Punta Cana Ausflüge – die 20 besten Aktivitäten, Reisetipps und Sehenswürdigkeiten in Punta Cana

Wer in Punta Cana Urlaub macht, möchte sicher nicht nur am Hotelstrand liegen, sondern auch etwas von der Dominikanischen Republik sehen. Dies geht entweder auf eigene Faust zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Punta Cana oder mittels geführter Ausflüge in Punta Cana. Dank meiner mittlerweile mehr als 6 Jahre in der Dominikanischen Republik kann ich Euch hier von den besten Punta Cana Reisetipps erzählen, die ich auch nahezu alle selbst besucht habe, wobei einige wunderschöne Aktivitäten, Wanderungen und Sehenswürdigkeiten dabei sind. Werft also einen Blick auf die schönsten Punta Cana Ausflüge, die Ihr während Eures Urlaubs in Punta Cana unternehmen könnt – egal ob alleine oder in der Gruppe, egal ob geführt oder mit einem Mietwagen.

Reisezeitraum: 2015 – 2021
Geschrieben: Juli 2021
Veröffentlicht: August 2021

>> Zur Übersicht über die Dominikanische Republik
>> Zum Reisebericht Punta Cana
>> Zur Übersicht der Unterkünfte in Punta Cana
>> Zur Übersicht über den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) in der Dominikanischen Republik
>> Zu den 10 schönsten Stränden der Dominikanischen Republik
>> So findet Ihr das richtige All-Inclusive Hotel in der Dominikanischen Republik
>> Zu den empfehlenswertesten und günstigsten AirBnbs in Punta Cana

Sehenswürdigkeiten in Punta Cana: Punta Canas schönste Strände

Bavaro Beach entdecken, Punta Canas längster Strand

Bavaro Beach ist Punta Canas beliebtester und längster Strand, je nach Abschnitt gehört er auch zu den schönsten Stränden der Dominikanischen Republik. Er ist ganze 20 (!) Kilometer lang und startet hinter Cabeza de Toro am Barceló Resort und läuft bis kurz vor Macao. Zum Bavaro Beach gehören auch die Abschnitte Bibijagua, Jellyfish, Corales, Cortecito, Arena Blanca und Arena Gorda.
Vor allem für Strandliebhaber ist der Bavaro Beach eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Punta Cana. Die Breite des Strandes (besonders im Bereich Melía Caribe Punta Cana und Secrets Royal Beach) sowie der feine Sand machen ihn zu einem wunderschönen Strand in Punta Cana.
Wer Strandspaziergänge mag, wird beim Bavaro Beach voll auf seine Kosten kommen. Bis zu 20 Kilometer kann man hier am Stück laufen, ohne dass die Füße den Sand verlassen müssen. Versüßt wird die Tour durch viele wunderschöne Ansichten vom türkisblauen Wasser und hoch aufragenden Palmen. Wer in einem All-Inclusive Resorts in Punta Cana untergekommen ist, muss aller Voraussicht nach auch nicht weit laufen, da sich vor allem die Resorts in Bavaro direkt am Bavaro Beach befinden.

Anreise: viele Hotels befinden sich direkt am Bavaro Beach
Kosten: kostenlos, der Zugang zum Strand in Punta Cana ist frei
Warum ist es eine der besten Sehenswürdigkeiten in Punta Cana: Einen 20 Kilometer langen Strand findet man nicht überall in der Karibik …

Dominikanische Republik

Macao Beach besuchen, Punta Canas Strand der Einheimischen

Wer lieber einen von Punta Canas Stränden mit Lokalcharakter besuchen möchte, sollte unbedingt nach Macao fahren. Von den meisten All-Inclusive Resorts ist dies nicht weiter als 20 Minuten entfernt. Hier dominieren am Strand nicht die großen Hotelanlagen (bis auf das neu gebaute Dreams Macao Beach (~) gibt es keine), sondern lokale Imbissbuden, die frisch gegrillten Fisch direkt am Strand anbieten. An Wochenenden ist hier auch Hochbetrieb, wenn viele Einheimische aus dem Osten der Dominikanischen Republik Punta Cana besuchen und den Macao Beach genießen. Entsprechend laut kann es hier auch einmal zugehen. In der Woche herrscht dafür pure Idylle.

Aber auch von der Natur her lohnt sich ein Abstecher zum Strand von Macao. Die Bucht ist wunderschön und bietet eine beeindruckende Kulisse. Wer sich in die Wellen stürzen will, kann hier je nach Wind sogar surfen. Ein wenig Vorsicht ist beim Schwimmen geboten, da es ab und zu starke Strömungen geben kann.

Anreise: einfach mit dem Taxi oder dem Mietwagen in rund 20-30 Minuten von den meisten Punta Cana Hotels
Kosten: auch dieser Strand von Punta Cana ist kostenlos
Warum ist es eine der besten Sehenswürdigkeiten in Punta Cana: Macao Beach ist einer der schönsten Strände Punta Canas

Der beliebte Macao Beach in Punta Cana

Einen Abstecher nach Cap Cana machen, zu Punta Canas schönsten Stränden

Eine weitere Sehenswürdigkeit in Punta Cana in Bezug auf die Strände ist der Süden der Gegend, Cap Cana. Hier, wo die Reichen und Schönen gerne Punta Cana Urlaub machen und es ausschließlich Luxusvillen und High-End Resorts gibt, sind mit dem Playa Blanca und dem Playa Juanillo die beiden weißesten Strände in Punta Cana zu finden. Hinzu kommt, dass das Wasser hier in Cap Cana auch eine enorm starke türkisblaue Farbe hat, weil es über viele Meter sehr flach ist – ein beeindruckendes Farbenspiel.

