Die magische Küste von El Salvador: El Tunco, El Zonte, Shalpa, Mizata und weitere Dörfer

Auch wenn das Landesinnere sehr spannend ist, so befindet sich das touristische Zentrum von El Salvador zweifelsohne an der Küste. Vor allem für Surfer gibt es hier einige der besten Wellen in Mittelamerika, während Naturliebhaber und Abenteurer viele kleine Dörfer entdecken können, sodass die Küste von El Salvador auch für Nicht-Surfer spannendes Potential bereithält. Genau diese Dörfer will ich Euch in diesem kleinen Reisebericht ein wenig näherbringen, denn es gibt in El Salvador viel mehr als nur die bekannten El Tunco und El Zonte. Einige der spannenden Geheimtipps sind beispielsweise Shalpa, K59, Mizata oder La Perla.

Reisezeitraum: Februar 2022
Geschrieben: Juni 2022
Veröffentlicht: Oktober 2022

>> Zum besten Hostel entlang der Küste, dem Lagarza Hostel
>> Zu den besten Hostels in El Salvador
>> Zu unseren Unterkünften in El Salvador
>> Zur Fortbewegung in El Salvador per Shuttle
>> Zum Reisebericht El Salvador

Was macht die Küste von El Salvador so besonders?

Fragt Ihr Euch, warum die Pazifik-Region von El Salvador einen eigenen Reisebericht hier unter den El Salvador Artikeln im Reiseblog My Travelworld bekommt? Dies liegt vor allem an der Einzigartigkeit sowie an den fehlenden Informationen generell im Internet. Es gibt bisher kaum deutschsprachige Berichte über Erfahrungen in El Salvador, weswegen ich ein wenig ausführlicher schreiben möchte.

Hinzu kommt, dass die Gegend wirklich unglaublich schön ist. Eine sich über mehrere Serpentinen windende Küstenstraße, richtig verschlafene kleine Dörfchen am Meer, unzählige Restaurants und Bars mit spektakulären Aussichten sowie zahlreiche Orte mit höchst unterschiedlichen Vibes und Eigenschaften sind nur einige Dinge, die Euch hier in El Salvador nahe des Pazifiks erwarten.

Nicht zuletzt weil die Orte so unterschiedlich sind, ist es enorm wichtig, vorher zumindest grob Bescheid zu wissen, was Euch erwartet. Somit könnt Ihr Eure El Salvador Reise wesentlich besser planen.

Reiseplanung für El Salvadors Küste

Wer El Salvadors Küste bereisen möchte, hat im Wesentlichen drei Optionen:
Mietwagen (~)
– öffentliche Busse (aka Chicken Busse)
private Shuttles

Wer sich einen Mietwagen bucht, hat selbstverständlich die einfachsten Karten, seine Reise in El Salvador flexibel zu planen. Gerade mit der seit Präsident Bukele neu geschaffenen Sicherheit in El Salvador sind Mietwagen-Reisen im Land gar nicht so abwegig und aufgrund der prinzipiell nicht schlechten Straßen auch gut möglich. Schaut doch einfach mal hier vorbei, ob Mietwagen in El Salvador (~) Euren Preisvorstellungen entsprechen.

Mietwagenpreise in El Salvador prüfen (~)

Seid Ihr Backpacker oder Individualreisende mit eher geringem Budget, bieten sich die Chicken Busse an. Das Reisen mit dieser Form des ÖPNV ist unkomfortabel und braucht Zeit, ist jedoch die authentischste Form der Fortbewegung. Wir bewegten uns ausschließlich mit diesen Bussen in El Salvador fort und konnten so fast alle hier im Reiseblog beschriebenen Orte besuchen.

Die dritte Möglichkeit sind die Shuttles in El Salvador, mit denen Ihr Euch zumindest zwischen den Hauptorten einfach hin- und herbewegen könnt. Vor allem El Tunco und El Zonte sind durch diese Transfers relativ gut mit dem Rest des Landes verbunden.

Shuttle-Optionen in El Salvador anschauen (~)

Während Shuttles in Guatemala bereits weit verbreitet und im Prinzip das wesentlichste Transportmittel für Touristen sind, sind diese in El Salvador meist noch im Aufbau. Einige der möglichen Shuttles könnt Ihr jedoch über den hiesigen Link ansehen (~). Zudem habe ich Euch hier im separaten Artikel über die Shuttles in El Salvador die einzelnen Verbindungen näher erläutert.

