ist. Aus diesem Grund ist diese Wanderung auch so etwas wie die geheime Promenade der Sächsischen Schweiz, denn gerade in der Woche sind hier kaum andere Wanderer anzutreffen.

Die Obere Affensteinpromenade: eine tolle Wanderung durch die Sächsische Schweiz und das Elbsandsteingebirge

Somit könnt Ihr Euch ganz auf den sehr schönen und aufgrund des vielen Sands sehr angenehm zu laufenden Weg sowie die einzigartige Natur konzentrieren, die Euch wie immer in der Sächsischen Schweiz mit einzigartigen Felsformationen verwöhnt. Hierzu gehört zum Beispiel das Kleine Prebischtor, welches in seiner Form an das richtige Prebischtor in der benachbarten Böhmischen Schweiz erinnert.

Das Kleine Prebischtor auf der Wanderung entlang der Oberen Affensteinpromenade

Alternativ könnt Ihr auch die zahlreichen Felsnadeln bewundern, die wie von Zauberhand in die Natur gesetzt zu sein scheinen. Wenn Ihr genau hinschaut, seht Ihr sicher auch den einen oder anderen Kletterer.

Die Obere Affensteinpromenade: eine tolle Wanderung durch die Sächsische Schweiz und das Elbsandsteingebirge

Während die Oberen Affensteinpromenade wirklich einfach zu laufen ist und nur gelegentlich ein klein wenig Trittsicherheit erfordert, geht es auf dem Rückweg, den Ihr zum Beispiel über den Schrammsteingrat und den Zurückesteig laufen könnt, schon etwas mehr auf und ab – allerdings hier wiederum garniert mit zum Teil angelegten, zum Teil natürlichen Stiegen und Leitern, sodass Euch auf keinen Fall langweilig wird.

Die Obere Affensteinpromenade: eine tolle Wanderung durch die Sächsische Schweiz und das Elbsandsteingebirge

Ein wenig wendig müsst Ihr aber ohnehin sein, denn im Bereich des Langen Horns wartet ein Felsloch auf Euch, wo Ihr durchkriechen müsst. Es ist nicht allzu eng, aber ganz ohne Knieeinsatz werdet Ihr wohl nicht durchkommen.

Die Obere Affensteinpromenade: eine tolle Wanderung durch die Sächsische Schweiz und das Elbsandsteingebirge

Doch es lohnt sich definitiv, denn die Tour – die Affensteine lassen sich einmal ganz umrunden, wie Ihr auch im unten stehenden GPS-Track seht – ist wirklich einzigartig. Insofern Ihr auch die nordöstliche Affensteinpromenade mitnehmt und schließlich am Sultanskopf bzw. am Friensteinwächter herauskommt, müsst Ihr unbedingt noch einen weiteren Abstecher mitnehmen: die Idagrotte. Diese ist nur 10 Minuten vom eigentlich mit dem grünen Strich markierten Wanderweg entfernt, lohnt sich aber absolut, denn es handelt sich hier um ein richtiges Highlight der Sächsischen Schweiz. Versteckt hinter einigen Felsnadeln, um die Euch ein Weg einmal umrum führt, befindet sich hier nicht nur eine spannende Höhle, sondern auch eine spektakuläre Aussicht.

Die Idagrotte mit einem faszinierenden Ausblick auf den Nationalpark Sächsische Schweiz

Die Idagrotte mit einem faszinierenden Ausblick auf den Nationalpark Sächsische Schweiz

Ich jedenfalls war hin und weg von dieser natürlichen Kulisse.