Anreise: am besten mit dem Mietwagen nach Cap Cana. Um an einige der Strände zu gelangen, muss zum Teil etwas in den dortigen Beach Clubs konsumiert werden.
Kosten: Strände in Punta Cana sind kostenlos, ggf. ist ein Konsum im Beach Club notwendig
Warum ist es eine der besten Sehenswürdigkeiten in Punta Cana: wer sich für die Reichen und Schönen interessiert und weiße Strände sehen will, ist in Cap Cana genau richtig.
Weitere Informationen: Die schönsten Strände der Dominikanischen Republik

Der Juanillo Beach, einer der schönsten Strände in Punta Cana

Playa Esmeralda entdecken, der abgelegenste Strand in Punta Cana

Wer statt Cap Cana lieber einsame Strände und Geheimtipps in Punta Cana entdeckt, der sollte sich einen Mietwagen schnappen und zum Playa Esmeralda fahren. Dieser rund 1 Stunde von Punta Cana entfernte Strand ist eine der unberührtesten Strände, die es in der gesamten Dominikanischen Republik gibt. Es ist nahezu unglaublich, dass man nur 50 Kilometer von der Milliardenindustrie Punta Cana solch einen traumhaften Strand findet, auf dem an fast 4 Kilometer Strand keine Menschenseele zu finden ist – und der zudem noch so unglaublich schön ist. So schön, dass er auch zu den 10 schönsten Stränden der Dominikanischen Republik gehört.

Ihr sucht eine Unterkunft in Punta Cana?
Christian, Kopf und Reisender hinter My TravelworldHier sind meine Top-Empfehlungen für Euren Urlaub in Punta Cana:
  • All-Inclusive, Top-Qualität: Hard Rock Resort & Casino - bei den vielen Top-Resorts in Punta Cana ist es schwer, eines auszuwählen, aber dank unschlagbarem Entertainment, Top-Gastronomie und einzigartigem Strand ist das Hard Rock schwer zu schlagen

  • All-Inclusive, Preis-Leistung: Now Larimar - in der Regel nicht sündhaft teuer, bietet das Now Larimar in dieser Preisklasse unschlagbare Vorteile wie sehr großzügige Suiten, unbegrenzte à-la-Carte-Abendessen sowie inkludierten Premium-Alkohol

  • All-Inclusive, günstiger Preis: Vista Sol Resort - eine wirklich sehr gute Wahl im Preiswert-Bereich mit modernen Zimmern, überschaubarer Anlage und gutem Essen; mehr Infos hier

  • Luxury / Non-All-Inclusive: Westin Punta Cana - kein Ultra-Luxus-Resort, aber ein Top 5-Sterne-Hotel mit ausschließlich Meerblick-Zimmern an einem traumhaft weißen Strand

  • Gästehaus: Las Piedras Guesthouse - einzigartige Architektur und günstige Preise bietet Euch dieses empfehlenswerte Gästehaus einer netten deutsch-dominikanischen Familie

  • Backpacker: Macao Beach Hostel - das einzige richtige Hostel in der Punta Cana Gegend, weit weg von all den All-Inclusive-Resorts, rustikal, aber gemütlich in einem ursprünglichen Dorf

Weitere Empfehlungen findet Ihr auch in meinem separaren Artikel über Unterkünfte in Punta Cana, über AirBnBs/Gästehäuser sowie über die All-Inclusive-Resorts.
Schaut Euch hier auch meine generellen Tipps zur Hotel-Buchung samt aktueller Gutscheine an.

Wer diesen Strand während seiner Punta Cana Reise besuchen möchte, sollte sich beeilen, da hier in den kommenden Jahren nach und nach All-Inclusive Resorts gebaut werden.

Wer sich keinen Mietwagen nehmen möchte, kann übrigens auch eine Helikopter-Tour zum Playa Esmeralda buchen, was übrigens gar nicht mal so teuer ist. Dieser Flug führt zudem auch zum Salto de la Jalda, dem höchsten Wasserfall der Dominikanischen Republik.

Anreise: mit dem Mietwagen rund 1 Stunde von Punta Cana, alternativ auch als Helikopter-Ausflug möglich
Kosten: Strandzugang kostenlos, Helikopter-Tour um die 250 Euro
Warum ist es eine der besten Sehenswürdigkeiten in Punta Cana: ein einsamer und wunderschöner Strand nur 1 Stunde von Punta Cana entfernt
Weitere Informationen: Die schönsten Strände der Dominikanischen Republik