Ihr sucht eine ganz spezielle Unterkunft in El Salvador?
Christian, Kopf und Reisender hinter My TravelworldHier sind meine Top-Empfehlungen für Eure Reise nach El Salvador:
  • Boutique: Casa Degraciela - das wohl schönste Boutique-Hotel in El Salvador. Romantisch gelegen im kleinen Dorf Ataco an der Ruta de las Flores bietet es historisches Ambiente, bezahlbaren Komfort, ein leckeres Frühstück sowie eine ausgesprochene Liebe zum Detail.

  • Oceanfront Retreat: Mizata - ein entspanntes Hotel fernab von allem Trubel, in einer wilden Kulisse und mit Fokus auf Well-Being, gesunder Ernährung sowie perfekter Umgebung zum Surfen oder für Erkundungen mit dem Mietwagen.

  • Naturnah in El Tunco: Casa Perry - im Vergleich zum trubeligen El Tunco ist Casa Perry wie eine Oase - und trotzdem nur ein paar Gehminuten von "Surf City" entfernt. Es ist wunderschön in der Natur gelegen, Hängematten und die ruhige Atmosphäre laden zum Entspannen ein.

  • Backpacker & Individualreisende: Lagarza Hostel - das Lagarza darf in keiner Auflistung der Top-Unterkünfte in El Salvador fehlen. Sowohl für Backpacker, Digitale Nomaden und Individualreisende im Mittelpreissegment geeignet, bietet es eine tolle Kulisse und einzigartige Erlebnisse an der Küste Salvadors.

  • Mittelklasse am Meer: Hotel Michanti - wer ein schönes Mittelklasse-Hotel an der Küste von El Salvador sucht, hat es nicht immer einfach. Das Michanti ist eine perfekte und gut geführte Option mit zentraler Lage in El Zonte, dazu mit beliebtem Restaurant und grüner Umgebung.

  • San Salvador: Nico Urban Hotel - das schönste Hotel in San Salvador, wenn man kein klassisches Kettenhotel sucht. Individuell, komfortabel, tolle Lage in sicherem Stadtviertel und engagiertes Personal in einer heimeligen Atmosphäre prägen dieses hübsche und kleine Boutique-Hotel.

  • Schaut Euch hier auch meine generellen Tipps zur Hotel-Buchung samt aktueller Gutscheine an.
    Für günstige Mietwagenpreise in El Salvador könnt Ihr hier nach den besten Preisen suchen (~).

Die Orte und Dörfer an El Salvadors Küste

Für welche Fortbewegungsart Ihr Euch auch entscheidet, ich würde Euch empfehlen, mindestens zwei verschiedene Stationen an El Salvadors Küste anzusteuern. Somit kommt Ihr in den Genuss von unterschiedlichen Eindrücken und könnt die jeweiligen Gegenden besser auf eigene Faust entdecken. Im Folgenden gebe ich Euch einen Überblick über die verschiedenen Dörfer und Orte entlang El Salvadors Pazifikküste.

El Tunco

El Tunco ist der Hauptort an der Küste von El Salvador, im Grunde genommen sogar von ganz El Salvador. Wenn Ihr jemanden trefft, der lediglich einen bestimmten Ort in El Salvador besucht hat, wird es höchstwahrscheinlich El Tunco gewesen sein.

El Tunco ist jenes Reiseziel in El Salvador, welches am ehesten über internationale Standards verfügt. Hier gibt es die meisten online buchbaren Unterkünfte in El Salvador, zahlreiche Restaurants und viele Touristen (für El Salvador-Verhältnisse). Zudem ist es für Surfer ein beliebtes Ziel, denn hier gibt es nicht nur einige der besten Wellen und Breaks, sondern auch eine aktive Surferszene. Auch die täglichen Partys ziehen Outdoor-Sportler an, wenngleich dies natürlich auch etwas für alle Nicht-Surfer, Backpacker und anderen Individualreisenden ist.

Ein kühles Bier mit Ausblick am Strand von El Tunco

Uns persönlich hat El Tunco überhaupt nicht gefallen. Der Ort ist für El Salvador-Verhältnisse seht touristisch (wenngleich dies im Vergleich zu beispielsweise Antigua in Guatemala oder San Juan del Sur in Nicaragua kein Maßstab ist – El Salvador ist generell touristisch gesehen noch im Aufbau) und außer zwei bis drei Straßen mit kleinen Unterkünften, Bars, Restaurants und Shops hat es hier überhaupt nichts – im Prinzip auch kein lokales Leben.