Alle Fakten auf einen Blick
Um was geht es hier?Wanderung entlang der Oberen Affensteinpromenade
Wo befindet sich die Obere Affensteinpromenade?Zwischen Bad Schandau und Hinterhermsdorf, Nationalpark Sächsische Schweiz
Wann hat die Obere Affensteinpromenade geöffnet?Täglich geöffnet, allerdings nur bei Tageslicht empfehlenswert
Wieviel kostet der Eintritt für die Obere Affensteinpromenade?Die Wanderwege und Aufstiege sind kostenlos. Lediglich bei Anreise mit dem PKW zum Wanderparkplatz im Kirnitzschtal müssen ca. 5 Euro Parkgebühren berücksichtigt werden, insofern der empfohlene Wanderparkplatz Nasser Grund gewählt wird.
Wie lange dauert die Wanderung entlang der Oberen Affensteinpromenade?Für die hier beschriebene Wanderung ab/bis Nasser Grund sollten ca. 4-6 Stunden (+ Pausen) eingeplant werden.
Wieviele Kilometer sind es entlang der Oberen Affensteinpromenade?Die hier beschriebene Wanderung umfasst knapp 14 Kilometer.
Meine Bewertung für die Wanderung entlang der Oberen Affensteinpromenade10/10

Und noch ein Abstecher lohnt sich, bzw. könnt Ihr den Weg gleich als Auf- und/oder Abstieg von bzw. zur Oberen Affensteinpromenade nutzen: das Sandloch. Hierbei handelt es sich um einen Weg im unteren Bereich der Felsen, der wirklich voll mit allerfeinstem Sand ist, der glatt mit der Karibik mithalten könnte. Spätestens hier merkt man auch, dass das Elbsandsteingebirge wirklich aus Elbsandstein besteht.

My Travelworld Info-Box
Seid Ihr auch an Wanderungen in der benachbarten Böhmischen Schweiz interessiert, welche ebenfalls einen Teil des Elbsandsteingebirges beheimatet? Dann könnt Ihr Euch gerne die folgenden Artikel anschauen:
Prebischtor, der Sehenswürdigkeit der Böhmischen Schweiz schlechthin
Edmundsklamm und Wilde Klamm, dem Counterpart des Prebischtor
Ferdinandsklamm, die benachbarte Klamm der Edmundsklamm & Wilden Klamm
Bielatal & Hoher Schneeberg, der höchste Berg des Elbsandsteingebirges
Tyssaer Wände, wilde Felsformationen in der Böhmischen Schweiz

Der Einstieg über das Sandloch lohnt vor allem beim Start im Kirnitzschtal und dem damit verbundenen Nassen Grund. Alternativ lässt sich die Obere Affensteinpromenade auch über die Schrammsteine oder Schmilka erreichen.
Egal welchen Einstieg Ihr wählt, wandert diese tolle Tour durch die Affensteine unbedingt einmal ab, denn Ihr werdet immer wieder von tollen Ausblicken über die Sächsische Schweiz verwöhnt – und das in alle Richtungen, sodass Ihr einen tollen Überblick über diese Region bekommt. Mit der Idagrotte könnt Ihr zudem noch einen ganz besonderen Punkt des Elbsandsteingebirges mitnehmen, was der ganzen Wanderung noch die Krone aufsetzt.

Chris (My Travelworld)

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich um die 70 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Von 2015 bis 2019 habe ich in der Dominikanischen Republik gewohnt - die Karibik hat es mir sehr angetan - und habe das Land ausgiebig abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkundet. Seit einigen Monaten bin ich nun als Digitaler (Halb-)Nomade unterwegs und entdecke die Welt, wobei sich meine Home Base weiterhin in der "DomRep" befindet. Für Fragen und Feedback freue ich mich über Eure Kontakt-Aufnahme - am besten per Kommentar unter den jeweiligen Artikel, da es hier auch gleich anderen hilft.
Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite.
Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen:
1. Persönliche Reiseberatung und individuelles Coaching
2. Spar-Tipps & Gutscheine für Eure Hotelbuchungen
3. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben
4. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat
5. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps
Vergesst auch nicht, Euch hier für meinen Newsletter einzutragen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte einen Kommentar eingeben
Bitte Name eintragen