Mietwagen-Preise ab Punta Cana aufrufen*

Der traumhafte Playa Esmeralda in der Dominikanischen Republik

Punta Cana Ausflüge auf dem Wasser

Punta Cana Ausflug zur Isla Saona

Wer in Punta Cana Urlaub macht, will natürlich auch die Karibik und das Meer genießen – wo geht dies besser, als bei einigen Aktivitäten und Touren auf dem Wasser. Der Top-Ausflug in Punta Cana schlechthin führt zur Isla Saona, die Paradiesinsel in der Dominikanischen Republik.
Ehrlich gesagt, früher wollte ich nie die Isla Saona besuchen – zu touristisch, zu viele Leute, dachte ich. Zwar wird die Insel in der Tat häufig besucht, aber sie ist nicht umsonst der beliebteste Punta Cana Ausflug, auch für Deutsche. Die Insel ist einfach traumhaft, paradiesisch, wunderschön, unbeschreiblich, fotogen – man könnte noch viele weitere positive Assoziationen für die Isla Saona finden.
Es lohnt sich also, die lange Ganztagestour nach Saona zu buchen, wobei es hier Standard- und Premium-Anbieter gibt. Wer das Massenerlebnis ein wenig vermeiden will, kann auch eine der exklusiveren Touren mit Kleingruppen buchen (~), auch wenn diese etwas teurer sind. Einige der Punta Cana Ausflüge zur Isla Saona sind auch auf Deutsch verfügbar.
Oder man fliegt gleich mit einer VIP-Tour per Helikopter zur Saona-Insel (~) – ein ganz besonderer Ausflug in Punta Cana.

Anreise: eine individuelle Anreise zur Isla Saona ist zwar möglich, aber umständlich. Es empfiehlt sich, direkt einen Ausflug ab Punta Cana zu buchen
Kosten: die günstigsten Punta Cana Ausflüge zur Isla Saona starten schon ab etwas über 50 Euro
Warum ist es einer der besten Ausflüge in Punta Cana: die Isla Saona ist das Paradies schlechthin, eine Tour lohnt sich unbedingt
Weitere Informationen: Isla Saona – die Paradiesinsel in der Dominikanischen Republik

Die Isla Saona, eine der bekanntesten Touristen-Attraktionen in der Dominikanischen Republik

Ausflug von Punta Cana zur Isla Catalina

Wer dann doch lieber eine Sehenswürdigkeit der Dominikanischen Republik mit weniger Besuchern vorzieht, kann die kleine Schwester der Isla Saona besuchen, die Isla Catalina. Sie befindet sich ebenfalls rund eine Stunde von Punta Cana entfernt und bietet sich vor allem als Schnorchel-Ausflug ab Punta Cana an, da es vor der Isla Catalina noch ein schönes Riff hat (allerdings nicht zu vergleichen mit dem Roten Meer, den Malediven, den Tobago Cays, etc.). Zudem finden bei der Isla Catalina beide Strecken mit dem Katamaran statt, sodass es sich hier um eine richtige Katamaran-Exkursion handelt – bei der Isla Saona wird in der Regel eine Strecke per Speedboat und die andere per Katamaran durchgeführt. Auch die Isla Catalina ist wunderschön – auch wenn sie vom Strand und von der Naturkulisse sowie der Paradies-Idylle letztendlich nicht ganz mit der Isla Saona mithalten kann.

Anreise: Die Isla Catalina ist ausschließlich als Ausflug buchbar, ab Punta Cana oder ab La Romana
Kosten: in der Regel zwischen 60 und 80 Euro pro Person
Warum ist es einer der besten Ausflüge in Punta Cana: Die Isla Catalina ist die entspanntere Version der Isla Saona

Isla Catalina Ausflug ab Punta Cana*

Karibische Atmosphäre auf der Isla Catalina im Süden der Dominikanischen Republik

Katamaran-Ausflug in Punta Cana

Die Isla Saona und die Isla Catalina sind zweifelsohne die schönsten Ziele, wenn es um Bootstouren geht, doch gerade diese Ausflüge ab Punta Cana sind auch relativ lang – insgesamt ist man inkl. Transfers gut und gerne 10 Stunden unterwegs, da man erst einmal mit dem Bus nach Bayahibe bzw. La Romana fährt.
Wem das zu lang ist, der kann auch einfach einen Punta Cana Ausflug mit dem Katamaran buchen. Zwar steuert man hier keine wirklichen Sehenswürdigkeiten in Punta Cana an (der berüchtigte Natur Pool ist nicht wirklich der Rede wert), doch das schöne Gefühl mit einem Katamaran durch die Karibik zu kreuzen bekommt man allemal.
Spezieller Reisetipp: man sollte sich ggf. eine etwas höherwertigere Tour aussuchen, da viele der günstigen Punta Cana Ausflüge per Katamaran einer Party-Tour bzw. Booze Cruise ähneln – die grölenden Amerikaner freuen sich. 😉

Anreise: die Ausflüge starten in der Regel direkt in den Punta Cana Hotels
Kosten: ab 50 Euro pro Person
Warum ist es einer der besten Ausflüge in Punta Cana: Karibik-Feeling auf einem Katamaran, ohne erst zur Saona- oder Catalina-Insel zu fahren

Katamaran-Tour entlang der Strände von Bavaro in Punta Cana

Hochseeangeln Tour ab Punta Cana

Wer auf das Meer möchte, Action erleben will, aber lieber auf Alkohol und betrunkene Mitreisende verzichtet, für den könnte eine Tour zum Hochseefischen bzw. Hochseeangeln in Punta Cana das Richtige sein. Hierbei geht es viele Kilometer raus aufs Meer, wo schließlich mit professioneller Ausrüstung geangelt wird – ein ganz besonderes Erlebnis. Wer sich für diesen Punta Cana Ausflug entscheidet, sollte unbedingt einen festen Magen haben bzw. Seekrankheits-Tabletten mitnehmen – ich spreche aus fast eigener Erfahrung. 😉