Statt in El Tunco übernachteten wir am Playa Conchalia (im Pelicano Surf Camp (~), unsere Erfahrungen hierzu findet Ihr im Artikel über die Unterkünfte in El Salvador), rund 5 Kilometer von El Tunco entfernt. Streng genommen gehört dies wohl zu La Libertad, sodass Ihr weiter unten weitere Informationen über La Libertad und Playa Conchalia findet.

Spannende Unterkunft in El Tunco: das Hotel Tunco Lodge (~) ist eine der wenigen guten Unterkünfte in El Tunco mit toller Lage und einem gleichzeitig vernünftigen Preis.
Geheimtipp für Aktivitäten in El Tunco: ausnahmsweise gingen wir hier mal richtig gut essen und genossen eine enorm riesige Seafood-Platte im Restaurant El Pargo mit gutem Service.

Das Zentrum von El Tunco, auch als Surf City von El Salvador bekannt

El Zonte

El Zonte ist der zweite bekannte Ort neben El Tunco. Die beiden Strandorte sind nur rund 10 Kilometer voneinander entfernt. Rein von der Fläche her ist El Zonte zwar nicht wesentlich kleiner, doch die Atmosphäre hier ist deutlich entspannter und familiärer. Statt eleganter Strand-Restaurants gibt es hier urige Beach Bars und die Gästehäuser von El Zonte sind eher etwas verstreuter. Zudem hat El Zonte einen sehr schönen dunklen Sandstrand.

Der Strand von El Zonte, auch als Bitcoin Beach bekannt

El Zonte stellt gewissermaßen eine Mischform aus dem deutlich touristischeren El Tunco sowie den restlichen Dörfern an der Küste El Salvadors dar, welche oft verschlafen und nahezu komplett unentwickelt sind.

Bekannt ist El Zonte jedoch für etwas ganz anderes: den Bitcoin Beach. Noch bevor Bitcoin offizielles Zahlungsmittel in El Salvador war, konnte in El Zonte komplett und in nahezu jedem Geschäft mit Bitcoin bezahlt werden. Gewissermaßen nahm die Bitcoin-Revolution in El Salvador, welche auch weltweit eine Vorreiterrolle einnimmt, hier in El Zonte ihren Anfang. Dies kann auch heute noch bestaunt werden, denn in der Tat kann hier alles mit Bitcoin bezahlt werden: von der Unterkunft über den Surfboard-Verleiher bis hin zum HotDog-Verkäufer.

Spannende Unterkunft in El Zonte: Auch in El Zonte gibt es viele Unterkünfte mit Preisen jenseits von Gut und Böse – das Hotel Michanti (~) ist jedoch eines, was rundherum empfehlenswert und bezahlbar ist.
Geheimtipp für Aktivitäten in El Zonte: vom Strand in El Zonte, dem Bitcoin Beach, gelangt man über ein paar Felsen und Höhlen am Westende zu einem weiteren schönen natürlichen Strand

Am Bitcoin Beach in El Zonte kann oft auch mit Bitcoin bezahlt werden

K59

Verlässt man El Tunco und El Zonte nach Norden begibt man sich im Prinzip sofort in touristisches Niemandsland. Alle weiteren Orte entlang der Küste sind verschlafen und versteckt, haben aber ihr ganz besonders Flair. Einer davon ist K59, ebenfalls bei Surfern sehr beliebt. Der kleine am Hang gelegene Ort, der über einen sehr fotogenen und romantischen Steinstrand verfügt, bietet nicht viel mehr als 2 urige, jedoch gar nicht mal so günstige Strandrestaurants sowie eine Hand voll Airbnbs.

Der Strand K59 im gleichnamigen Dorf an der Küste von El Salvador

Das wars im Prinzip, doch genau diese Idylle macht K59 in El Salvador perfekt für all jene, die sich auf das Surfen sowie den Naturgenuss fokussieren wollen. Dank der Lage an der Küstenstraße kommt man mit den Chicken Bussen auch relativ einfach in beide Richtungen – die meisten Busse fahren entweder bis La Perla in westliche Richtung oder bis El Tunco bzw. La Libertad gen Osten.

