Parkhotel Rügen

Das Parkhotel Rügen war unsere Übernachtungsstation auf der Autofahrt von Dresden nach Stockholm. Von hier aus waren es nur ca. 20 Kilometer bis zum Fährhafen Sassnitz/Mukran, von dem am nächsten Morgen unsere Fähre in Richtung Trelleborg startete. Von daher war das Parkhotel durchaus gut geeignet, zumal es ein klasse Preis-Leistungsverhältnis geboten hat.

>> Zum Artikel Nationalpark Jasmund (Kreidefelsen Rügen)
>> Zur Hotel-Übersicht

Reisezeitraum: April 2012
Geschrieben: April 2012
Veröffentlicht: Mai 2012

Inhalt dieses Reise-Artikels

Lage

Das Parkhotel Rügen befindet sich zentral auf der Insel im Ort Bergen auf Rügen. Zum Nationalpark Jasmund sowie der Stadt Sassnitz im Norden, dem Ostseebad Göhren im Osten oder dem Fährhafen Schaprode (Fähre nach Hiddensee) sind es jeweils zwischen 20 und 25 Kilometer.
In Bergen selbst ist das Parkhotel Rügen schnell auffindbar, da es nur unweit der Bundesstraße, aber dennoch sehr ruhig liegt. Die Entfernung zum Marktplatz sind ca. 7-8 Gehminuten.

Das Parkhotel Rügen im Ort Bergen auf Rügen

Empfang

Der Empfang im Hotel war etwas kühl. Die Rezeptionistin vermochte nicht zu lächeln und war sehr trocken – vielleicht dachte sie, wir hätten uns angesichts der Ausrichtung des Parkhotel Rügen auf das eher ältere Klientel verlaufen. Wie dem auch sei, selbstverständlich bekamen wir dennoch unser Zimmer zugewiesen.

Was?Parkhotel Rügen
Zimmer?Doppelzimmer
Wo?Bergen auf Rügen
günstig buchbar bei Expedia (~)
Dauer?1 Nacht
Bewertung8/10

 

Das Zimmer

Auch die Zimmer waren sehr schlicht, moderne Dekoration oder andere Auflockerungen waren Fehlanzeige. Dennoch war alles sauber, ordentlich und geräumig. Im Bad kam dann doch etwas Pep ins Spiel. Dank einem sehr freundlichen Marmor-Grauton, einem riesigen zwei Wände umfassendem Spiegel, einem komfortablen Handtuchwärmer sowie den notwendigen Badutensilien war dies quasi das Prunkstück des gesamten Zimmers.
Einziges Manko sowohl im Schlafraum als auch im Badezimmer war die Temperatur, die sich trotz der relativ kühlen Temperaturen nicht so richtig auf ein warmes Maß regeln ließ.

Ein Standard-Doppelzimmer im Parkhotel Rügen

Weiteres Angebot

Neben den 154 Gästezimmern bietet das Parkhotel Rügen ein Restaurant, eine Bar, einen Wellness- und Spabereich mit zahlreichen Anwendungen sowie mehrer Multifunktionsräume für Tagungen und Feste. Da wir lediglich eine Nacht blieben und aufgrund der frühen Abreise nicht einmal im Restaurant frühstücken konnten, nahmen wir keine weiteren Leistungen in Anspruch.

Lobby des Parkhotel Rügen

Fazit

Das Parkhotel Rügen ist ein richtig klassisches 4-Sterne Hotel. Es gibt kaum besonderen Schnickschnack, dafür ein solides Produkt mit guter Leistung. Gerade ältere Besucher werden sich hier aufgrund der Ausrichtung des Hotels wohlfühlen, zumal auch der Ort Bergen auf Rügen ein entsprechendes Publikum hat – zumindest wiesen darauf die Einträge im aktuellen Veranstaltungsflyer hin. Aber auch als etwas jüngerer Gast kann man sich hier wohlfühlen (auch wenn es keine speziellen Angebote des Hotels gibt) und vor allem dank der optimalen Ausgangsposition im Zentrum der Insel die zahlreichen Sehenswürdigkeiten erkunden, so wie wir es zum Beispiel mit dem Nationalpark Jasmund getan haben.

Chris (My Travelworld)

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich um die 70 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Von 2015 bis 2019 habe ich in der Dominikanischen Republik gewohnt - die Karibik hat es mir sehr angetan - und habe das Land ausgiebig abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkundet. Seit einigen Monaten bin ich nun als Digitaler (Halb-)Nomade unterwegs und entdecke die Welt, wobei sich meine Home Base weiterhin in der "DomRep" befindet. Für Fragen und Feedback freue ich mich über Eure Kontakt-Aufnahme - am besten per Kommentar unter den jeweiligen Artikel, da es hier auch gleich anderen hilft.
Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite.
Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen:
1. Persönliche Reiseberatung und individuelles Coaching
2. Spar-Tipps & Gutscheine für Eure Hotelbuchungen
3. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben
4. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat
5. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps
Vergesst auch nicht, Euch hier für meinen Newsletter einzutragen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte einen Kommentar eingeben
Bitte Name eintragen