Anreise: die Ausflüge starten ab allen Punta Cana Resorts
Kosten: für einen Hochseeangel-Ausflug ab Punta Cana sollte man mindestens 100-150 Euro pro Person einplanen
Warum ist es einer der besten Ausflüge in Punta Cana: eine eher ungewöhnliche Tour, die das wilde Meer in den Vordergrund stellt

Details zum Hochseefischen in Punta Cana*

Hochseeangeln in Punta Cana, ein beliebter Ausflug in Punta Cana

Tauchen in Punta Cana

Wer ebenfalls weit auf das Meer hinauswill, aber sich lieber die Sehenswürdigkeiten in Punta Cana unter Wasser anschaut, kann bei den verschiedensten Tauchschulen auch Tauchgänge buchen. Tauchen zählt auch in der Dominikanischen Republik zu den nachgefragtesten Aktivitäten in Punta Cana. Zwar kann Punta Cana bei weitem nicht mit den berühmten Tauchgebieten dieser Welt mithalten, doch einige spannende Wracks und Riffe für 2-3 Tage gibt es allemal. Zusätzlich gibt es auch noch die Tauchgebiete rund um Bayahibe, die für weitere Abwechslung sorgen.

Anreise: entlang der Punta Cana Beach Resorts gibt es zahlreiche Tauchschulen
Kosten: für einen Tauchgang in Punta Cana variieren die Preise i.d.R. zwischen 35 und 50 Euro
Warum ist es einer der besten Ausflüge in Punta Cana: begeisterte Taucher sollten sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, die Dominikanische Republik ins Tauchbuch zu bekommen

Tauchpakete in Punta Cana*

Boote für Ausflüge in Punta Cana am Strand von Bavaro, dem Bavaro Beach

Walbeobachtung in der Dominikanischen Republik

Ein Punta Cana Ausflug, der immer wieder nachgefragt wird und extrem beliebt ist, sind die Touren zur Walbeobachtung in Samaná, die auch von Punta Cana aus möglich sind. Hierbei handelt es sich sogar um eine der größten Sehenswürdigkeiten der Dominikanischen Republik, denn die Wale kommen jedes Jahr von Januar bis März in die Bucht von Samaná und verzücken unter Einhaltung der naturkundlichen Vorschriften stets tausende Besucher, vor allem, weil die Buckelwale in der Bucht perfekte Bedingungen zum Austragen und Ernähren ihrer Babys vorfinden.

My Travelworld Travel Coaching
Reiseblogger Christian vom Reiseblog My Travelworld mit Schwerpunkt KaribikSeid Ihr unsicher in Bezug auf Eure Reiseplanung und habt vielleicht auch noch andere Fragen zu Eurer anstehenden Reise, dann schaut doch einmal in meiner Rubrik der Reiseberatung vorbei. Hier könnt Ihr mir als Reise-Profi alle offenen Fragen stellen und ich kann für Euch einen Plan erarbeiten, wie Ihr Eure Reisebuchung in Bezug auf Preis, Service und Angebot am besten optimieren könnt. Dies spart nicht nur Zeit und Nerven, sondern am Ende auch viel Geld.

Die Bucht von Samaná ist nicht nur von der Halbinsel aus erreichbar, sondern auch von Punta Cana. Mit einem etwas mehr als einstündigen Transfer geht es nach Miches, wo schließlich die Touren zur Walbeobachtung starten – eine der spannendsten Aktivitäten in Punta Cana, zumal hier wirklich (nahezu) eine Garantie für das Beobachten der Wale gegeben ist.

Anreise: für die Walbeobachtung in Punta Cana wird man stets am Hotel abgeholt
Kosten: zwischen 120 und 160 Euro kosten die Ausflüge zur Walbeobachtung
Warum ist es einer der besten Ausflüge in Punta Cana: ein Ausflug in der Karibik mit einer nahezu 100%igen Garantie, dass man auch wirklich riesige Buckelwale sieht – wo gibt es das schon
Weitere Informationen: Walbeobachtung in Punta Cana (in Englisch, auf Punta Cana Travel Blog)

Walbeobachtungstouren in der Dominikanischen Republik*

Walbeobachtung in der Bucht von Samaná

Punta Cana Ausflüge auf dem Land

Die Blaue Lagune im Scape Park Cap Cana

Bleiben wir gleich noch ein bisschen beim Element Wasser – diesmal allerdings nur landseitig erreichbar. Die Blaue Lagune von Punta Cana, auch bekannt als Hoyo Azul oder Blue Lagoon, ist eine der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten Punta Canas. Die Klarheit und die Farbe des Wassers sind nahezu unglaublich, selbst wer schon die vielen Cenoten in Mexiko besucht hat, wird hier enorm staunen.
Von daher ist ein Besuch des Hoyo Azul eigentlich Pflicht – wenn es nicht so teuer wäre. Die Blue Lagoon befindet sich nämlich innerhalb des Scape Park Cap Cana, ein spannender und abwechslungsreicher Themenpark, der sportliche 100 Euro Eintritt aufruft (was im Vergleich zu einigen Ausflugspreisen allerdings schon wieder fast human ist). Dafür bekommt man allerdings auch etwas geboten, denn neben der Blauen Lagune kann man auch eine Höhle besichtigen, in Wasserfällen baden sowie mehr über die Kultur kennenlernen. Größte Attraktion im Scape Park Cap Cana in Punta Cana ist neben dem Hoyo Azul jedoch die Zipline, die sich einmal quer durch Park zieht, einen tollen Meerblick bietet, hohe Geschwindigkeiten erreicht und letztendlich in einem Riesen-Gaudi im Wasser endet – eine einmalige Attraktion in Punta Cana.