Spannende Unterkunft in K59: richtige Unterkünfte gibt es kaum in K59 – ein paar Surf Camps und lokale Gastgeber findet Ihr aber auf Airbnb
Geheimtipp für Aktivitäten in K59: ein einfaches Restaurant (mit dem praktischen Namen „Restaurante Kilometro 59“) oberhalb von K59 direkt an der Küstenstraße wartet mit enorm spektakulären Blicken – und sehr günstigem Bier (1.25 USD)

Blick von einem der Restaurants entlang der Küstenstraße von El Salvador auf den Pazifik

Shalpa

Auch wenn Shalpa einen anderen Charakter als K59 besitzt, die Beschreibung könnte man dennoch nahezu fast 1:1 übernehmen, denn auch in Shalpa sagen sich eigentlich Fuchs und Hase gute Nacht, wie man es auf Deutsch ausdrücken würde. Shalpa ist zudem nicht einmal ein richtiger Ort, sondern besteht eigentlich nur aus einigen an der Hauptstraße aneinander gereihten Häusern, einer wildromantischen Bucht mit Sandstrand sowie einem spektakulären Hostel und Hotel, welches eine der besten Unterkünfte in ganz El Salvador ist.

Das beeindruckend schöne Lagarza Hostel in El Salvador

Bei dieser Unterkunft handelt es sich um das Lagarza Hostel, einer ganz speziellen Übernachtung, die irgendwo zwischen Boutique-Hotel, Premium-Hostel und Eco-Lodge rangiert. Die einzigartige Unterkunft verfügt über einen Infinity Pool, eine Bar und Restaurant mit moderaten Preisen, Outdoor-Duschen, einem Premium-Dorm mit Doppelstockbetten als Queenbett-Variante sowie sehr hübsche Bungalows und Privatzimmer, die deutlich über normale Ho(s)telstandards (in El Salvador) hinausgehen. Die Lage des Lagarza Hostel direkt am Strand ist einzigartig, ebenso die Atmosphäre hier, die irgendwo zwischen Chillout, Abenteuer und nomadischem Vibe liegt.

Details zum Lagarza Hostel ansehen

Das Lagarza Hostel lohnt schon eine Reise an sich, denn während unserer kompletten 5-monatigen Reise in Zentralamerika gehörte es definitiv mit zu den Top 3-Unterkünften überhaupt. Auch diverse Freunde, denen wir das Lagarza noch während unserer Mittelamerika-Reise weiterempfahlen, waren außerordentlich begeistert, sodass Ihr hier unbedingt einige Nächte einplanen solltet.

Die besten Hostels in El Salvador ansehen

Spannende Unterkunft in Shalpa: Das Lagarza Hostel (~) ist die Haupt-Attraktion von Shalpa – und gehört zu den besten Unterkünften in El Salvador
Geheimtipp für Aktivitäten in Shalpa: viel zu unternehmen gibt es in Shalpa eigentlich nicht. Unser Geheimtipp ist definitiv die Señora, die am Wochenende am noch zu Shalpa gehörenden Nachbarstrand 3 Pupusas für 1 Dollar mit einem wahnsinnigen Meerblick verkauft

Leckere Pupusas am Shalpa Beach

La Perla

La Perla ist mit Sicherheit kein eigenes Reiseziel in El Salvador an sich, doch ein kleiner Abstecher lohnt sich vor allem aus 2 Gründen.

Zum einen müsst Ihr hier gegebenenfalls die Busse wechseln, wenn Ihr mit dem Chicken Bus die Küste von El Salvador erkundet, denn einige Busse fahren in beiden Richtungen nur ab/bis La Perla. Seid Ihr hier, könnt Ihr den pittoresken Steinstrand besuchen und für einen tollen Ausblick ein wenig die Felsen am Westende der Bucht (hinauf)klettern. Wollt Ihr etwas essen, fragt am besten direkt unten am Meer die Einwohner. Wir bekamen von einer lokalen Señora einen leckeren frischen Fisch gekocht und erhielten zudem noch eine Kostprobe der lokalen National-Vorspeise, wenn man Gurken mit Salz und Zitrone so nennen mag.

Eine beeindrucke Küste in El Salvador im Ort La Perla

Zum anderen gibt es oberhalb von La Perla – rund 15 Minuten zu Fuß vom Dorfzentrum entfernt – ein weiteres Restaurant direkt an der Küstenstraße, welches ähnlich wie jenes in K59 mit einer spektakulären Aussicht von den Klippen aufwartet. Hier, im Restaurante La Perlita, lässt sich nicht nur kühles und günstiges Bier genießen, sondern auch frische Muscheln und Austern.

