Unterkünfte in Frankreich – ein Überblick

Frankreich ist ein vielfältiges Reiseziel, welches bisher bei mir eher unterrepräsentiert ist. Nach einem kurzen Abstecher nach Straßburg vor einigen Jahren machte nun Paris den Anfang bei mir. Sowohl ein Stadthotel als auch ein Hostel besuchte ich und berichte Euch hier gerne von meinen Erfahrungen und Empfehlungen dieser Unterkünfte in Frankreich. In Zukunft kommen dann hoffentlich noch weitere dazu.

Reisezeitraum: Januar 2020
Geschrieben: Juni 2020
Veröffentlicht: Juli 2020

>>Zur generellen Hotel-Übersicht, inkl. Buchungstipps und Gutscheinen
>>Zu den 12 besonderen Reisetipps für Paris
>>Zum Reisebericht Straßburg

St. Georges Lafayette Hotel (in Paris)

Das St. Georges Lafayette in Paris ist ein Hotel der 3-Sterne-Kategorie mit eher einfacherem Standard. Die Zimmer sind durchaus nett eingerichtet und machen dank Paris typischen Wandmotiven einen sehr ansprechenden Eindruck, auch wenn sie klein ist, was bei Stadthotels aber so üblich ist. Noch kleiner ist allerdings das Bad, welches wohl kaum über einen Quadratmeter kommt. Die Dusche ist nur durch einen Vorhang getrennt (kein Absatz im Boden oder Duschkabine oder ähnliches), was bei der Benutzung den ganzen Boden überschwemmt. Die Badezimmertür an sich ist zudem nur schiebbar und nicht zum Abschließen, was dem Ganzen einen etwas billigen Eindruck gibt. Auch sonst macht das St. Georges Lafayette nicht den elegantesten Eindruck. Die Flure sind extrem dunkel und wirken auf Jugendherbergs-Niveau und auch beim Service fühlte man sich eher an ein (schlechtes) Hostel erinnert: es gab zum Beispiel im ganzen Hotel keine Gläser, Kaffee außerhalb der Frühstückszeit war nicht vorhanden und das Internet verdiente sich maximal das Prädikat mäßig, wobei es im Zimmer nahezu gar nicht funktionierte. Beim Frühstück wiederum konnte das St. Georges Lafayette dem französischem Image eines kargen kontinentalen Frühstücks widersprechen: es gab frische Brötchen, leckere Croissants, Käse, Schinken, Butter, Joghurt, Saft, Süßspeisen und noch ein bisschen mehr – das war für den Start in einen erlebnisreichen Tag in Paris bestens geeignet. Im Prinzip fehlten nur ein wenig Früchte und Gemüse, damit wäre es perfekt gewesen. Und noch einen Pluspunkt konnte sich das Hotel verdienen, welcher sogar das Highlight schlechthin des St. Georges Lafayette ist: die Lage. In der Entfernung von nur 5 Gehminuten befinden sich 3 Metro-Stationen verschiedener Linien, sodass man super schnell in allen Teilen von Paris ist. Zudem lassen sich die besonders bei Touristen beliebten Gegenden und Sehenswürdigkeiten wir Montmartre, Sacré-Cœur und Moulin-Rouge alle innerhalb von 10-15 Minuten zu Fuß erreichen. Auch ein sehr großer und gut ausgestatteter Carrefour-Supermarkt befindet sich direkt zwei Ecken weiter.

Fazit: vor allem aufgrund der Lage ein gutes Stadthotel in Paris
Preis prüfen bei:Holidaycheck (~)
Trip-Advisor Ranking: 3.5/5 Punkte bzw. No. 1227 von 1843 Hotels in Paris (Stand Juli 2020)
Booking.com Bewertung: 8.0/10 (Stand Juli 2020)
Preiskategorie: ca. 50 bis 100 €
Besuchszeitraum: Januar 2020

Das Hotel St. Georges Lafayette in Paris

St Christopher’s Inn Paris – Canal (in Paris)

St. Christopher’s Inn ist eigentlich eine britische Hostelkette, die mittlerweile auch in einige andere europäische Länder expandiert ist, darunter unter anderem auch Frankreich mit 2 Herbergen in Paris. Unbewusst habe ich bei der Kette bereits im The Flying Pig Beach Hostel in Noordwijk übernachtet, was ebenfalls zu St. Christopher’s Inn gehört.
In Paris wählte ich das St. Christopher’s Inn Canal aus, vor allem aufgrund der für mich praktischen Lage in der Nähe des lokalen Airport-Busses, der mich am nächsten Morgen zum Pariser Charles-de-Gaulle-Flughafen bringen sollte. Auch Bewertungen und Preis passten absolut und letztendlich sollte mich das Hostel nicht enttäuschen. Vor allem die Lage direkt am Bassin de la Villette, einem Kanal ähnlichen Binnengewässer in Paris, ist sehr attraktiv und trotz Stadtumgebung nahezu malerisch. Auch das zum Hostel gehörende Restaurant mit angeschlossener Bar ist sehr attraktiv gestaltet, zumal es hier für alle Übernachtungsgäste 25% Rabatt gibt. Dem hingegen ist der Gemeinschaftsraum, vor allem in Anbetracht der Größe des Hostels, etwas klein. Hier wird auch das Frühstück gereicht, welches in Buffetform angeboten wird und aus Basics wie Baguette, Früchten, Joghurt, Eiern, Butter und Marmelade besteht. Platzmäßig sehr großzügig, aber von der Atmosphäre her etwas kalt sind die Dorms, wobei man sich hier sicher nicht allzu lange aufhält, schließlich möchte man als Besucher wohl eher Paris erkunden. Insgesamt ist das St Christopher’s Inn Paris – Canal definitiv eine gute Wahl zu einem top Preis-Leistungsverhältnis.

Fazit: sehr gutes Hostel in pittoresker Umgebung, etwas außerhalb des Zentrums von Paris
Preis prüfen bei:Booking (~)
Trip-Advisor Ranking: 4/5 Punkte bzw. No. 22 von 357 sonstigen Unterkünften in Paris (Stand Juli 2020)
Booking.com Bewertung: 7.8/10 (Stand Juli 2020)
Preiskategorie: ca. ab 17 € im Schlafsaal
Besuchszeitraum: Januar 2020

Das Hostel St. Christophers Canal Inn in Paris

Chris (My Travelworld)

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich um die 70 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Von 2015 bis 2019 habe ich in der Dominikanischen Republik gewohnt - die Karibik hat es mir sehr angetan - und habe das Land ausgiebig abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkundet. Seit einigen Monaten bin ich nun als Digitaler (Halb-)Nomade unterwegs und entdecke die Welt, wobei sich meine Home Base weiterhin in der "DomRep" befindet. Für Fragen und Feedback freue ich mich über Eure Kontakt-Aufnahme - am besten per Kommentar unter den jeweiligen Artikel, da es hier auch gleich anderen hilft.
Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite.
Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen:
1. Persönliche Reiseberatung und individuelles Coaching
2. Spar-Tipps & Gutscheine für Eure Hotelbuchungen
3. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben
4. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat
5. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps
Vergesst auch nicht, Euch hier für meinen Newsletter einzutragen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte einen Kommentar eingeben
Bitte Name eintragen