Anreise: Das Tour Package für den Scape Park Cap Cana beinhaltet auch den Transfer vom All-Inclusive Resort in Punta Cana
Kosten: ca. 100 Euro pro Person, inkl. aller weiteren Scape Park Cap Cana Attraktionen
Warum ist es einer der besten Ausflüge in Punta Cana: zwei der spektakulärsten Top-Sehenswürdigkeiten Punta Canas in Kombination: die Blaue Lagune und die Zipline mit Wasserlandung
Weitere Informationen: Scape Park Cap Cana – spannender und teurer Freizeitpark in Punta Cana

Infos & Preise zu Hoyo Azul & Scape Park Cap Cana*

Verschiedene Attraktionen und Sehenswürdigkeiten warten bei einem Ausflug in den Scape Park Cap Cana in Punta Cana

Ziplining Punta Cana

Bleiben wir gleich beim Ziplining in Punta Cana, denn es gibt noch viele weitere Canopy-Abenteuer im Osten der Dominikanischen Republik zu erleben. In Punta Cana gibt es derzeit gleich 5 verschiedene Ziplining-Abenteuer. Die vielleicht spektakulärste Zipline in Punta Cana habe ich eben beim Scape Park Cap Cana erwähnt, doch auch die anderen müssen sich nicht verstecken. Der Bavaro Adventure Park bietet ein eher familienfreundlicheres Punta Cana Ziplining inkl. einer spannenden Hängebrücke, das Ziplining von Bavaro Runners wiederum fokussiert sich komplett auf die tropisch grüne Vegetation im Hinterland von Punta Cana. Wer also einen Ziplining-Ausflug in Punta Cana bucht, hat die Qual der Wahl und kann die Dominikanische Republik in ganz unterschiedlichen Facetten erleben – eine actionreiche Aktivität in Punta Cana bleibt es ohnehin. Mein persönliches Highlight bleibt aber jene Zipline im Scape Park Cap Cana.

Anreise: alle Ziplining-Touren in Punta Cana inkludieren den Transfer vom Hotel
Kosten: ab 50 Euro pro Person
Warum ist es einer der besten Ausflüge in Punta Cana: Punta Cana aus der Luft sehen – ein einmaliges Erlebnis
Weitere Informationen: Ziplining in Punta Cana (in Englisch, auf Punta Cana Travel Blog)

Zipline-Touren in Punta Cana*

Ziplining in Punta Cana, eine actionreiche Aktivität und ein besonderes Erlebnis

Punta Cana aus der Luft – Helikopter- und Flugzeug-Touren

Bleiben wir gleich in der Luft, denn wem das Ziplining nicht reicht, kann sich auch eine ganz besondere Art von Punta Cana Ausflügen buchen: Helikopter-Touren sowie Exkursionen mit einem Propellerflugzeug. Somit hat man die Möglichkeit, die Sehenswürdigkeiten in Punta Cana und in der Dominikanischen Republik von oben zu betrachten sowie auch jene Regionen zu besuchen, die sonst auf dem Landweg zu weit wären.

Zu den wesentlichen Helikopter-Ausflügen in Punta Cana gehören die folgenden Touren:
– Helikopter-Tour entlang der Küste von Punta Cana (siehe unten), ideal für einen Kurz-Trip in die Luft, perfekt für jedes Budget
Helikopter-Tour zur Isla Saona (~), inkl. Mittagessen, Beach Club-Besuch und kurzem Badeaufenthalt auf der Saona-Insel
– Helikopter-Tour zum Salto de la Jalda und Playa Esmeralda, dem höchsten Wasserfall der Karibik und dem oben bereits erwähnten einsamsten Strand von Punta Cana

Auch Touren mit einem Propellerflugzeug sind möglich. Hierbei gehören zu den beliebtesten Punta Cana Ausflügen:
– mit dem Propellerflugzeug auf die Samaná-Halbinsel (siehe unten), inkl. Besuch am Salto El Limón sowie weiteren Sehenswürdigkeiten der Samaná-Halbinsel
– mit dem Propellerflugzeug zur Bahía de las Águilas (siehe unten), einem der abgelegensten und schönsten Strände der Dominikanischen Republik

Anreise: die Touren starten in der Regel mit der Abholung aus dem Hotel
Kosten: die günstigste Tour startet bereits ab 80 Euro pro Person – einen Helikopter-Flug in Punta Cana kann sich also jeder gönnen
Warum ist es einer der besten Ausflüge in Punta Cana: Die Sehenswürdigkeiten Punta Canas und der Dominikanischen Republik aus der Luft zu sehen bietet traumhafte Aussichten