Spannende Unterkunft in La Perla: in La Perla direkt gibt es keine Unterkünfte – am nächsten wäre dann noch das Lagarza Hostel (~) in rund 5 Kilometer Entfernung
Geheimtipp für Aktivitäten in La Perla: die Wahl zwischen frischem Fisch am verschlafenen Steinstrand und einem kühlen Bier über den Klippen mit spektakulärem Panorama fällt schwer. Vielleicht geht Ihr erst etwas lokal essen und klettert dann hoch zum La Perlita Restaurant?

Bier an El Salvadors Pazifikküste in La Perla

Mizata

Mizata liegt nochmals weiter westlich als K59, Shalpa und La Perla und lag deswegen nicht direkt auf unserer Route. Auch Mizata ist bekannt für tolle Wellen und gehört zu den besonderen Surf-Reisezielen in El Salvador – besonders weil der Ort noch gänzlich unbekannt ist.

Entsprechend habt Ihr hier auch nur eine wesentliche Unterkunft, die es dann aber in sich hat. Mit dem Anti Resort (~) findet Ihr eine der schönsten Beachfront-Unterkünfte in El Salvador, die sich mit ihrem lässigen Vibe aber dennoch eleganten Design vor allem an jüngere Reisende richtet.

Spannende Unterkunft in Mizata:Das Anti Resort ist die Nr. 1 und vor allem eine tolle Alternative, sollte Euch das Lagarza Hostel (~) in Shalpa nicht gefallen oder ausgebucht sein.
Geheimtipp für Aktivitäten in Mizata: bei unserer nächsten Reise nach El Salvador finden wir einen speziellen Geheimtipp für Euch. ;-)

La Libertad

All die bisher genannten Orte befinden sich im Westen von El Tunco und El Zonte. Im Osten schließt sich zunächst La Libertad an, welches gewissermaßen die zentrale Versorgungsstadt der Küste ist. Viel zu sehen gibt es hier nicht und auch Unterkunftsmäßig solltet Ihr Euch nicht direkt nach La Libertad orientieren, doch direkt angrenzend beginnt mit dem Playa Conchalia die schöne Strandgegend von El Salvador.

Der Playa Conchalia in La Libertad nahe El Tunco

Am Playa Conchalia waren auch wir in einem sehr rustikalen, aber unglaublich urigen und gemütlich Surf Camp untergebracht. Das Pelicano Surf Camp ist sicher nichts für längere Aufenthalte, aber für 2 Nächte echtes Strand-Feeling ist es perfekt, zumal der Playa Conchalia auch ein sehr hübscher schwarzer Sandstrand ist – und richtig lang noch dazu. Wie nahezu überall in El Salvador solltet Ihr jedoch beim Badengehen aufpassen, denn die Brandung ist recht stark und daher das Wasser nur für gute Schwimmer empfehlenswert.

Spannende Unterkunft in La Libertad: Das Pelicano Surf Camp (~) ist arg rustikal, aber Ihr schlaft gewissermaßen mit den Füßen im Sand. Für hartgesottene Backpacker gibt es hier das beste Strand-Feeling zum kleinsten Preis.
Geheimtipp für Aktivitäten in La Libertad: wollt Ihr mal weg vom Strand, könnt Ihr den Wasserfall Tamanique („Cascadas Tamanique„) mit Chicken Bussen besuchen.

Sonnenuntergang in La Libertad nahe El Tunco in El Salvador

El Cuco

El Cuco ist ein gemütlicher Strandort deutlich weiter im Osten von El Salvador als die anderen bisher genannten Küstenorte. Es ist eine der wenigen Optionen in dieser Region und daher besonders empfehlenswert, wenn Ihr El Salvador besonders intensiv bereisen wollt.

El Cuco wurde uns mehrfach von anderen Reisenden bzw. Salvadorianern empfohlen, weswegen es meines Erachtens die beste Strandoption im Osten von El Salvador ist. Es kommt von der Popularität her aber nicht annähernd an El Tunco oder El Zonte heran, sodass Ihr auch hier einen herrlich ruhigen Aufenthalt genießen könnt. Lediglich am Wochenende kann es etwas voller werden, wenn auch die Hauptstädter das Weite suchen und das Meer genießen wollen.

Spannende Unterkunft in El Cuco: in El Cuco gibt es viele kleine Unterkünfte, von denen die meisten allerdings nicht online buchbar sind. Eine gute Option zur Vorabbuchung ist daher das Hotel Miraflores (~) direkt am Meer.
Geheimtipp für Aktivitäten in El Cuco: einen Besuch in El Cuco schafften wir leider nicht, sodass wir uns auch diesen Ort für unsere nächste El Salvador-Reise aufheben.