Helikopter Touren gehören zu den besonderen Ausflügen in Punta Cana

Land & Leute kennenlernen

Wer es lieber etwas ruhiger angehen lassen will, aber dennoch Land & Leute in der Dominikanischen Republik kennenlernen möchte, kann auch eine so genannte Safari (hat nichts mit einer Safari in Afrika zu tun, außer, dass der Punta Cana Ausflug in einem Safari Truck stattfindet) bzw. Countryside-Tour buchen. Hierbei fährt man mit einem Guide durch das Hinterland von Punta Cana und kann so mehr vom Land, von der Kultur sowie den Menschen der Dominikanischen Republik kennenlernen. Auch einige der versteckten Sehenswürdigkeiten in Punta Cana kann man so erkunden. Viele der Touren inkludieren auch eine Verkostung von lokalen Spezialitäten, zum Beispiel dominikanischer Rum auf einem Zuckerrohrfeld, leckere Früchte in einem Garten sowie lokaler Kaffee in einem traditionellen Haus. Insgesamt handelt es sich hier um eine eher ruhigere Aktivität in Punta Cana. Für Abenteurer ist es also nichts, interessant ist solch ein Ausflug aber allemal.

Anreise: all diese Ausflüge und Aktivitäten beinhalten den Pick-Up direkt vom Hotel in Punta Cana
Kosten: ab 50 Euro pro Person
Warum ist es einer der besten Ausflüge in Punta Cana: wer sonst nicht weiter individuell das Land erkundet, kann auf solch einem Ausflug mehr von der Dominikanischen Republik kennenlernen

Ein toller Blick über die Anamuya Mountains bei Punta Cana

Buggy Tour in Punta Cana

Buggy Touren sind eine der beliebtesten Ausflüge in Punta Cana, was aber vor allem am großen Anteil amerikanischer Besucher liegt. Vor allem die Dune Buggy Touren sind für viele Besucher aus den All-Inclusive Hotels ein Heidenspaß.
Wer es etwas anspruchsvoller mag, dem kann ich wärmstens die Xtreme Buggy Touren von Angela und Charlie empfehlen (die beiden Touren sind unten verlinkt). Hier geht es nicht nur um sinnloses durch die Gegend heizen, sondern auch darum, die authentische Dominikanische Republik kennenzulernen, was im Umfeld von Punta Cana nicht immer leicht ist.
Die Xtreme Buggy Touren haben es wirklich in sich. Es geht zu abgelegenen Stränden, wunderschönen Flüssen sowie durch ursprüngliche Dörfer im Hinterland, wo man das tatsächliche Leben bestens beobachten kann. Auch verschiedene Stopps gehören zum Programm. Wem also die obigen Land & Leute-Touren zu langweilig sind, sollte sich unbedingt die genannten und unten per Bild verlinkten Buggy-Touren ansehen.

Anreise: die Touren inkludieren stets Pick-Up von der Unterkunft oder vom All-Inclusive-Resort
Kosten: Standard-Buggy-Touren in Punta Cana starten ab 35 Euro, die Xtreme Buggy Touren sind ob kleiner Gruppen, echter VW-Motoren und persönlicher Betreuung deutlich teurer
Warum ist es einer der besten Ausflüge in Punta Cana: gerade die Xtreme Buggy-Touren führen zu Plätzen, wo man sonst als normaler Tourist nicht hinkommt.
Weitere Informationen: Die besten Dune-Buggy Touren in Punta Cana (in Englisch, auf Punta Cana Travel Blog)

Ein überaus spannendes Buggy-Abenteuer mit Xtreme Buggy Punta Cana

Punta Cana Sehenswürdigkeiten: Reisetipps und Tagestouren

Los Haitises National Park

Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Punta Canas ist der Los Haitises National Park. Mit 2.5 Stunden ist er leider schon ein ganzes Stück von Punta Cana entfernt, aber es lohnt sich wirklich, diesen beliebten und wichtigen Nationalpark in der Dominikanischen Republik einen Besuch abzustatten, vor allem aufgrund seiner großen Flora und Fauna.

My Travelworld Info-Box
Bisher habe ich in der Dominikanischen Republik bereits mehr als ein Dutzend All-Inclusive-Resorts besucht. Damit Ihr das beste Hotel für Euch findet, habe ich nicht nur diesen Artikel hier geschrieben, sondern Ihr findet hier auch eine Liste aller auf meinem Reiseblog My Travelworld verfügbaren Hotelbewertungen von All-Inclusive Hotels in der Dominikanischen Republik:

- Belive Collection Punta Cana
- BlueBay Villas Doradas in Puerto Plata
- Breathless Resort in Punta Cana
- Dreams Punta Cana Resort
- Luxury Bahía Principe Ambar by Don Pablo Collection in Punta Cana
- Melía Caribe Tropical Punta Cana
- Now Larimar Punta Cana Resort
- Occidental Caribe
- Paradisus Punta Cana
- Presidential Suites Punta Cana
- RIU República Punta Cana
- Tropical Princess Resort Punta Cana
- Vista Sol Resort Punta Cana
- Viva Wyndham Tangerine in Cabarete

Das schöne ist, dass sich der Los Haitises Nationalpark sowohl als geführter Tagesausflug als auch als kleiner Road-Trip mit Übernachtung im Park organisieren lässt – es ist also für jeden etwas dabei. Mein persönlicher Reisetipp für alle Punta Cana-Urlauber ist es, sich einen Mietwagen zu nehmen (~) und dann für mindestens eine Nacht der Eco-Lodge im Los Haitises National Park (Preise und Buchungslink siehe unten) einen Besuch abzustatten – eine wirklich einzigartige Unterkunft in der Dominikanischen Republik und vielleicht sogar in der gesamten Karibik. Die Eco-Lodge ist durch einen angestauten Fluss von natürlichen Pools umgeben, die zahlreiche schöne Wasserfälle bilden. Hinzu kommt eine traumhafte Kulisse durch den Nationalpark sowie gutes, wenn auch seine Zeit dauerndes Essen.

Anreise: die Los Haitises Ausflüge starten direkt im Punta Cana Hotel. Wer auf eigene Faust den Nationalpark erkunden will nimmt sich am besten einen Mietwagen und fährt rund 2 Stunden auf einer sehr gut ausgebauten Straße (außer die letzten 10 Kilometer) gen Nordwesten
Kosten: Tagesausflüge ab Punta Cana ab 100 Euro pro Person, Mietwagen ab 50 Euro, Übernachtung im Park ab 70 Euro
Warum ist es einer der besten Punta Cana Reisetipps: der Los Haitises National Park ist mit seinen Inseln, Höhlen sowie seiner Flora und Fauna eine der schönsten Natur-Sehenswürdigkeiten in Punta Cana & Umgebung

Preise der Eco-Lodge ansehen*
Los Haitises Tour ab Punta Cana buchen*

Der Nationalpark Los Haitises, eines der Aushängeschilder der Dominikanischen Republik

Die Samaná-Halbinsel entdecken

In dieselbe Himmelsrichtung wie der Los Haitises Nationalpark geht auch die Reise zur Samaná-Halbinsel, eine der schönsten Regionen in der Dominikanischen Republik. Wer ausschließlich seinen Urlaub in Punta Cana plant, kann per Bus + Boot oder per Flugzeug Tagesausflüge nach Samaná (~) unternehmen, doch es lohnt sich auf jeden Fall, mehrere Tage für Samaná einzuplanen und so die Halbinsel ganz intensiv zu erkunden.
Zu den Sehenswürdigkeiten auf Samaná zählen der Wasserfall Salto El Limón, die Bacardi Insel Cayo Levantado sowie die dutzenden unberührten und wunderschönen Strände wie der Playa Cosón, Playa Lanza del Norte, Playa Las Canas, der Playa Ermitaño oder der Playa Rincón. Wer sich einen Mietwagen nimmt (~), kann die Halbinsel von Punta Cana aus in rund 4 Stunden über sehr gut ausgebaute Straßen erreichen und findet auf Samaná auch Unterkünfte in allen Preisklassen.

Anreise: entweder als Ausflug ab dem Hotel in Punta Cana oder in rund 4 Stunden per Mietwagen
Kosten: unterschiedlich, je nach gewählter Variante
Warum ist es einer der besten Punta Cana Reisetipps: Samaná gehört zu den schönsten Regionen in der Dominikanischen Republik
Weitere Informationen:
Reisebericht Dominikanische Republik V – Samaná, die schönste Region des Landes
Die schönsten Strände von Samaná

Mietwagen-Preise ab Punta Cana aufrufen*
Samaná-Tour mit dem Flugzeug*

Die Samaná Ocean View Eco-Lodge in Samaná

Das UNESCO-Weltkulturerbe Santo Domingo erkunden

Wer statt der Natur lieber kulturelle Sehenswürdigkeiten in Punta Cana vorzieht, sollte sich die Hauptstadt Santo Domingo vornehmen, rund 2,5 Stunden Autofahrt von den meisten All-Inclusive Resorts entfernt. Vor allem dank ihrer einzigartigen Kolonialzone ist dieser Reisetipp unbedingt eine Tour wert, denn die historische Innenstadt von Santo Domingo ist ein unvergleichliches, lebendiges Freilichtmuseum, welchen nur so vor dominikanischem Charme und kolonialem Flair strotzt. Hinzu kommen viele historisch wertvolle Gebäude, bunte Fassaden, viele kleine Cafés und Geschäfte sowie eine einzigartige Atmosphäre, die in dieser Form nur in der Zona Colonial von Santo Domingo zu finden ist. Wer gemütlich das dominikanische Leben beobachten will, ist hier genau richtig.

Um Santo Domingo zu besuchen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Die einfachste Möglichkeit ist es, einen organisierten Ausflug ab Punta Cana zu buchen. Somit sieht man die wesentlichen Eindrücke der Hauptstadt, hat allerdings nur wenig Zeit für die Details. Aus diesem Grund ist es auch möglich, selbst nach Santo Domingo zu fahren, am besten mit dem Bus. Wer sich dann 2 Tage Zeit nimmt und 1 Nacht in einem der wunderschönen historischen Kolonialhotels von Santo Domingo einplant, kann die Kolonialzone wirklich kennenlernen und auch die kleinen Geheimnisse der Gegend erkunden. Alternativ kann man sich auch einen Mietwagen in Punta Cana mieten und damit nach Santo Domingo fahren, was aufgrund des leicht anstrengenden Verkehrs in der Hauptstadt jedoch nicht unbedingt zu empfehlen ist.