La Union

La Union passt auf der einen Seite nicht wirklich in die Aufzählung dieser idyllischen und teils versteckten Küstenorte, doch auf der anderen Seite ist es eine der wenigen Städte am Meer in El Salvador. Zudem dient es nicht nur als Ausgangspunkt für die Boote und Shuttles nach Nicaragua, sondern bietet auch einige coole Ausflüge in absolut unentdeckte Regionen von El Salvador.

Einer dieser Ausflüge ist beispielsweise eine günstige Bootstour zu den Inseln im Golf von Fonseca (~). Hierbei geht es oft auch zur Insel Zacatillo, welche mit einer sehr ruhigen Bucht und einigen kleinen Strandrestaurants aufwartet.

Auch eine Wanderung von La Union zum Conchagua Vulkan ist lohnenswert und eine weitere ideale Möglichkeit, El Salvador auf eigene Faust zu entdecken.

Der Blick auf den Golf von Fonseca im Dreiländereck El Salvador, Honduras und Nicaragua

Spannende Unterkunft in La Union: richtig spannende Unterkünfte gibt es in La Union nicht. Wir übernachteten im Hotel San Francisco und waren mit den sehr einfachen, aber großen Zimmern sowie dem günstigen Preis sehr zufrieden.
Geheimtipp für Aktivitäten in La Union: ein kleines Inselhopping im Golf von Fonséca, den sich Nicaragua, Honduras und Nicaragua teilen, gehört definitiv zu den Top-Aktivitäten im Osten von El Salvador, der im Prinzip noch komplett als Geheimtipp zählt.

Sonnenuntergang in La Union im Osten von El Salvador

Fazit

Wie Ihr seht, bietet die Küste von El Salvador extrem viel – vor allem Abwechslung und ganz viele spannende Ecken. Uns begeisterte besonders die Vielzahl an echten Geheimtipps, die man nahezu immer komplett für sich hatte. Dazu zählten nicht nur die zahlreichen Restaurants an der kurvenreichen Küstenstraße mit spektakulären Ausblicken und – wie in ganz El Salvador – sehr günstigen Preisen für kühles Bier, sondern auch die kleinen und verschlafenen Dörfchen entlang des Weges und die oft spektakulären Sonnenuntergänge. El Tunco und El Zonte sind sicher interessante Orte, doch es lohnt sich auch entweder mit Chicken Bus oder einem Mietwagen die anderen Ecken der Küste zu entdecken. Zu den Highlights hierbei gehörten für uns definitiv das Lagarza Hostel in Shalpa, der Strand von Conchalia sowie die Gegend rund um La Union.

Wenn Ihr mehr Informationen zu El Salvador sucht, könnt Ihr hier über die besten Hostels in El Salvador weiterlesen, ebenso wie den Reisebericht Santa Ana oder den Reisebericht La Union. Selbstverständlich findet Ihr hier im Reiseblog My Travelworld auch einen kompletten Reisebericht El Salvador.

Chris (My Travelworld)

Ich bin Christian und liebe das Reisen genauso, wie darüber zu berichten - deswegen dieser Reiseblog. Nachdem ich 3 Jahre im Paradies der Karibik (Insel Grenada) gelebt habe, bin ich mit dem Rucksack um die Welt gereist. Mittlerweile habe ich um die 70 Länder besucht, das Reisefieber ist aber immer noch nicht gestillt. Von 2015 bis 2019 habe ich in der Dominikanischen Republik gewohnt - die Karibik hat es mir sehr angetan - und habe das Land ausgiebig abseits von All-Inclusive und Hotelkomplex erkundet. Seit einigen Monaten bin ich nun als Digitaler (Halb-)Nomade unterwegs und entdecke die Welt, wobei sich meine Home Base weiterhin in der "DomRep" befindet. Für Fragen und Feedback freue ich mich über Eure Kontakt-Aufnahme - am besten per Kommentar unter den jeweiligen Artikel, da es hier auch gleich anderen hilft.
Mehr erfahrt Ihr auf der "Über Mich"-Seite.
Meine Top-Empfehlungen für Eure Reisen:
1. Persönliche Reiseberatung und individuelles Coaching
2. Spar-Tipps & Gutscheine für Eure Hotelbuchungen
3. überall auf der Welt kostenlos Geld abheben
4. immer die richtige Auslands-Krankenversicherung parat
5. nie wieder etwas vergessen: die Packliste mit Insider-Tipps
Vergesst auch nicht, Euch hier für meinen Newsletter einzutragen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte einen Kommentar eingeben
Bitte Name eintragen