Anreise: Santo Domingo ist rund 2.5 bis 3 Stunden von Punta Cana entfernt – die Anreise erfolgt am besten mit dem öffentlichen Bus oder einer organisierten Tour
Kosten: ein geführter Ausflug ab Punta Cana kostet um die 90 Euro pro Person. Wer sich für die Eigen-Organisation entscheidet, sollte mit rund 10 USD pro Person pro Strecke für den Bus sowie rund 30-40 USD pro Person im Doppelzimmer für ein kleines, aber hübsches Kolonialhotel rechnen.
Warum ist es einer der besten Punta Cana Reisetipps: Santo Domingo ist das Herz der Dominikanischen Republik, ein Schmelztiegel verschiedenster Kulturen und ein idealer Stopp, um etwas mehr über das Land zu erfahren
Weitere Informationen:
Reisebericht Santo Domingo – das Herz der Dominikanischen Republik
Das Leben im Unesco-Weltkulturerbe – Santo Domingos Zona Colonial
Unterkünfte in Santo Domingo – Empfehlungen und Erfahrungen

Santo Domingo Ausflug ab Punta Cana*
Koloniale Unterkünfte in Santo Domingo*

Die Unterkunft Dona Elvira Boutique-Hotel in der Kolonialzone von Santo Domingo

Halbtagesausflug nach Boca de Yuma

Wer es entspannter mag und eher etwas in die Richtung Geheimtipp sucht, findet mit Boca de Yuma einen ganz besonderen Punta Cana Reisetipp. Hierbei handelt es sich um ein kleines Fischerdorf rund eine Stunde Fahrt von Punta Cana entfernt, welches diesen typisch verschlafenen Dorf-Charakter aufweist. Das Highlight sind die zahlreichen kleinen Restaurants hoch oben auf einer Klippe, in denen man mit traumhafter Aussicht auf das Meer den frischesten Fisch der ganzen Region essen kann – und dies in urigstem und sehr authentischem Ambiente, denn organisierter Tourismus ist hier in Boca de Yuma noch ein Fremdwort. Ebenso kann man mit einem kleinen Holzboot abgelegene Strände erkunden oder sich zu Fuß auf die Suche nach kristallklaren Lagunen machen – die Einheimischen helfen gegen ein kleines Trinkgeld gerne als Guide.

Anreise: am besten mit dem Mietwagen, rund eine Stunde von Punta Cana entfernt
Kosten: Mietwagen rund 50 € am Tag, Fisch-Mahlzeit in Boca de Yuma ca. 10 €
Warum ist es einer der besten Punta Cana Reisetipps: der Tourismus in Punta Cana ist sehr kommerzialisiert – doch in Boca de Yuma scheint die Zeit stehen geblieben zu sein, was den besonderen Charme dieses Dorfes ausmacht

Mietwagen-Preise ab Punta Cana aufrufen*

Boca de Yuma, ein ganz besonderer Reisetipp in Punta Cana

In Punta Cana Golf spielen

Eine letzte besondere Punta Cana Aktivität ist das Golfen, denn Punta Cana bietet mit 10 Golfkursen, davon viele direkt am Meer und gestaltet von weltweit bekannten Designern, eine unheimliche Auswahl für Golfer. Nicht umsonst gilt Punta Cana auch als Top-Golf-Destination in der Karibik.

Dabei gibt es auch viele All-Inclusive Resorts in Punta Cana, die einen Golfplatz direkt auf dem Gelände haben, darunter das Catalonia Royal Bavaro (~), das Hard Rock Punta Cana (~) oder die Iberostar Resorts in Punta Cana (~).

Wer also ein erfahrener Golfer ist oder schon immer einmal das Golfspielen in Punta Cana probieren wollte, findet in Punta Cana die perfekten Bedingungen, zumal viele der Plätze auch atemberaubenden Meerblick und stets eine frische Brise bieten.

Anreise: je nach Resort, viele der Golfplätze sind weniger als 15 bis 20 Minuten entfernt oder direkt auf dem Gelände
Kosten: sehr unterschiedlich je nach Golfplatz, ab 80 €
Warum ist es einer der besten Punta Cana Reisetipps: Punta Cana ist eine der Top-Adressen, wenn es um Golfen in der Karibik geht

Ein verlassener Golfplatz in Punta Cana

Chris (My Travelworld)

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich um die 70 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Von 2015 bis 2019 habe ich in der Dominikanischen Republik gewohnt - die Karibik hat es mir sehr angetan - und habe das Land ausgiebig abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkundet. Seit einigen Monaten bin ich nun als Digitaler (Halb-)Nomade unterwegs und entdecke die Welt, wobei sich meine Home Base weiterhin in der "DomRep" befindet. Für Fragen und Feedback freue ich mich über Eure Kontakt-Aufnahme - am besten per Kommentar unter den jeweiligen Artikel, da es hier auch gleich anderen hilft.
Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite.
Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen:
1. Persönliche Reiseberatung und individuelles Coaching
2. Spar-Tipps & Gutscheine für Eure Hotelbuchungen
3. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben
4. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat
5. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps
Vergesst auch nicht, Euch hier für meinen Newsletter einzutragen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte einen Kommentar eingeben
Bitte Name eintragen